Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Sachunterrichtsdidaktik

Dr. Marc Müller

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Sachunterricht und seine Didaktik

Kontakt

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Erziehungswissenschaften
Arbeitsbereich Sachunterricht und seine Didaktik
Schönhauser Allee 10
Raum 2.36
10119 Berlin

(Postanschrift: Unter den Linden 6, 10099 Berlin)

Rufnummer: +49 (0)30 / 2093 - 66829

E-Mail: mueller.marc@hu-berlin.de

 

Informationen und Zugangsdaten zu Sprechstunden finden Sie im Info-Moodle-Kurs (info-su) oder nehmen Sie direkt Kontakt unter der oben genannten E-Mail-Adresse auf.

 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Forschungsinteressen

  • Phänomenologische Fachzugänge im Sach- und Physikunterricht
  • Philosophie, Wissenschaftsphilosophie und Wissenschaftsgeschichte
    • insbesondere Vorsokratiker, klassische Erkenntnistheorie, Sprachphilosophie (Aristoteles, Leibniz, Wittgenstein, Popper, Kuhn u. a.)
    • insbesondere Genese wissenschaftlicher Begriffe (Platon, Galilei, von Guericke, Schrödinger, Lilienthal u. a.)
  • Dramaturgie von Lehrfilmen
    • ("Lobende Erwähnung" für "Geheimnisse des Regenbogens" bei der Verleihung des Karl-Miescher-Preises 2016 in der Kategorie Bester Lernfilm – gemeinsam mit Dr. Sebastian Hümbert-Schnurr)
  • Lehrkunst: Entwicklung und Erprobung naturwissenschaftlicher Lehrstücke

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für die Didaktik des Sachunterricht (GDSU)
  • Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)
  • Gesellschaft für die Didaktik der Chemie und Physik
  • Lehrkunst.ch

Dr. Marc Müller - ausgewählte Publikationen

Kurzlebenslauf

seit 2019

wissenschaftlicher Mitarbeiter der AG Sachunterricht und seine Didaktik an der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Julia Schwanewedel)

2016

Abschluss Promotion (Auszeichnung der Dissertationsschrift „Grammatik der Natur. Von Wittgenstein Naturphänomene verstehen lernen“ mit dem Promotionspreis der Bergischen Universität)

2015–2019

wissenschaftlicher Mitarbeiter der AG Physik und ihre Didaktik an der Bergischen Universität Wuppertal (Prof. Johannes Grebe-Ellis)

2007–2013

wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Didaktik der Physik der Humboldt-Universität zu Berlin (Prof. Lutz-Helmut Schön, Prof. Burkhard Priemer)

1998-2007

Studium Physik und Philosophie in Leipzig und Berlin (Erstes Staatsexamen)