Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Allgemeine Grundschulpädagogik

Dr.in Evelyn May

Allgemeine Grundschulpädagogik, Wissenschaftliche Mitarbeiterin

EM1.jpg

Kontakt

Postanschrift: Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Sitz: Geschwister-Scholl-Str. 7, Raum 227.1

Tel.-Nr.: +49 30 2093 66868

Mail: evelyn.may(at)hu-berlin.de


Sprechzeiten

Aufgrund meiner Beurlaubung biete ich z.Z. nur Termine zur Absprache von Masterarbeiten an.

Bitte melden Sie sich vorher per E-Mail für ein Zoom-Meeting an. 


Forschungsschwerpunkte

  • Ästhetische Bildung, Kunstpädagogik, Bildungstheorie, Phänomenologie
  • Partizipation und künstlerische Projekte mit Kindern und Jugendlichen 
  • Dinge und Räume in der Grundschule
  • Ästhetisch-Kulturelle Bildung und Ganztag


Vita

SoSe 2024 Verwaltung der Professur "Kunstdidaktik und Kunstvermittlung" an der Leuphana Universität Lüneburg

seit 2020: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin im Institut für Erziehungswissenschaften, Bereich Allgemeine Grundschulpädagogik

2020: Disputation Dr.in phil. an der Universität Hamburg bei Prof. Dr. Andrea Sabisch (Erstgutachterin), Prof. Dr. Manuel Zahn (Zweitgutachter) und Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker (Drittprüfer)

Titel der Dissertation: Zur Partizipation. Re-Konstruktionen von visuellen und sprachlichen Darstellungen ‚partizipatorischer’ Kunstprojekte mit Kindern und Jugendlichen

2017 – 2019 Elternzeit

2015 – 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt der grund_schule der künste der UdK Berlin ‚Max – Artists in Residence an Grundschulen‘ (Projektleitung: Prof. Dr. Kirsten Winderlich)

2014 – 2015 Lecturer / LfbA im Lernbereich Ästhetische Erziehung im Institut für Kunst und Kunsttheorie der Universität zu Köln bei Prof. Dr. Torsten Meyer

2011 – 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Kunstpädagogik und Visuelle Bildung der Universität Hamburg bei Prof. Dr. Andrea Sabisch

2010 – 2013 Freiberufliche Kunstvermittlerin, Deichtorhallen Hamburg

2010 – 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Sozialpädagogik/ Außerschulische Bildung der Universität Hamburg bei Prof. Dr. Benedikt Sturzenhecker

2009 – 2010 Vertretungslehrerin für das Fach Kunst, Andreas Gymnasium Berlin

2009 Zweites Staatsexamen für das Amt der Studienrätin

2007 – 2009 Referendariat Sek I/II an der Bettina-von-Arnim-Gesamtschule Berlin

2006 Erstes Staatsexamen Lehramt Großfach Kunst Sek I/II

Studium der Kunstpädagogik, Erziehungswissenschaft, Psychologie und Soziologie (Sek I/II) sowie Studium der Sozialpädagogik (berufl. Fachrichtung) an der Universität Dortmund

 

Publikationen (Auswahl)

 

Monographien

- May, Evelyn: Zur Partizipation. Re-Konstruktionen von visuellen und sprachlichen Darstellungen 'partizipatorischer' Kunstprojekte mit Kindern und Jugendlichen. München 2022.

https://www.kopaed.de/kopaedshop/?pg=31_51&pid=1372

 

Zeitschriften- und Buchbeiträge

- „Kooperationen zwischen Jugendkunstschulen und Offener Kinder- und Jugendarbeit“ In: Deinet, Ulrich; Sturzenhecker, Benedikt; v. Schwanenflügel, Larissa; Schwerthelm, Moritz (Hg.): Handbuch Offenen Kinder- und Jugendarbeit. 5., völlig erneuerte und erweiterte Auflage. Wiesbaden 2020 (i.E.), S.1677-1685.

- „Zur Vielstimmigkeit in der Begleitforschung“ In: Winderlich, Kirsten (Hg.): grund_schule kunst bildung. band fünf: sprachen, Oberhausen 2017, S. 76-83.

