Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Allgemeine Erziehungswissenschaft

Publikationen

 
Downloadversion  (Stand: November 2018)

 

Monographien

 

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte et al (2015ff.): Phänomenologische Erziehungswissenschaft (Reihe): Wiesbaden: Springer. (Online:https://www.springer.com/series/13404)

 

 

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte (2012): Pädagogische Übung. Praxis und Theorie einer elementaren Lernform. Paderborn: Ferdinand Schöningh. (Online: https://www.schoeningh.de/katalog/titel/978-3-506-77630-3.html ) (Habilitationsschrift)

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte (1999): Das Verblassen des Subjekts bei Foucault. Anthropologische und bildungstheoretische Studien. In: Kommission „Bildungs- und Erziehungsphilosophie“ der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (Hrsg.): Schriften zur Erziehungsphilosophie, Bd. 16 (Köln Diss. 1997). Weinheim: Deutscher Studienverlag.

 

 

in Vorbereitung:

  • Brinkmann, Malte: Üben. Grundriss der Pädagogik/Erziehungswissenschaft. Pädagogische Praktiken, In: Kade, Jochen/Helsper, Werner/ Radtke, Frank-Olaf/ Lüders, Christian/Thole Werner (Hrsg.): Pädagogische Praktiken. Stuttgart: Kohlhammer.

 

Herausgeberschaft

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte (2018): Phänomenologische Erziehungswissenschaft von Ihren Anfängen bis heute. Eine Anthologie. Band 4 der Reihe "Phänomenologische Erziehungswissenschaft". Hrsg. v. Brinkmann, Malte/Lippitz, Wilfried/Stenger, Ursula. Wiesbaden: Springer VS. (Online: https://www.springer.com/de/book/9783658170813)

 

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte/Rödel, Sales Severin/Buck, Marc Fabian (2017): Pädagogik – Phänomenologie. Verhältnisbestimmungen und Herausforderungen. Band 3 der Reihe "Phänomenologische Erziehungswissenschaft". Hrsg. v. Brinkmann, Malte/Lippitz, Wilfried/Stenger, Ursula. Wiesbaden: Springer VS. (Online: http://www.springer.com/de/book/9783658157425#otherversion=9783658157432).

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte (2016): Egon Schütz: Existentialkritische Pädagogik. Phänomenologische Schriften zur anthropologischen Praxis von Bildung, Kunst, Sprache und Humanismus. Band 2 der Reihe "Phänomenologische Erziehungswissenschaft". Hrsg. v. Brinkmann, Malte/Lippitz, Wilfried/Stenger, Ursula. Wiesbaden: Springer VS. (Online: http://www.springer.com/de/book/9783658145088).

 

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte/Kubac, Richard/Rödel, Sales (2015): Pädagogische Erfahrung. Theoretische und empirische Perspektiven. Band 1 der Reihe "Phänomenologische Erziehungswissenschaft". Hrsg. v. Brinkmann, Malte/Lippitz, Wilfried/Stenger, Ursula. Wiesbaden: Springer VS. (Online: http://www.springer.com/de/book/9783658066178).

 

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte/Westphal, Kristin (2015): Grenzerfahrungen. Phänomenologie und Anthropologie pädagogischer Räume. Weinheim: Beltz Juventa.

 

 

 

 

 

  1. Brinkmann, Malte (2011): Erziehung. Phänomenologische Perspektiven. Beiträge und Beispiele phä-nomenologischer Erziehungswissenschaft. Würzburg: Königshausen und Neumann.

 

 

  1. Brinkmann, Malte/ Mayer, Ralf unter Mitwirkung Rödel, Sales/ Buck, Fabian: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR). Online-Rezensionszeitschrift für alle Teilbereiche der Erziehungswissenschaft. Bereich Allgemeine Erziehungswissenschaft (Online: http://www.klinkhardt.de/ewr/).
  2. Brinkmann, Malte/Kritzler, Herbert: Manuskripte von Egon Schütz im Egon-Schütz-Archiv. Moderation und Präsentation (Online: https://www.erziehungswissen-schaften.hu-ber-lin.de/de/allgemeine/egon-schuetz-archiv).

 

in Vorbereitung:

  • Brinkmann, Malte: Günther Buck: Lernen und Erfahrung. Epagoge, Beispiel und Analogie in der pädagogischen Erfahrung. (Neuauflage) Band 5 der Reihe "Phänomenologische Erziehungswissenschaft". Hrsg. v. Brinkmann, Malte/Lippitz, Wilfried/Stenger, Ursula. Wiesbaden: Springer VS.
  • Brinkmann, Malte/Friesen, Norm (Boise, USA): Buchreihe: German Educational Theory. The Human Science Tradition. London: Routledge.
  • Brinkmann, Malte/Nielsen Cathrin/Sepp, Hans Rainer: Eugen-Fink-Gesamtausgabe, Bd. 17, 1-2. Gesellschaft-Staat-Erziehung. Freiburg: Karl-Alber.

 

Aufsätze

 

in Vorbereitung:

  • Brinkmann, Malte: Relationale (Schul-)Räume – poststrukturalistische, praxistheoretische und phänomenologische Zugänge im Vergleich. Erscheint in: Lohfeld, Wiebke (Hg.): Spannung im Raum. Festschrift für Kristin Westphal. Weinheim: Beltz Juventa.
  • Brinkmann, Malte: It's More Fun To Compute? Karl Bartos zur Dialektik von Digitalisierung und Kreativität am Beispiel der Band „Kraftwerk". In: Clemens Bach (Hg.): Pädagogik im Verborgenen – Bildung und Erziehung in der ästhetischen Gegenwart, Wiesbaden: Springer VS.
  • Malte Brinkmann: Embodied Understanding in Pedagogical Contexts. In: Brinkmann, M./ Türstig, J. (Hg.): Leib – Leiblichkeit – Embodiment. Pädagogische Perspektiven auf eine Phänomenologie des Leibes. Wiesbaden: Springer (Bd. 7, Phänomenologische Erziehungswissenschaft).

