Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Sachunterrichtsdidaktik

Leistung macht Schule (LemaS)

Bund-Länder-Initiative zur Begleitung und Weiterentwicklung von Schulen zur Förderung leistungsstarker und potentiell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler

 

Verantwortliche

 

Laufzeit

  • 2018-2022

 

Projektbeschreibung

»Leistung macht Schule« (LemaS) ist ein vom BMBF gefördertes Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Begleitung und Weiterentwicklung von Schulen zur Förderung leistungsstarker und potentiell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler. Hervorgegangen aus einer gemeinsamen Initiative von Bund und Ländern setzt sich LemaS aus 28 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie acht Kooperationspartnern aus empirischer Bildungsforschung, Erziehungswissenschaft, Fachdidaktiken unterschiedlicher Fächer und pädagogischer Psychologie zusammen. In 22 inhaltlichen sowie zwei übergreifenden Teilprojekten geht es um eine theorie- und evidenzbasierte Optimierung von schulischen Entwicklungsmöglichkeiten leistungsstarker und potentiell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler im Regelunterricht. Konkret soll diese Optimierung in den beiden folgenden Kernmodulen erreicht werden:

  • Kernmodul 1 betrifft die Entwicklung von schulischen Leitbildern mit Ausrichtung auf eine leistungsfördernde Schulentwicklung und den Aufbau kooperativer Netzwerkstrukturen,
  • Kernmodul 2 bezieht sich auf den Bereich des "Forderns und Förderns" im Regelunterricht.

In die Umsetzung der Teilprojekte von LemaS sind deutschlandweit 300 Schulen aus dem Primar- und Sekundarbereich eingebunden. Als Grundlage der gesamten Arbeit wird ein wertschätzender Dialog zwischen Wissenschaft und schulischer Praxis erachtet, da ein breiter Konsens kreative und nachhaltige (Weiter-) Entwicklungen ermöglicht und längerfristige Wirkungen begünstigt. In beiden Kernmodulen soll in enger wechselseitiger Abstimmung an einer nachhaltigen Vernetzung von Wissenschaft und Praxis sowie von Schulen untereinander gearbeitet werden.

 

Projektziele

TP3 – Übergänge (Sachunterricht → Nawi → Biologie)
  • Entwicklung von Diagnose- und Förderkonzepten für eine adaptierte Gestaltung der Übergänge (Grundschule => weiterführende Schule) von leistungsstarken und potenziell besonders leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern im regulären Sach- und Biologieunterricht
  • häufig wird davon ausgegangen, dass diese Kinder die Herausforderungen der Übergänge problemlos meistern
  • in der 1. Projektphase (2018 – 2019) soll eine multiperspektivische Bestandsaufnahme zur Gestaltung von Übergängen von der Grundschule in die weiterführende Schule erfolgen
  • in der 2. Projektphase (2019 – 2021) soll die Entwicklung, Erprobung und Optimierung von Konzepten für eine adaptierte Gestaltung der Übergänge von leistungsstarken und potenziell besonders leistungsfähigen Kindern im regulären Sach- bzw. Biologieunterricht erfolgen
  • in der 3. Projektphase (2021 – 2022) soll die Implementation und Dissemination der Konzepte für eine adaptierte Gestaltung der Übergänge von leistungsstarken und potenziell besonders leistungsfähigen Kindern im regulären Sach- bzw. Biologieunterricht erfolgen

 

TP12 - MINT-Bio
  • Entwicklung adaptiver Konzepte für eine diagnosebasierte individuelle Förderung von leistungsstarken und potenziell besonders leistungsfähigen Schülerinnen und Schülern im regulären Biologieunterricht
  • in der 1. Projektphase (2018 – 2019) sollen Indikatoren für die Diagnose und Förderung leistungsstarker und potentiell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler ermittelt werden
  • in der 2. Projektphase (2019 – 2021) soll die Entwicklung, Erprobung und Optimierung von adaptiven Konzepten für eine diagnose-basierte individuelle Förderung erfolgen
  • in der 3. Projektphase (2021 – 2022) soll die Implementation und Dissemination der adaptiven Konzepte für eine diagnosebasierte individuelle Förderung erfolgen

 

Am Projekt beteiligte Hochschulen:

  • Freie Universität Berlin
  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • Technische Universität Braunschweig
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Pädagogische Hochschule Karlsruhe
  • Universität Leipzig
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • Universität Paderborn
  • Universität Potsdam
  • Universität Re­gens­burg
  • Universität Rostock
  • Universität Trier
  • Universität Tübingen

 

Weitere Informationen unter:

https://www.leistung-macht-schule.de/

https://www.ph-karlsruhe.de/institute/ph/ew/lemas/