Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Sachunterrichtsdidaktik

Evaluation Quereinstieg Sachunterricht

Evaluation des Quereinstiegsstudiums in den Fächern Sachunterricht mit dem Schwerpunkt Gesellschaftswissenschaften/Naturwissenschaften im Rahmen des Masterstudiengangs „Lehramt an Grundschulen (Qg/Qn)“ an der HU Berlin: Short-Link: https://hu.berlin//su_quer

Kooperationsprojekt der Sacunterrichtsdidaktik an der HU Berlin mit der Professur für Eriehungswissenschaftliche Bildungsforschung der Universität Potsdam, Prof. Dr. Dirk Richter, und der Bertelsmann-Stiftung, Programm Integration und Bildung.

 

Bis Ende 2021 werden im Rahmen dieses Projekts Ausgangsbedingungen auf pädgogischer, fachlicher und fachdidaktischer Ebene sowie deren Entwicklungsverlauf im Studium von Studierenden im Quereinstiegsmaster Grundschullehramt im Fach Sachunterricht mit Schwerpunkt Gesellschafts- oder Naturwissenschaften bzw. in der Vorbereitung auf diesen erhoben. Als Kontrollgruppe werden daneben Verläufe von Studierenden im regulären Sachunterrichtsstudium untersucht.

 

Die externe Evaluation wird von Prof. Dr. Richter (Universität Potsdam) geleitet.

 

Weitere Informationen - auch zur Teilnahme an der Studie - finden sich hier.

 

Aktuell (leider abgesagt):

Am 11.05.2021 von 13.30-14.30 Uhr findet eine Vorstellung des Zwischenberichts sowie ergänzender Daten als Online-Live-Veranstaltung in Kooperation mit der Staatskanzlei Wissenschaft Berlin, Staatssekretär Krach statt. Link:  https://hu-berlin.zoom.us/j/68167716741

 

Kontakt: Prof. Dr. Detlef Pech, detlef.pech@hu-berlin.de

 

Erste Publikationen:

Lucksnat, Christin; Fehrmann, Ingo; Pech, Detlef & Richter, Dirk (2020): Alternative Wege in das Berliner Grundschullehramt. Struktur und Evaluation eines Studiengangs. journal für lehrerInnenbildung, 20 (3), 74-83. https://doi.org/10.35468/jlb-03-2020_07

Lucksnat, Christin; Fehrmann, Ingo; Pech, Detlef; Richter, Dirk & Zorn, Dirk (2021): Zwischenbericht zur Evaluation des Q-Masters an der Humboldt-Universität zu Berlin. DOI: 10.13140/RG.2.2.29046.52800