  • Brinkmann, Malte: Körper, Leib, Reflexion – Leibliche Erfahrung im "Modus des Könnens". In: Schriftenreihe zur Bildungs- und Erziehungsphilosophie, hrsg. Christiane Thompson, Markus Rieger-Ladich und Rita Casale. Paderborn: Ferdinand Schöningh.
  • Brinkmann, Malte: Wiederholen, Greifen, Begreifen. Videoanalyse kindlichen Übens aus phänomenologischer Perspektive. In: Knapp, Claudia/Schneider, Katharina (Hrsg.): Moritz und die Flasche: Interpretation der Auseinandersetzung eines Kleinkindes mit Kultur. Weimar und Berlin: Verlag das Netz.
  • Brinkmann, Malte: Lebenswelt. In: Görres-Gesellschaft/Herder-Verlag (Hrsg.): Staatslexikon. Freiburg: Herder.
  • Brinkmann, Malte: Phänomenologie. In: Weiß, G./Zirfas, Jörg (Hrsg.): Handbuch Bildungs- und Erziehungsphilosophie. Wiesbaden: Springer VS.
  • Brinkmann, Malte: Phänomenologie und Pädagogik der frühen Kindheit - Erfahrungsstrukturen und Reflexionskategorien. In: Dietrich, Cornelie/Stenger, Ursula/Stieve, Claus (Hrsg.): Theoretische Zugänge zur Pädagogik der frühen Kindheit. Eine kritische Vergewisserung. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.
  • Brinkmann, Malte (2018): Verkörperungen und Aufmerksamkeit in pädagogischen Relationen – der Beitrag der phänomenologischen Unterrichtsforschung für die qualitative erziehungswissenschaftliche Forschung. In: Demmer, Christine/ Fuchs, Thorsten/ Kreitz, Robert/ Wiezorek, Christine: Das Erziehungswissenschaftliche der qualitativen Forschung, Schriftenreihe der DGfE-Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung, Leverkusen: Budrich.

 

2018

 

  1. Brinkmann, M./ N. Fedchyshyn: Traditionen der deutschen Schule (Традиції німецької школи). In: Transformationen in der Bildung und Medizin: ukrainischer und ausländischer Kontext. 12-13. Oktober 2018, TSMU (Ternopil State Medical University), 2018,  S. 30-35.

  2. Brinkmann, Malte: Phänomenologische Pädagogik. In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik (ZDPE), 40.Jg, Heft 3, hg. v. V. Albus, S. 19-27. 

  3. Rödel, Sales Severin/ Brinkmann, Malte (2018): Theory and methodology of pedagogical-phenomenological video analysis. In: Video Journal of Education and Pedagogy, 2018, 3:10, doi: https://doi.org/10.1186/s40990-018-0023-1.  PDF-Version.
  4. Brinkmann, Malte (2018): Einleitung. Zur Geschichte der deutschsprachigen Phänomenologischen Erziehungswissenschaft. In: Phänomenologische Erziehungswissenschaft. Grundlagentexte von den Anfängen bis heute. Eine Anthologie. Band 4 der Reihe "Phänomenologische Erziehungswissenschaft". Hrsg. v. Brinkmann, Malte/Lippitz, Wilfried/Stenger, Ursula. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-41.
  5. Brinkmann, Malte (2018): Verkörperungen zwischen Normalisierung und Subjektivierung. Zur Anthropologie und Sozialtheorie pädagogischer Praxis der Köperbildung und -erziehung. In: Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, Jahrgang 87, Heft 3, Themenstrang „In shape or out? Zur (sport-)pädagogischen Relevanz exkludierender Momente in gegenwärtigen Körperkulturen", hg.v. M. Giese und S. Ruin: Ernst Reinhardt Verlag, München. S. 191-204.
  6. Brinkmann, Malte (2018): Didaktische Relationen: Geteilte Aufmerksamkeit als unterrichtliche Praxis des Zeigens und Aufmerkens. Ergebnisse aus der pädagogisch-phänomenologischen Videographie des Unterrichts. In: 3(Hrsg.): Beiträge zum chinesisch-deutschen Didaktik-Dialog (Perspectives on Sino-German Didactics Dialogue), Bad Heilbrunn: Kinkhart, S. 114-133.
  7. Brinkmann, Malte/Friesen, Norm (2018): Phenomenological theory of Education and Bildung. In: Smeyers, Paul (Hrsg.): International handbook of Philosophy of Education. Dordrecht: Springer, S. 591-608.
  8. Brinkmann, Malte/Rödel, Sales Severin (2018): Pädagogisch-phänomenologische Videographie. Zeigen, Aufmerken, Interattentionalität.  In: Moritz, Christine/Corsten, Michael (Hrsg.): Handbuch qualitativer Videoanalyse. Method(olog)ische Herausforderungen – forschungspraktische Perspektiven. Wiesbaden: Springer VS, S. 521-547)
    -Übersetzung (chinesisch): Brinkmann, Malte/Rödel, Severin Sales (2017): Pedagogic-phenomenologic Videography: Showing, Attention, Interattention. In: Journal of East China Normal University Educational Science, no. 5 2017, S.30-45.
  9. Brinkmann, Malte (2018): Bildung, Sprache, Demokratie im (Fremdsprachen-) Unterricht. Sozial- und demokratietheoretische Überlegungen mit Humboldt und Nancy. In: Fremdsprachen Lehren und Lernen (FLuL). Themenschwerpunkt Fachlichkeit und Bildungsauftrag im schulischen Fremdsprachenunterricht, koordiniert von Lutz Küster und Jochen Plikat, 47/1, S. 88-104. 

 

2017

  1. Brinkmann, Malte (2017): Sinnvoll Üben und Wiederholen. Übungen in der Ganztagsschule verstehen und gestalten. In: Maschke, Sabine/Schulz-Gade, Gunhild/Stecher, Ludwig (Hrsg.): Jahrbuch Ganztagsschule 2018. Schwalbach/Ts.: Debus, S. 30-43.
  2. Brinkmann, Malte (2017): Aufgaben der Schule - systematischer Versuch einer Phänomenologie der Schule. In: Reichenbach, Roland/Bühler, Patrick (Hrsg.): Fragmente zu einer pädagogischen Theorie der Schule: Erziehungswissenschaftliche Perspektiven auf eine Leerstelle. Weinheim: Beltz/Juventa, S. 88-110. (Online: Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online (EEO) Weinheim: Beltz).
    -Übersetzung (tschechisch): Brinkmann, Malte (2016):): „Úkoly školy, aneb: K čemu je tu vlastně škola?“ – Systematický pokus o fenomenologii školy. In: Paideia. Philosophical E-Journal of Charles University. Číslo/Ročník/Rok: 4/XIII/2016 - Autumn 2016.
    -Übersetzung (ukrainisch): Brinkmann, Malte (2017): Aufgaben der Schule: machtförmige Sozialität und produktive Gemeinschaft. In: Transnationale Entwicklung der Ausbildung und Medizin: Geschichte, Theorie, Praxis, Innovationen. Ternopil: TMSU, S. 27-34.
  3. Brinkmann, Malte (2017): Eigenlogik schulischer Arbeit als pädagogische und staatliche Aufgabe. In: Nationale Wirtschaftsuniversität Ternopil. Institut für die Lehrer(innen)fortbildung: Schriften und Aufsätze zur Internationalen wissenschaftlich-praktischen Konferenz: "Psychologische Kultur des Lehrers im Kontext der Gegenwart". Ternopil: TMSU, S. 33-35.

