Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre

Ricarda Albrecht

Status
wiss. Mitarb.
E-Mail
ricarda.albrecht (at) hu-berlin.de

Einrichtung (OKZ)
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät → Institut für Erziehungswissenschaften → Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre
Funktion / Sachgebiet
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Sitz
Charlottenstraße 81, Raum 4.3.12
Telefon
(030)2093- 66909
Postanschrift
Unter den Linden 6, 10099 Berlin

 

Aufgrund der aktuellen Situation fallen die Sprechstunden aller Mitarbeiter bis auf Weiteres aus. Es besteht jedoch weiterhin eine Erreichbarkeit über Telefon und E-Mail. Die Einreichung von Dokumenten sollte wenn möglich als Scan per E-mail erfolgen. Für den Fall, dass Originale eingereicht werden sollen, ist dies nach Absprache mit Marta Cicuto über den Postweg möglich. Hiefür gilt folgende Adresse:

Humboldt-Universität zu Berlin
KSBF
Institut für Erziehungswissenschaften
Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre
z.H. der jeweiligen Person
Unter den Linden 6
10099 Berlin

Wir entschuldigen uns für die Unanehmlichkeiten und bitten um Verständnis!

 

Aktuelles Projekt:

Begleitung und Weiterentwicklung von Schulen zur Förderung leistungsstarker und potenziell leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler über eine leistungsfördernde Schul- und Netzwerkentwicklung sowie die Erarbeitung diagnosebasierter individualisierter Förderformate.

Weitere Informationen

 

Vita:

- seit 09/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre (Prof. Dr. Hans Anand Pant) an der Humboldt-Universität zu Berlin

- 04/2014 - 09/2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Abteilung Struktur und Steuerung des Bildungswesens (Prof. Dr. Kai Maaz) am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Berlin

 - 03/2014

Master of Arts (M.A.) in Erziehungswissenschaft, Universität Potsdam

 

Arbeitsschwerpunkte:

- Schulentwicklungsprozesse

- Bildungsentscheidungen und -übergänge

- Schulformwahl und -wechsel

- Bildungsdisparitäten

- schulische Kontext- und Kompositionseffekte

- Leistungs- und psychosoziale Entwicklung von Schülerinnen und Schülern

 

Publikationen:

Albrecht, R., Neumann, M., Jansen, M., Becker, M., Maaz, K., & Baumert, J. (2018). Schulformwechsel im  zweigliedrigen Schulsystem – Determinanten für das Nichtbestehen des Probejahres am Gymnasium in Berlin. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft.

Albrecht, R., Neumann, M., Jansen, M., Becker, M., Maaz, K., & Baumert, J. (2017). Der Schulformwechsel vom Gymnasium auf die Integrierte Sekundarschule im zweigliedrigen Berliner Sekundarschulsystem. In M. Neumann, M. Becker, J. Baumert, K. Maaz & O. Köller (Hrsg.), Zweigliedrigkeit im deutschen Schulsystem. Potenziale und Herausforderungen in Berlin (S. 425-468). Münster: Waxmann.

Neumann, M., Kropf, M., Becker, M., Albrecht, R., Maaz, K., & Baumert, J. (2013). Die Wahl der weiterführenden Schule im neu geordneten Berliner Übergangsverfahren. In K. Maaz, J. Baumert, M. Neumann, M. Becker & H. Dumont (Hrsg.), Die Berliner Schulstrukturreform. Bewertung durch die beteiligten Akteure und Konsequenzen des neuen Übergangsverfahrens von der Grundschule in die weiterführenden Schulen (S. 87-131). Münster: Waxmann.