Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Sachunterrichtsdidaktik

Beatrice Kollinger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Sachunterricht

Kontakt

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Erziehungswissenschaften
Sachunterrichtsdidaktik
Friedrichstraße 194-199
Raum 256/257
10117 Berlin

(Postanschrift: Unter den Linden 6, 10099 Berlin)

Rufnummer: +49 (0)30 / 2093 - 66807

E-Mail: beatrice.kollinger@hu-berlin.de

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Forschungsinteresse
  • Traumatisierung/Hochbelastung
  • Professionalisierung in der Lehrkräftebildung
  • Reflexionskompetenz
  • Mentoring
aktuelles Forschungsprojekt

Beatrice Kollinger - ausgewählte Publikationen

  • Kollinger, Beatrice (2019): Die Bedeutung psychoanalytisch- pädagogischer Paradigmen in der Professionalisierung von angehenden Grundschullehrkräften im Umgang mit traumatisierten Schüler*innen. In: Zimmermann, D., Rauh, B., Trunkenpolz, K., Wininger, M. (Hrsg.): Sozialer Ort und Professionalisierung - Geschichte und Aktualität psychoanalytisch-pädagogischer Konzeptualisierungen. Schriftenreihe der DGfE-Kommission Psychoanalytische Pädagogik 9. Opladen u.a.: Budrich
  • Kollinger, Beatrice (2019): Subjektive Sichtweisen von angehenden Sachunterrichtslehrkräften zum Umgang mit traumatisierten Schüler*innen. In: Detlef Pech, Claudia Schomaker und Toni Simon (Hrsg.): Inklusion im Sachunterricht. Perspektiven der Forschung. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt (Forschungen zur Didaktik des Sachunterrichts, 10), S. 211–224
  • Pech, Detlef; Kollinger, Beatrice (2018): Vom Umgang mit traumatisierten Kindern in der Grundschule. In: Auma, Maisha; Kaya, Asiye & Hungerland, Beatrice (Hrsg.): Diversität und Diskriminierungskritik in der Schul(buch)sozialisation. Budrich Verlag, Opladen.