  4. Malte Brinkmann (2017): Leib, Wiederholung, Übung. Zu Theorie und Empirie interkorporaler Performativität. In: Thompson, Christiane/Schenk, Sabrina (Hrsg.): Zwischenwelten der Pädagogik. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 155-172.
  5. Brinkmann, Malte/Buck, Marc Fabian/Rödel, Severin Sales (2017): Einleitung. In: Dies.: Pädagogik – Phänomenologie. Verhältnisbestimmungen und Herausforderungen. Band 3 der Reihe "Phänomenologische Erziehungswissenschaft". Hrsg. v. Brinkmann, Malte/Lippitz, Wilfried/Stenger, Ursula. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-13.
  6. Brinkmann, Malte (2017): Phänomenologische Erziehungswissenschaft. Ein systematischer Überblick von ihren Anfängen bis heute. In: Brinkmann, Malte/Rödel, Sales Severin/Buck, Marc Fabian (Hrsg.): Pädagogik – Phänomenologie. Phänomenologie – Pädagogik. Verhältnisbestimmungen und Herausforderungen. Wiesbaden: Springer VS, S. 17-46.
  7. Brinkmann, Malte (2017): Anthropologie, Pädagogische. In: Staatslexikon, hg. von der Görres-Gesellschaft und dem Herder-Verlag, 8. Aufl. Freiburg: Herder, Sp. 231-238.

 

2016

  1. Brinkmann, Malte (2016): Repetition and Transformation in Learning. A hermeneutic and phenomenological view on transformative learning experiences. In: Laros, Anna/Fuhr, Thomas/Taylor, Edward W. (Hrsg.): Transformative learning meets Bildung. Rotterdam/Boston/Taipei: Sense Publishers, S. 73-84.
  2. Brinkmann, Malte (2016): Phenomenological research in education. A systematic overview of German phenomenological pedagogy from the beginnings up to today. In: Dallari, Marco (Hrsg.): Encyclopaideia. Journal of phenomenology and education, vol. 20, no 45, S. 96-114 (Online: https://encp.unibo.it/).
  3. Brinkmann, Malte (2016): Einleitung. In: Brinkmann, Malte (Hrsg.): Egon Schütz: Existentialkritische Pädagogik. Phänomenologische Schriften zur anthropologischen Praxis von Bildung, Kunst, Sprache und Humanismus. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-38.
  4. Brinkmann, Malte (2016): Allgemeine Erziehungswissenschaft als Erfahrungswissenschaft. Versuch einer sozialtheoretischen Bestimmung als theoretisch-empirische Teildisziplin. In: Vierteljahresschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 92. Jg., H. 2/2016. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 215-231.
  5. Brinkmann, Malte (2016): Studieren – wozu? Zu Studium, Kritik und Krise (in) der Universität in Zeiten der Dekolonialisierung. In: Akademiezeitung derdiedas bildende Nr. 5 "Kanonisieren", Akademie der bildenden Künste Wien, S. 6-8.
  6. Brinkmann, Malte (2016): Aufmerken und Zeigen. Theoretische und empirische Untersuchungen zur pädagogischen Interattentionalität. In: Müller, Jörn/ Nießeler, Andreas/Rauh Andreas (Hrsg.): Aufmerksamkeit und Bewusstsein. Bielefeld: Transcript, S. 115-148. Wieder veröffentlicht in: Phänomenologische Erziehungswissenschaft. Grundlagentexte von den Anfängen bis heute. Eine Anthologie. Band 4 der Reihe "Phänomenologische Erziehungswissenschaft". Hrsg. v. Brinkmann, Malte/Lippitz, Wilfried/Stenger, Ursula. Wiesbaden: Springer VS, S.543-568.
  7. Brinkmann, Malte (2016): Phenomenological theory of Bildung and education. In: Peters, Michael A. (Hrsg.): Encyclopedia of Educational Philosophy and Theory. Wiesbaden: Springer VS, S. 1-7 (Online: http://link.springer.com/referenceworkentry/10.1007/978-981-287-532-7_94-1 publikationen.text.image6 ).

 

2015

  1. Brinkmann, Malte (2015): Materiale Künstlichkeit der Schule: Bearbeitung von Aufgaben. In: Nationale Wirtschaftsuniversität Ternopil. Institut für internationale ökonomische Beziehungen: Kleinere Schriften und Aufsätze zur I. Internationalen wissenschaftlich-praktischen Konferenz: "Fremdsprachige Kompetenzentwicklung: pädagogische, psychologische und methodologische Aspekte". Ternopil, S. 47-52.
  2. Brinkmann, Malte (2015): Einleitung. In: Brinkmann, Malte/ Westphal, Kristin (Hrsg.): Grenzerfahrungen. Phänomenologie und Anthropologie pädagogischer Räume. Weinheim: Beltz Juventa, S. 7-16.
  3. Brinkmann, Malte (2015): Phänomenologische Methodologie und Empirie in der Pädagogik – Ein systematischer Entwurf für die Rekonstruktion pädagogischer Erfahrungen. In: Brinkmann, Malte/Kubac, Richard/Rödel, Sales (Hrsg.): Pädagogische Erfahrung. Theoretische und empirische Perspektiven, Bd.1, Phänomenologische Erziehungswissenschaft. Wiesbaden: Springer VS, S. 33-60.
  4. Brinkmann, Malte (2015): Pädagogische Empirie – Phänomenologische und methodologische Bemerkungen zum Verhältnis von Theorie, Empirie und Praxis. In: Zeitschrift für Pädagogik, 61. Jg., H. 4/2015. Weinheim: Beltz Juventa, S. 527-545. (Onlinezugriff über pedocs.de)
  5. Brinkmann, Malte (2015): Übungen der Aufmerksamkeit: Phänomenologische und empirische Analysen zum Aufmerksamwerden und Aufmerksammachen. In: Reh, Sabine/ Dinkelaker, Jörg/ Berdelmann, Kathrin (Hrsg.): Aufmerksamkeit. Geschichte – Theorie – Empirie eines pädagogischen Phänomens. Wiesbaden: Springer, S. 199-220.

 

2014

  1. Brinkmann, Malte (2014): Wiederkehr der Übung?! – Befunde der Übungsforschung für Unterricht und Aufgabenstellung. In: Böpple, Herbert/Kühne, Jens (Hrsg.) (i.A. des BAK): Seminar, BAK-Vierteljahresschrift, Aufgaben. Im Lernkontext. In Schule und Lehrerausbildung. 48. Seminartag Berlin (I), H. 4/2014. Hohengehren: Schneider, S. 114-129.
  2. Brinkmann, Malte (2014): Verstehen, Auslegen und Beschreiben zwischen Hermeneutik und Phänomenologie. Zum Verhältnis und zur Differenz von hermeneutischer Rekonstruktion und phänomenologischer Deskription am Beispiel von Günther Bucks Hermeneutik und Erfahrung. In: Schenk, Sabrina/ Pauls, Torben (Hrsg.): Aus Erfahrung lernen. Anschlüsse an Günther Buck. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 199-222.
  3. Brinkmann, Malte (2014): Übungen der Imagination. Zur Geschichte, Bildung und Didaktik von Imaginationen. In: Sowa, Hubert/ Glas, Alexsander/ Miller, Monika (Hrsg.): Bildlichkeit und Vorstellungsbildung in Lernprozessen, Bd. 2. Oberhausen: Athena, S. 151-168.