- mit Notburga Karl: „PPP“ In: Meyer, Torsten; Sabisch, Andrea; Wollberg, Ole; Zahn; Manuel (Hg.): Übertrag. Kunst und Pädagogik im Anschluss an Karl-Josef Pazzini. München 2017, S.151-158. 

- „Ziele, Wege und Entwicklungen.“ In: Stiftung Brandenburger Tor (Hg.): Max – Artists in Residence an Grundschulen. Einblicke 2015/16, Berlin 2017, S. 74-77. 

- mit Karl-Josef Pazzini, Andrea Sabisch und Manuel Zahn: „Gedanken zur Forschungswerkstatt Visuelle Bildung. Blinder Fleck und Fiktion – Transdiziplinäre Kunstpädagogische Zugänge.“ In: Bökwe. Fachblatt des Berufsverbandes Österreichischer Kunst- und Werkerzieherinnen  zum Buko 15. Blinde Flecken. Internationaler Kongress der Kunstpädagogik 2015 vom 13.-15.Februar in Salzburg. Dokumentation der Kongressergebnisse. Wien, S. 233-239.

- „Zwischen Eigenem und Fremdem: Vorstellungen über den Umgang mit den Anderen.“ In: Eger, Nana; Klinge, Antje (Hg.): Künstlerinnen und Künstler im Dazwischen. Forschungsansätze zur Vermittlung in der Kulturellen Bildung, Bochum/Freiburg 2015, S.124-129.

- „Bilder über Partizipation“. In: Kolb, Gila; Meyer, Torsten (Hg.): What’s Next? Art Education. Ein Reader, München 2015, S.203-205.

- „Bilder über Bildung“. In: May, Evelyn; Pazzini, Karl-Josef; Sabisch, Andrea; Zahn, Manuel (Hg.): Visuelle Bildung. Kontur eines Forschungsfeldes. Hamburg 2014, S. 46ff.

- „Zur Partizipation. Zwischen Sichtbarem und Sagbarem in einem heterogenen Feld – eine Forschungsskizze“. In: Westphal, Kristin (et. al): „Räume Kultureller Bildung“. Weinheim Basel 2014, S. 189ff.

- mit Katja Böhme: „Kunstunterricht - Wer mischt mit? Perspektiven zur Tagung „Räume Kultureller Bildung“. In: BDK-Mitteilungen 1/2014, S. 42f.

- „Kinder- und Jugendkulturarbeit in Jugendkunstschulen, Soziokulturellen Zentren und vergleichbaren Einrichtungen“. IN: Deinet, Ulrich; Sturzenhecker, Benedikt (Hg.): Handbuch Offene Kinder- und Jugendarbeit., 4., überarb. u. aktual. Aufl., Wiesbaden 2013, S. 741-745.

- „Türen öffnen und bereit sein zum Gespräch“. IN: Brenne, Andreas; Sabisch, Andrea; 

Schnurr, Ansgar (Hg.): revisit – Kunstpädagogische Handlungsfelder. #teilhaben #kooperiern #transformieren. München 2012, S.51-55.


Vorträge

- "Ästhetische Erfahrungsräume in der gemeinsamen Zusammenarbeit – Ein Kooperationsprojekt zwischen angehenden Erzieher:innen und Grundschullehrkräften" gemeinsam mit Peter Wehkamp, Symposium "Kunstpädagogische Perspektiven der frühkindlichen Bildung", Evangelische Hochschule Berlin 22.03.2024

- "Die Arbeit von Jugendkunstschulen im Kontext der aktuellen Bildungsdebatte", Präsentation KWE-Katalog und Finissage der Ausstellung, Jugendkunstschule Atrium 22.02.2024

- "Parlament der Farben", Workshop gemeinsam mit Vanessa Farfán und Stefanie Breda im Rahmen der Tagung "Sorge – Bildung – Erziehung", HU Berlin 23.11.2023

- „da tue sich noch nichts – Eine phänomenologisch orientierte Perspektive auf Anfänge in der Grundschule." Beitrag im Rahmen des Symposiums "Anfänge – und was davorliegt. Die ‚Kultivierung‘ des Kindes in der Grundschule" gemeinsam mit Prof.in Dr.in C. Dietrich und Vertr.Prof.in Dr.in Lena Staab, Tagung der DGfE Kommission Grundschulpädagogik „Grundschulforschung meets Kindheitsforschung reloaded“, Universität Siegen 29.09.2023

