Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Lehrbereich Historische Bildungsforschung

Vita

 

13.10. 1944

Geboren in Essen

1965

Abitur, altsprachliches Gymnasium

1965 - 1970

Studium der Germanistik, Geschichte und Sozialkunde an den Universitäten Bochum und Würzburg

1968 - 1975

Philosophie und Pädagogik

1970

Wissenschaftliche Prüfung für das Lehramt an höheren Schulen in den Fächern Geschichte, Germanistik und Sozialkunde, Würzburg

1975

 

Promotion, Pädagogik, Philosophie, Geschichte Universität Würzburg

1971 - 1978

wissenschaftlicher Assistent am Pädagogischen Seminar der Universität Würzburg

1979 - 1991

Professur für Wissenschaftstheorie und Methodologie der Erziehungswissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main

1991 - 2011

Prof. für Historische Erziehungswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin

 

Wissenschaft und Hochschule

Gremien

1977 - 1978

Mitglied der Bayerischen Assistentenkonferenz

1984 - 1988

Mitglied des Fachausschusses Pädagogik, Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft

1993 - 1999

wissenschaftliches Mitglied im Auswahlausschuß des Heisenberg-Programms der DFG

1995

Mitglied der Expertenkommission "Neugestaltung der Prinzipien der gymnasialen Oberstufe und des Abiturs" der Konferenz der Kultusminister

2000 - 2008

 

Mitglied im Fachkollegium Erziehungswissenschaft der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

2000 – 2002

Vorsitzender der Kommission zur Evaluation der Forschung in den Lehrer bildenden Fächern in Niedersachsen

2000 – 2001

Mitglied der Kommission zur Strukturevaluation der Erziehungswissenschaft an den Bayerischen Landes-Universitäten

2003 – 2004

Mitglied der Kommission zur Evaluation von Erziehungswissenschaft und Lehrerbildung in Baden-Württemberg

2004

Sachverständiges Mitglied der Kommission des Wissenschaftsrates zur Evaluation der Universität Erfurt

2003 - 2006

Mitglied des Ausschusses Lehre und Studium der Hochschulrektorenkonferenz

2004 - 2017

Mitglied des Vorstands bzw., seit 2013, des Kuratoriums des „Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen“ (IQB) der Länder der Bundesrepublik Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin

2006 - 2014

Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Steuerungsgruppe von BMBF und KMK gem. § 91 b (2) GG zur Feststellung der Leistungsfähigkeit des Bildungswesens im internationalen Vergleich

2006 - 2008

Sachverständiges Mitglied des Ausschusses Lehre des Wissenschaftsrates

2006 - 2012

Mitglied der Wissenschaftlichen Kommission Niedersachsen (WKN)

2007

Mitglied im Universitären Forschungsausschuss der Georg-August-Universität Göttingen

2008 - 2018

 

Mitglied und stellvertretender Vorsitzender im Hochschulrat der Universität Bielefeld

2009 - 2013

Mitglied des Advisory Board der Professional School of Education der Ruhr-Universität Bochum

2010 - 2013

Mitglied im Kuratorium des Instituts für Forschungsinformation und Qualitätssicherung, Berlin (IFQ)

2010

Sachverständiges Mitglied der AG „Anreizsysteme“ des Wissenschaftsrates

2010 - 2018

Senat der Leibniz-Gemeinschaft

2012 - 2017

Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg (ISQ)

2012 - 2016

Mitglied im „Rat für Kulturelle Bildung“

2013 - 2015

Mitglied und Mit-Vorsitzender, gemeinsam mit Frau Prof. Margarete Götz, im Council der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL) der Goethe-Universität Frankfurt am Main

2013

Vorsitzender der Expertenkommission zur Sicherung der Lehrkräfteversorgung an den Berufskollegs in Nordrhein-Westfalen

2014/2015

Sachverständiges Mitglied der AG „Qualifizierung von Fachkräften vor dem Hintergrund des demographischen Wandels“ des Wissenschaftsrates

 

Mitgliedschaften

seit 2006

korr. Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, philosophisch-historische Klasse

Seit 2007

Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina

Universitär

1992 - 1997

Mitglied der Kommission für Lehre und Studium des akademischen Senats der Humboldt-Universität

1993 - 1997

 

Vorsitzender der Kommission für Lehre und Studium

1992 - 1994

Mitglied des akademischen Senats und des Konzils der Humboldt Universität

1997 - 1999

Dekan der Philosophischen Fakultät IV

2000 - 2005

Vizepräsident für Lehre und Studium der Humboldt-Universität zu Berlin

 

 

   

International

seit 1991

Gastprofessuren an den Universitäten Bern, Fribourg, Zürich, Eötvös-Lorant-Universität Budapest, Universität Hiroshima

 

Editionsarbeit

Seit 1986

Mitherausgeber der "Zeitschrift für Pädagogik"

1990 - 1997

Mitglied der Redaktion

1993 - 1997

Geschäftsführender Herausgeber

1992-2015

Mitglied des "International Editorial Board" von "Paedagogica Historica", New Series

1993 – 2008

Herausgeber des „Jahrbuchs für Historische Bildungsforschung“

1999-2005

Herausgebender Redakteur

Seit 2001

Mitglied des "International Editorial Board" der „Zeitschrift für Pädagogische Historiographie“, Zürich

Seit 2003

Mitglied im Beirat der „Zeitschrift für Sozialpädagogik“

2007/08- 2019

Mitglied im Editorial Board von „Context. The Journal of Educational Media, Memory and Society”

 

Gutachtertätigkeit

a) Stiftungen

Cornelsen-Stiftung Lehren und Lernen, Cusanus-Stiftung, Fritz-Thyssen-Stiftung, Stiftung Volkswa-genwerk, Stifterverband für die deutsche Wissenschaft, Studiengemeinschaft Villigst

b) Forschungsförderungs-organisationen

Deutsche Forschungsgemeinschaft, Schweizerischer Nationalfonds, Österreichische Nationalstiftung

c) Zeitschriften

Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Zeitschrift für Pädagogik, Unterrichtswissenschaft, Paedagogica Historica, Schweizerische Zeitschrift für Bildungswissenschaften

d) Gerichte

Bundesverfassungsgericht; Oberverwaltungsgericht Bremen

 

Auszeichnungen

2008

Scientist in Residence, Universität Essen

2011

Ehrenpromotion Dr. phil. h.c. Ruhr-Universität Bochum

2011

Erwin-Stein-Preis der Erwin-Stein Stiftung

2014

Dr. et Prof. honoris causa der Eötvös-Lorant-Universität Budapest

2014
Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik 
Deutschland
2016

Ernst-Christian-Trapp-Preis der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften

 

 

Seit 1969 bin ich mit Marianne Tenorth, geb. Kunstleben verheiratet.

Unsere Töchter Miriam und Marin wurden in den Jahren 1972 und 1977 geboren.