 

2013

  1. Brinkmann, Malte (2013): Übung und Macht in der Pädagogik Montessoris: Pädagogische Analysen zu Polarisiation, Normalisation und Hygiene. In: Bühler, Patrick/Bühler, Thomas/ Osterwalder, Fritz (Hrsg.): Zur Inszenierungsgeschichte pädagogischer Erlöserfiguren. Bern: Prisma, S. 199-223.
  2. Brinkmann, Malte (2013): Vom Sinn des Übens. Die Pädagogische Übung verstehen und gestalten. In: Die Grundschulzeitschrift, Üben – Situationen im Unterricht gestalten, Jg. 27. Seelze: Friedrich, S. 48-51.
  3. Brinkmann, Malte (2013): Wiederkehr der Übung. Übungstheoretische Anmerkungen zu einem praktischen und theoretischen Desiderat im Kunstunterricht. In: Krautz, Jochen/Sowa, Hubert (Hrsg.): Kunst+Unterricht, Lernen – Üben – Können, H. 369/370. Seelze: Friedrich, S. 72-77.

2012

  1. Brinkmann, Malte (2012): Beraten – Fragen – Lernen. Zur triangulären Struktur der generativen Er-fahrung in der Phänomenologie des Kindes, des Alterns und bei Eugen Fink. In: Shchyttsova, Tatiana (Hrsg.): In statu nascendi. Geborensein und die intergenerative Dimension des menschlichen Miteinanders. Nordhausen: Traugott Bautz, S. 205-230.

 

2011

  1. Brinkmann, Malte (2011): Pädagogische Erfahrung – Phänomenologische und ethnographische Forschungsperspektiven. In: Breinbauer, Ines et al. (Hrsg.): Orte des empirischen in der Bildungstheorie. Einsätze theoretischer Erziehungs-wissenschaft II. Würzburg: Königshausen und Neumann, S. 61-78.
  2. Brinkmann, Malte (2011): Phänomenologische Forschungen in der Erziehungs-wissenschaft. In: Brinkmann, Malte (Hrsg.): Erziehung – phänomenologische Perspektiven. Beiträge und Beispiele phänomenologischer Erziehungswissenschaft. Würzburg: Königshausen und Neumann, S. 7-20.
  3. Brinkmann, Malte (2011): Üben. In: Helsper, Werner/Kade, Jochen et al. (Hrsg.): Grundriss der Pädagogik/Erziehungswissenschaft. Pädagogisches Wissen. Erziehungswissenschaft in Grundbegriffen, Bd. 5. Stuttgart: Kohlhammer, S. 140-147.
  4. Brinkmann, Malte (2010): Bildung und Nachhaltigkeit – Überlegungen zu hegelia-nischen Systemvisionen aus bildungstheoretischer Sicht. Eine Replik auf Peter Heintel und Larissa Krainer. In: Benseler, Frank/ Blanck, Bettina/ Keil, Reinhard/ Loh, Werner (Hrsg.): Erwägen – Wissen – Ethik (EWE), H. 4/2010. Stuttgart: Lucius&Lucius, S. 451-455.

 

2010

  1. Brinkmann, Malte (2010): Umlernen. Regierung und Erfahrung des Lernens im Alter. In: Feininger Bernd/Steinhoff, Bernd (Hrsg.): Orte – Worte – Wege. Beiträge zu Kultur, Altern und Lernen. Frankfurt a.M.: Peter Lang, S. 205-220.

 

2009

  1. Brinkmann, Malte (2009): Üben: Wissen – Können – Wiederholen. Zeitphäno-menologische Überlegungen zur pädagogischen Übung. In: Vierteljahrschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 85. Jg., H. 4/2009. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 413-434.
  2. Brinkmann, Malte (2009): Nachhaltigkeit oder nachhaltiges Lernen? Zeitphäno-menologische Überlegungen zum wiederholenden Lernen und Üben. In: Kubac, Richard/Rabl, Christine/Sattler, Elisabeth. (Hrsg.): Weitermachen? Einsätze theoretischer Erziehungswissenschaft. Würzburg: Könighausen und Neumannn, S. 112-127.
  3. Brinkmann, Malte (2009): Fit für PISA? Bildungsstandards und performative Effekte im Testregime. Vorschläge zur theoretischen und pädagogischen Differenzierung von Bildungsforschung und Aufgabenkultur. In: Bilstein, Johannes/Ecarius Jutta (Hrsg.): Standardisierung – Kanonisierung. Erziehungswissenschaftliche Reflexionen, Schriftenreihe der Kommission Allgemeine Erzie-hungswissenschaft der DGFE. Wiesbaden: Springer VS, S. 97-116.
  4. Brinkmann, Malte (2009): Wiederholungen. Zur temporalen Differenz der pädago-gischen Übung. In: Berdelmann, Kathrin/Fuhr, Thomas (Hrsg.): Operative Pädagogik. Grundlegung, Anschlüsse, Diskussionen: Paderborn: Julius Klinkhardt, S. 57-72.

 

2008

  1. Brinkmann, Malte (2008): Dialog und Verständigungsprobleme in der wissenschaftlichen Pädagogik. Marian Heitger zum 80. Geburtstag. Diskussions-bericht zum 43. Salzburger Symposion. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 84. Jg., H. 4/2008. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 448-462.
  2. Brinkmann, Malte (2008): Lernen, Verlernen, Umlernen im Alter. In: Buchen, Sylvia/Maier, Maja. S. (Hrsg.): Älterwerden neu denken. Interdisziplinäre Perspektiven auf den demographischen Wandel. Wiesbaden: Springer VS, S. 113-129.
  3. Brinkmann, Malte (2008): Üben – elementares Lernen. In: Breinbauer, Ines/Mitgutsch, Konstantin/Sattler, Elisabeth/Westphal, Kristin (Hrsg.): Dem Lernen auf der Spur. Die pädagogische Perspektive. Stuttgart: Klett-Cotta, S. 278-294.
  4. Brinkmann, Malte (2008): Über-sich-selbst-siegen und Sein-Leben-ordnen. Pädago-gische Anmerkungen zu Macht, Anthropologie und Didaktik in den „Geistlichen Übungen“ von Ignatius von Loyola. In: Thompson, Christiane./Weiss, Gabriele (Hrsg.): Bildende Widerstände – Widerständige Bildung. Wiesbaden: Transcript, S. 103-125.
  5. Brinkmann, Malte (2008): Leiblichkeit und Verantwortung – phänomenologische Analysen zur Alternserfahrung und zur Ethik des Alter(n)s. In: Ferring, Dieter/Haller, Miriam/Meyer-Wolters, Hartmut/Michels, Tom (Hrsg.): Soziokulturelle Konstruktionen des Alters. Transdisziplinäre Perspektiven. Würzburg: Königshausen und Neumann, S. 233-256.
  6. Brinkmann, Malte (2008): Pädagogische Übung in der Grundschule. Betrachtungen zu einem Forschungsprojekt. In: PH-FR. Zeitschrift der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Lehrräume – Lernorte – Raum für mehr, H. 2/2008. Freiburg, S. 27-30.
  7. Brinkmann, Malte (2008): Intergenerationelles Lernen. Alternsforschung auf neunen Wegen. In: PH-FR. Zeitschrift der Päagogischen Hochschule Freiburg, Kulturelle Bildung, H. 1/2008. Freiburg, S. 12-13.