- "Zeit für Mehr!? Kulturelle Bildung an Ganztagsschulen" im Rahmen des Fachtags: "Ganztag - Gemeinsam Kulturelle Bildung gestalten. Fachforum für Mitarbeiter*innen aus Jugend, Kultur und Schule" SFBB & LKJ Berlin 06.06.2023

- „Der Raum und seine Bedeutung für den (Kunst-)Unterricht", Regionalkonferenz Kunst GS Berlin (Mi/Pa/Re) 15.03.2023

- „Mythen, Erwartungen und förderliche Bedingungen bei der Einrichtung von Künstler*innen-Ateliers in Schulen. Erste Ergebnisse aus der Begleitforschung des Programms „Max – Artists in Residence an Grundschulen“, Universität Lüneburg 17.05.2017

- „Vom Mythos des Künstler*innen-Ateliers zum Artist-in-Residence-Programm an Grundschulen. Eine Diskussion erster Forschungsergebnisse und Verzahnungen zwischen Programmdurchführung und wissenschaftlicher Begleitung“, Netzwerktagung Kulturelle Bildung, Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel 26.10.2016 

- „PPP“, gemeinsame Vortragsperformance mit Notburga Karl, „nachbild[ ]vorbildern“

Tagung anlässlich der Emeritierung von Prof. Dr. Karl-Josef Pazzini, Warburghaus Hamburg 18.09.2015

- „Visuelle Bildung“, gemeinsamer Vortrag mit Prof. Dr. Karl-Josef Pazzini, Prof. Dr. Andrea Sabisch, Dr. Manuel Zahn, „Blinde Flecken“ Internationaler Kongress der Kunstpädagogik, Universität Mozarteum Salzburg 14. Februar 2015

- „Vorstellungen über Partizipation – Kunstprojekte mit Kindern und Jugendlichen“, einführende Vorlesung in den Lernbereich Ästhetische Erziehung, Universität zu Köln 19.01.2015

- „Zwischen Eigenem und Fremdem. Vorstellungen über den Umgang mit den Anderen.“, Netzwerktagung Kulturelle Bildung, Ruhr Universität Bochum 07.11.2014

- „Bilder über Partizipation – Kunstprojekte mit Kindern und Jugendlichen“, einführenden Vorlesung in die Fachdidaktik und den Lernbereich Bildende Kunst, Universität Hamburg 03.06.2014

- „Bilder über Bildung“, Ringvorlesung „Visuelle Bildung“ Fachdidaktik Bildende Kunst, Universität Hamburg 21.01.2014

- „Zur Partizipation. Eine Analyse zwischen Begriff und Darstellungsformen“, Netzwerktagung Kulturelle Bildung „Räume Kultureller Bildung“ , Universität Koblenz 04.10. 2013

- „Berühren und Zu-Sehen-Geben - Zur Ambivalenz der Sichtbarkeit in der Fotografie", Ringvorlesung „Wie Aufmerksamkeit erzeugen?“, Universität Hamburg 13.05.2013

- "Vom Darstellen und Zeigen ästhetischer Prozesse - Aufzeichnungspraxen partizipatorischer Kunstprojekte", Ringvorlesung „Reflexionen über das Zeichnen" - Fachdidaktik Bildende Kunst, Universität Hamburg 14.01.2013

- „Die Kunst der Beteiligung – Partizipatorische Kunstprojekte mit Kindern und Jugendlichen", einführenden Vorlesung in die Fachdidaktik und den Lernbereich Bildende Kunst, Universität Hamburg 18.06.2012

- „Zur Magie der Orte in Kindheit und Kunst“, Ringvorlesung „Wunder in Kunst und Pädagogik“, Universität Hamburg/ Deichtorhallen 06.12.2011

- „RaumPerspektiven“, Vorlesung „Handwerk und Forschung – Einführung in die Fachdidaktik und den Lernbereich Bildende Kunst“, Universität Hamburg 05.07.2011

 

Mitgliedschaften

- DGfE - Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft

- Wissenschaftliche Sozietät Kunst Medien Bildung

- BDK - Fachverband für Kunstpädagogik

- GEW - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft