Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Sachunterrichtsdidaktik

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Forschungsinteressen
  • Politisch-historische Bildung mit/von Kindern 
    • insbesondere die Auseinandersetzung mit Fragen der Zeitgeschichte
    • insbesondere gesellschaftspolitische Zusammenhänge und Problemstellungen aus der Perspektive von Kindern
  • Bildung und Kinder
    • Kindbilder und ihre Bedeutung für Bildungsvorstellungen
    • subjektive Dimensionen von Bildung - (Auto-)Biographie und Bildung
  • Lebenswelten von Kindern: Kinderkummer
    • insbesondere Kinderarmut; Kinder und Arbeitslosigkeit
    • insbesondere sexualisierte Gewalt
  • Qualitative Sozialforschung
    • insbesondere Kindheitsforschung
    • insbesondere erfahrungsgebundene Eigentheorien von Kindern im Kontext sozialwissenschaftlicher Fragestellungen

 

Aufgaben und Ämter
  • Direktor der Professional School of Education (PSE) (seit 2016)

  • Mitglied im Institutsrat der Humboldt Professional School of Education (seit 2012)
  • Mitglied der Haushaltskommission des Instituts für Erziehungswissenschaften (seit 2015)
  • Mentor für Spitzensportler/-Innen des Instituts für Erziehungswissenschaften (seit 2010)
  • Vetrauensdozent für ausländische Studierende des Instituts für Erziehungswissenschaften (seit 2009)
  • Erasmus-Beauftragter Grundschullehramt (seit 2008)
     
Aktivitäten
  • Herausgeber der Online-Fachzeitschrift www.widerstreit-sachunterricht.de  (Beirat seit 2004, Herausgeber seit 2008)

  • Reinherausgeberschaften: Interdisziplinäre Beiträge zur Inklusionsforschung (Klinkhardt), Grundschulpädagogik interdisziplinär (Lit), Sachunterricht & kindliche Bildung - Bedingungen, Strukturen, Kontexte (Springer), Sachunterrichtsdidaktik und Grundschulpädagogik - Beiträge zu Forschung und Entwickluing (Schneider)

  • Mitglied im Vorstand der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU) (2007-2012); Landesbeauftragter der GDSU für Berlin; AG Nachwuchsförderung der GDSU, dabei Tagungsleitung der jährlichen Doktorand*innenarbeitstagungen der GDSU (seit 2009, gemeinsam mit Eva Gläser und Frauke Grittner)

  • Mitglied im Zentrum für transdisziplinäre Geschlechterstudien an der Humboldt-Universität zu Berlin

  • Mitglied im Interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin

  • Vertrauensdozent Hans Böckler Stiftung

 

Weitere Informationen sind zu finden unter www.detlef-pech.de