 

2007

  1. Brinkmann, Malte (2007): Glossar Methodentraining. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 82. Jg, H. 2/2007. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 292-293.
  2. Brinkmann, Malte (2007): Traum und Albtraum des Alterns oder Eine Schichtenmasse Zeit – Überlegungen zur Anthropologie des Alterns im Anschluss an Jean Améry. In: InitiativForum Generationenvertrag (Hrsg.): Altern ist anders. Gelebte Träume – Facetten einer neuen Al-ter(n)skultur. Münster: LIT, S. 151-174
  3. Brinkmann, Malte: Pädagogisches Denken aus Selbstzeugenschaft. Einleitende Bemerkungen zu den Vorlesungs-Manuskripten von Egon Schütz. In: Egon-Schütz-Archiv (Online: https://www.erziehungswissenschaften.hu-berlin.de/de/allgemeine/-egon-schuetz-archiv).

 

2006

  1. Brinkmann, Malte (2006): Leiblichkeit und Passivität – Überlegungen zur Negativität von Bildung im Alter. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 82. Jg., H. 3/2006. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 288-304.
  2. Brinkmann, Malte (2006): Glossar Nachhaltigkeit. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 82. Jg., H. 2/2006. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 280-281.

 

2005

  1. Brinkmann, Malte (2005): Geschichte und Bildung. Ein Schülerprojekt zu Schillers 200. Todesjahr. In: Mitteilungen des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde, Nr.46. Kassel.

 

2004

  1. Brinkmann, Malte (2004): Die geheime Anthropologie des Michel Foucault. In: Pongratz, Lud-wig/Wimmer, Michael/ Nieke, Wolfgang/ Masschelein Jan (Hrsg.): Nach Foucault. Diskurs- und Machtanalytische Perspektiven der Pädagogik, Schriftenreihe der Kommission Bildungs- und Erziehungsphilosophie der DGfE. Wiesbaden: Springer VS, S. 70-96.
  2. Brinkmann, Malte (2004): Fächerübergreifender Unterricht in der Sek. II. Sinndimensionen der Nach-haltigkeit als Modell fächerübergreifenden Lernens – ein Projekt. In: 21 – Das Magazin für zukunftsfähige Bildung, Nachhaltig Lernen: Transfer, H. 2/2004. München: Oekom, S. 46-49.

 

2003

  1. Brinkmann, Malte (2003): Die Wiederkehr des Sinns. Kulturelle Wende und fächerverbindender Un-terricht. In: 21 – Das Magazin für zukunftsfähige Bildung, Lernpartnerschaften Schule – Wirtschaft, H. 3/2003. München: Oekom, S. 51-54.
  2. Brinkmann, Malte (2003): Homberg und die Preußen vor und nach 1866 – Kooperation zwischen Schule und Geschichtsverein am Beispiel eines Schüler-projektes. In: Mitteilungen des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde, Nr. 43. Kassel.
  3. Brinkmann, Malte/Kaiser, Wolfgang/Schäfer, Hans-Hermann/Schwietering, Hans-Joachim (2003): Umweltschule in Europa – eine Schule verändert sich nachhaltig. In: 21 – Das Magazin für zu-kunftsfähige Bildung, Jugend, Demokratie und Nachhaltigkeit, H. 1/2003. München: Oekom, S. 54-58.

 

2002

  1. Brinkmann, Malte (2001): Von der Subversion der Literatur zur Ästhetik der Existenz. Die Spuren der Ästhetik Nietzsches in Foucaults Forschungen zu Literatur, Wissen, Macht und Ethik. In: Seu-bold, Günther (Hrsg.): „Man ist viel mehr Künstler als man weiß“. Bilder und Bildner – Werk und Lebenskunst bei Friedrich Nietzsche., Nietzsche Denken, Bd. 2. Alfter/Bonn: DenkMal, S. 213-242.

 

Rezensionen

  1. Malte Brinkmann (2015): Rezension zu Kuhn, Andreas (2015): Ungleichheit, Teilhabe, Exklusion, Systematische Anfänge der Sonderpädagogik als pädagogische Theorie und Praxis. Bad Heilbrunn/Stuttgart: Klinkhardt/UTB. In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR), 14. Jg., H. 5/2015 (Online: http://www.klinkhardt.de/ewr/978378152034.html).
  2. Brinkmann, Malte (2012): Rezension zu Schratz, Michael/Schwarz, Johanna F./Westfall-Greiter, Tanja (2012): Lernen als bildende Erfahrung, Vignetten in der Praxisforschung. Mit einem Vorwort von Käte Meyer-Drawe und Beiträgen von Horst Rumpf, Carol Ann Tomlinson, Mike Rose u.a. Innsbruck: Studienverlag. In: Erziehungswissenschaftliche Revue, 11. Jg., H. 4/2012. Bad Heil-brunn: Klinkhardt.
  3. Brinkmann, Malte (2012): Rezension zu Friesen, Norm (2011): The Place of the Classroom and the Space of the Screen Relational Pedagogy and Internet Technology. New York/ Bern etc.: Lang. In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR), 11. Jg., H. 4/2012. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  4. Brinkmann, Malte (2011): Rezension zu Böhm, Winfried (2010): Maria Montessori. Einführung mit zentralen Texten. Paderborn: Ferdinand Schöningh. In: Erziehungswissenschaftliche Revue (EWR), 10. Jg.,H. 3/2011. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  5. Brinkmann, Malte (2010): Übungen der Vertikalität. Rezensionsessay zu Sloterdijk, Peter (2009): Du musst dein Leben ändern! Über Anthropotechnik. Frankfurt/M.: . In: Vierteljahrsschrift für wis-senschaftliche Pädagogik, 86. Jg, H. 3/2010. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 379-384.
  6. Brinkmann, Malte (2010): Rezension zu Greiner, Antonius (2008): „Im brunnentiefen Grund der Din-ge“: Welt und Bildung bei Eugen Fink. Freiburg: Karl Alber. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, 86. Jg., H. 1/2010. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 123-125.
  7. Brinkmann, Malte (2007): Rezension zu Ecarius, Jutta/Wigger, Lothar (Hrsg.) (2006): Elitebildung – Bildungselite. Erziehungswissenschaftliche Diskussionen und Befunde über Bildung und soziale Ungleichheit, Bd. 1, Reihe der Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft der DGfE, Opladen: Barbara Budrich. In: Erziehungs-wissenschaftliche Revue (EWR), 6. Jg., H. 1/2007.
  8. Brinkmann, Malte (2006): Rezension zu Prange, Klaus (2005): Die Zeigestruktur der Erziehung. Grundriss der Operativen Pädagogik. Paderborn, München, Wien, Zürich 2005. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, H. 4/2006. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 598-601.
  9. Brinkmann, Malte (2005): Sammelrezension zum Thema „Anerkennung“: Hafeneger, Benno/Henkenborg, Peter/Scherr, Albert (Hrsg.) (2002): Pädagogik der Anerkennung. Grundlagen, Konzepte, Praxisfelder, Reihe Politik und Bildung, Bd. 27, Schwalbach/Ts: Debus Pädagogik, S. 273; Borst, Eva (2003): Anerkennung des Anderen und das Problem des Unter-schieds. Perspektiven einer kritischen Theorie der Bildung. Baltmannsweiler: Schneider Hohengehren. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, H. 2/2005. Paderborn: Ferdinand Schöningh, S. 575-579.
  10. Brinkmann, Malte (2004): Rezension zu Rustemeyer, Dirk (Hrsg.) (2002): Symbolische Welten. Philosophie und Kulturwissenschaften, Würzburg: Königs-hausen und Neumann. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, H. 4/2004, S. 575-579.

 

Vorträge

 

2018

  1. Brinkmann, Malte/ Rödel, Severin Sales (3.11.2018): Pädagogisch-phänomenologische Videographie. Von normativen Sehgewohnheiten und bildenden Blickwechseln. Vortrag im Rahmen der 3. Hildesheimer CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung.

  2. Brinkmann, Malte (10.10.2018):"The Reflective Body – Phenomenological and Pedagogical Thoughts on Learning and Embodiment." Vortrag im Rahmen der 4. Konferenz "International Phenomenology and Pedagogy", Capital Normal University (CNU), Peking, China. Online via ResearchGate.

  3. Brinkmann, Malte (16.10.2018): "Thinking University Critically – The University Community" im Rahmen des Seminars "Humanising Education: Humanities, Professional Education and the University", Society for Research into Higher Education, London. Online via ResearchGate, Audio- Aufzeichnung.

  4. Brinkmann, Malte (25. Mai 2018): "Forschendes Lernen: Methodologische und didaktische Überlegungen zum Beispielverstehen." Vortrag auf dem Symposion

    „Praxistheoretische Perspektiven auf Forschendes Lernen" an der Humboldt-Universität zu Berlin. Online via ResearchGate , einsehbar auf YouTube.

  5. Brinkmann, Malte (27.4.2018): „Einklammern, Anhalten, Zurücktreten, um Anderes und Fremdes zu sehen: Zur Praxis der Epoché in der qualitativen Forschung“, Vortrag im Rahmen der Wittenberger Gespräche: „Theoretische Empirie‘ – Erkenntnisproduktion zwischen Theoriebildung und empirischen Praxen“ vom 26. bis 28. April 2018 in der Leucorea in Wittenberg. Online via ResearchGate

  6. Brinkmann, Malte (18.03.2018): „Pädagogisches Verstehen. Zur Theorie und Empirie einer interkorporalen Ausdruckshermeneutik in Videos“, Vortrag im Rahmen des Symposions „Verkörperungen: Phänomenologische DoppelBewegungen zwischen erziehungswissenschaftlicher Theorie und leiblichen Praxen in pädagogischen Feldern“ auf dem DGfE-Kongress „Bewegungen“ vom 18.-21. März an der Universität Duisburg-Essen. Online via ResearchGate.

  7. Brinkmann, Malte (02.03.2018): „Bildungstheoretische Überlegungen zu einer inklusiven Theorie der Sprach(en)bildung“, Vortrag auf dem 1. interdisziplinären Symposium „Zum Verhältnis von Inklusion und Sprachbildung“ am 01. und 02. März an der Humboldt-Universität zu Berlin.

2017

  1. Brinkmann, Malte (21.09.2017): "Verkörperungen und Aufmerksamkeit in pädagogischen Relationen – der Beitrag der phänomenologischen Unterrichtsforschung für die qualitative erziehungswissenschaftliche ForschungVerkörperungen und Aufmerksamkeit in pädagogischen Relationen – der Beitrag der phänomenologischen Unterrichtsforschung für die qualitative erziehungswissenschaftliche Forschung", Vortrag auf der Jahrestagung der DGfE-Kommission Qualitative Bildungs- und Biographieforschung zum Thema „Das Erziehungswissenschaftliche der qualitativen Forschung" an der TU Chemnitz.
  2. Brinkmann, Malte (19.09.2017): "Embodied Understanding in Pedagogical Contexts", presentation on the 4th International Symposium on Phenomenological Research in Education, "Lived Body - Corporeality - Embodiment Pedagogical Perspectives of a Phenomenology of the Lived Body", Humboldt University Berlin. Online einsehbar auf YouTube
  3. Brinkmann, Malte (24.05.2017): "Überlegungen zur Reflexivität empirischer Forschung in den Erziehungswissenschaften", Vortrag am Institut für Erziehungswissenschaften der Pädagogischen Hochschule Freiburg.
  4. Brinkmann, Malte (24.05.2017): "Vom Fall zum Beispiel. Bildende, rekonstruktive und progressive Funktionen von Beispielen in Lehrerbildung und qualitativer Forschung",
    Workshop zur forschungsorientierten Lehre am Institut für Erziehungswissenschaften der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

 

2016

  1. Brinkmann, Malte/Rödel, Sales (14.10.2016): "Phenomenological Video-analysis in Pedagogical Settings", Vortrag im Rahmen des 3rd Sino-Germany Dialogue on Didactics, ECNU Shanghai.
  2. Brinkmann, Malte (12.10.2016): „Repetition and Transfer – On the Didactics of a repetitive Learning and Practicing”, Vortrag im Rahmen des 3rd Sino-Germany Dialogue on Didactics, ECNU Shanghai.
  3. Brinkmann, Malte (27.09.2016): „Körper – Leib – Reflexion: Leibliche Erfahrung im 'Modus des Könnens'”, Vortrag auf der Jahrestagung der Kommission Bildungs- und Erziehungsphilosophie der DGFE „Verkörperte Bildung – Körper und Leib in geschichtlichen und gesellschaftlichen Transformationen”, Bonn.
  4. Brinkmann, Malte (22.04.2016): „Zeigen und Lernen – Bildungstheoretische Überlegungen zu einer Theorie und Empirie der Verkörperung als Entäußerung”, Vortrag im Rahmen des Forschungskolloquiums der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät, Humboldt-Universität zu Berlin.
  5. Brinkmann, Malte (20.01.2016): „Datengesteuerte Leistungsmessung und evidenzbasierte Bildungsforschung – von den perversen Effekten Neuer Steuerung in Schule und Unterricht”, Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Fachdidaktik kontrovers”, Arbeitsbereich Psychologie-Philosophie, Universität Wien.      Interview dazu in „Der Standard” (Online: http://derstandard.at/2000029219680/Erziehungswissenschafter-Die-Schueler-lernen-so-Unaufmerksamkeit).

 

2015

  1. Brinkmann, Malte (14.11.2015): „On the didactical relation of showing, pointing and attention in classroom interactions in theoretical and empirical research in german pedagogy”, Vortrag im Rahmen des „Second Sino-German Didactics Dialogue”, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
  2. Brinkmann, Malte (24.09.2015): „Phenomenological research in education – historical and systematic remarks on the relation between pedagogy and phenomenology“, Vortrag auf dem 3. Internationalen Symposium "Pädagogik – Phänomenologie; Phänomenologie – Pädagogik“ der Abteilung Allgemeine Erziehungswissenschaft, Humboldt-Universität zu Berlin.
  3. Brinkmann, Malte (26.06.2015): „Aufmerken und Zeigen – eine Skizze zur pädagogischen Attentionalität“, Vortrag auf der Tagung „Aufmerksamkeit und Bewusstsein“ des Human Dynamics Center (HDC), Fakultät für Humanwissenschaften, Universität Würzburg.
  4. Brinkmann, Malte (29.04.2015): „Allgemeine Erziehungswissenschaft als Erfahrungswissenschaft. Versuch einer sozialtheoretischen Bestimmung als theoretisch-empirische Teildisziplin“, Universität Wien.
  5. Brinkmann, Malte (25.03.2015): „Wiederholung und Differenz – Erzieherische Praktiken der pädago-gischen Übung“. Vortrag auf der Hochschulkonferenz „Erziehungswirklichkeit und Empirie des Pädagogischen“, Pädagogische Hochschule Nordwestschweiz (Solothurn).
  6. Brinkmann, Malte/Buck, Fabian/Rödel, Sales (16.03.2015): „Negative Erfahrungen unter dem Blickwinkel der Ausbildung von Lehramtsanwärterinnen und Lehramts-anwärtern“. Vortrag und Workshop auf dem Fach- und Hauptseminarleitertag, Sachsen-Anhalt, Magdeburg.
  7. Brinkmann, Malte (05.02.15): „Methodologie und Theorie qualitativer Sozial-forschung am Beispiel der pädagogischen Videographie" („Metodologie a teorie kvalitativního sociálního výzkumu na příkladu pedagogické videografie“). Workshop an der Pädagogischen Fakultät, Karls-Universität Prag.
  8. Brinkmann, Malte (04.02.15): „Theorie der Schule: Wozu ist Schule da?“ („Teorie školy aneb: K čemu je tu škola?“). Vortrag an der Pädagogischen Fakultät, Karls-Universität Prag.

 

2014

  1. Brinkmann, Malte (October 24th-27th 2014): “Pedagogical Relation and ethical Responsivity in the German Theory of Bildung”. Special report at the International Conference and the 17th Annual Meeting of Philosophy of Education Society in China: Justice, Responsibility and Education at the Institute of School Reform and Development, East China Normal University (ECNU) Shang-hai.
  2. Brinkmann, Malte (02.10.2014): „Aufgaben der Schule – Versuch einer Phäno-menologie der Schule“. Vortrag auf der Tagung „Elemente einer pädagogischen Theorie der Schule“ am Institut für Erziehungswissenschaft, Universität Zürich.
  3. Brinkmann, Malte (24.09.2014 ): „Wiederkehr der Übung?! - Befunde der Übungs-forschung für Unterricht und Aufgabenstellung“. Vortrag auf dem 48. BAK-Seminarleitertag zum Thema „Aufgaben. In Lern- und Leistungssituationen. In Schule und Lehrerausbildung“, Ber-lin.Brinkmann, Malte (27.06.2014): „Empirisch-theoretische Überlegungen zu einer pädagogischen Videographie“. Vortrag in der Workshopreihe „Perspektiven Allgemeiner Erzie-hungswissenschaft. Methodologie, Reflexivität, Disziplinarität“ (in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität zu Berlin), Universität Wien.
  4. Brinkmann, Malte (15.05.2014): „Erziehung, Bildung und Imagination – Negativität und Freiheit in Eugen Finks Theorie der Imagination“. Vortrag auf dem Kolloquium „Bild – Performance – In-terpretation“, Karls-Universität Prag.
  5. Brinkmann, Malte/Rödel, Sales (11.03.2014): „Wiederholungen im Unterricht als repetitive und per-formative Praxis“. Vortrag im Rahmen der Arbeitsgruppe: „Die Zukunft des Unterrichts – in Zukunft ohne Unterricht?“ auf dem 24. DGfE-Kongress, Humboldt-Universität zu Berlin.
  6. Brinkmann, Malte (08.01.2014): „Zirkuläre Verhältnisse. Zur Relationierung von Theorie und Empirie pädagogischer Erfahrung“. Respondenz in der Workshopreihe „Perspektiven Allgemeiner Erziehungswissenschaft. Methodologie, Reflexivität, Disziplinarität“ (in Zusammenarbeit mit der Universität Wien), Humboldt-Universität zu Berlin.

 

2013

  1. Brinkmann, Malte (09.11.2013): „Epiloge der Empirie – Ein Entwurf“. Vortrag in der Workshopreihe „Perspektiven Allgemeiner Erziehungswissenschaft. Methodologie, Reflexivität, Disziplinarität“ (in Zusammenarbeit mit der Humboldt-Universität zu Berlin), Universität Wien.
  2. Brinkmann, Malte (21.-22.06.2013): “Repetition and Transformation in Learning and Practicing”. Vortrag auf der internationalen Konferenz “Transformative Learning Meets Bildung. Theoretical Backgrounds, Methodological Approaches, Results of the Research”, Pädagogische Hochschule Freiburg.
  3. Brinkmann, Malte (27.06.2013): „Einige kritische Thesen zur Methodisierung und Systematisierung in der Phänomenologischen Erziehungswissenschaft“. Einführungsvortrag auf dem internationalen Symposium „Phänomenologische Erziehungswissenschaft – Diesseits von Methode und System?“, Humboldt-Universität zu Berlin.
  4. Brinkmann, Malte (31.05.2013): „Aus Erfahrung klug?“. Antrittsvorlesung an der Humboldt-Universität zu Berlin.

 

2012

  1. Brinkmann, Malte (23.-24.11.2012): „Übungen der Aufmerksamkeit: Phänomenologische und empirische Analysen zum Aufmerksamwerden und Aufmerksammachen“. Vortrag auf dem Autorenworkshop „Aufmerksamkeit. Zur Geschichte, Theorie und Empirie eines pädagogischen Phänomens“, DIPF Berlin.
  2. Brinkmann, Malte (28.-29.09.2012): “Educational and Deliberate Practice: Implicit Knowledge, Body Schemes and Negative Experience”. Vortrag auf dem inter-nationalen Symposion „Practices, Bodies and Things in Pedagogy“, Pädagogische Hochschule Heidelberg.
  3. Brinkmann, Malte (06.-07.03.2012): „Übungen der Imagination – Zu Theorie, Anthropologie und Didaktik ästhetischer Erfahrung“. Vortrag auf dem Kongress „Bildlichkeit und Vorstellungsbildung in Lernprozessen“, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.
  4. Brinkmann, Malte (13.03.2012.): „Erfahrung – Grundlagentheoretische und empirische Forschungsperspektiven in der Phänomenologischen Erziehungs-wissenschaft“. Vortrag und Leitung der AG „Phänomenologische Erziehungs-wissenschaft“ auf dem DGfE-Kongress Erziehungswissenschaftliche Grenzgänge, Osnabrück.

 

2011

  1. Brinkmann, Malte (26.-27.05.2011): „Montessoripädagogik – Strategien der Norma-lisierung“. Vortrag auf dem internationalen Symposion „Zur Inszenierungsgeschichte pädagogischer Erlöserfiguren“, Universität Bern.

 

2010

  1. Brinkmann, Malte (09.-10.12.2010): „Erfahrung – Phänomenologische und empirische Forschungsperspektiven der Allgemeinen Erziehungswissenschaft“. Vortrag auf dem Symposion „Vom Bildungstheoretischen Ort/Nicht-Ort des Empirischen. Aktuelle Perspektiven und Einsatzpunkte Allgemeiner Erziehungs-wissenschaft“, Universität Wien.
  2. Brinkmann, Malte (14.07.2010): „Aspekte einer pädagogischen Anthropologie des Lernens – Analyse und Kritik aktueller Modelle“, Universität zu Köln.
  3. Brinkmann, Malte (23.06.2010): „Übungstheorie und Übungsforschung“, Leuphana Universität Lüne-burg.
  4. Brinkmann, Malte (29.04.2010): „Fachbezug und Fächerverbindung im gymnasialen Unterricht“, Universität Würzburg.
  5. Brinkmann, Malte (27.01.2010): „Üben, Lernen, Negativität – pädagogische und didaktische Aspekte der Übung“, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.
  6. Brinkmann, Malte (13.-14.10.2009): „Beratung als intergeneratives und pädagogisches Problem“. Vortrag auf dem Kolloquium „Intergenerative Erfahrung“, Katholische Akademie Freiburg.

 

2009

  1. Brinkmann, Malte (24.-25.09.2009): „Phänomenologische Erziehungswissenschaft – Ein Überblick“. Vortrag auf der Tagung „Phänomenologische Forschungen in der Erziehungswissenschaft“, Freiburg.
  2. Brinkmann, Malte (02.06.2009): „Üben: Wissen – Können – Wiederholen. Zeitphänomenologische Überlegungen zur pädagogischen Übung“. Vortrag auf dem 44. Salzburger Symposion.

 

2008

  1. Brinkmann, Malte (25.10.2008): „Lernen wie Onkel Dagobert. Humankapital und Neues Lernen in Schule und Hochschule“. Vortrag im Rahmen der Reihe „Hochschulpolitik heute“ des UstA der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Katholische Hochschule Freiburg.
  2. Brinkmann, Malte (02.10.2008): „Pädagogik als theoretische und pragmatische Wissenschaft – am Beispiel testtheoretischer und didaktischer Aufgabenformate“. Kurzstatement zu „Wirklichkeit und Erkenntnispolitik“ auf der Herbsttagung der Kommission Bildungs- und Erziehungsphilosophie in der Sektion Allgemeine Erziehungswissenschaft der DGfE „Wirklichkeit und Erkenntnispolitik: Zur Konstruktion der Erziehungswirklichkeit: Grundlagen – Praktiken – Interesse“, Mühlheim/Ruhr.
  3. Brinkmann, Malte (02.06.2008): „Bildung, Grundbildung, Unterricht. Bildungspolitische und didaktische Rückfragen an PISA“, Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.
  4. Brinkmann, Malte (25.-26.04.2008): „Phänomenologie als Methode“. Vortrag auf der Arbeitstagung der Kulturwissenschaftlichen Forschungsgruppe demographischer Wandel zum Thema Interdisziplinarität und Transdisziplinarität, Universität Luxemburg.
  5. Brinkmann, Malte (15.01.2008): „Kontrolle als Strategie aktueller Bildungspolitik“. Vortrag auf der AStA-Informationsveranstaltung, Pädagogische Hochschule Freiburg.

 

2007

  1. Brinkmann, Malte (16.-18.11.2007): „Reflexive Forschung – Reflexive Didaktik. Vier Thesen zur interdisziplinären Forschungsmethodik und zur reflexiven Didaktik kulturwissenschaftlicher Alternsforschung“. Vortrag auf der Arbeitstagung der Kulturwissenschaftlichen Forschungsgruppe demographischer Wandel, Universität Wien.
  2. Brinkmann, Malte (25.-26.09.2007): „Wiederholungen. Zur Didaktik der pädagogischen Übung“. Vortrag auf der Tagung „Klaus Prange – Operative Pädagogik“, Katholische Akademie Freiburg.
  3. Brinkmann, Malte (17.06.2007): „Lernen, Verlernen und Umlernen im Alter“. Vorlesung im Rahmen der Ringvorlesung „Alters-Bilder“, Pädagogische Hochschule Freiburg.

 

2006

  1. Brinkmann, Malte (19.11.2006): „Lebenslanges Ver-Lernen. Zur Anthropologie des Lernens im Alter“. Vortrag auf dem Kongress zum Kölner Seniorenjahr „Wer gestaltet Alter? und Wie gestaltet Alter? Alter gestalten durch Forschung“, Historisches Rathaus Köln.
  2. Brinkmann, Malte (15.07.2006): „Übung als pädagogisches Grundphänomen“. Vortrag im Forum Erziehungsphilosophie, Leucorea Wittenberg.
  3. Brinkmann, Malte (09.02.2006): „Leib, Passion, Sinn – vergessene Dimensionen der Altersforschung?“ Vortrag im Rahmen des interdisziplinären Workshops „Retro-Perspektiven – Vergangene und gegenwärtige Konstruktionen des Alters als Szenarien des demographischen Wandels“, Université de Luxembourg.

 

2005

  1. Brinkmann, Malte (11.11.2005): „Traum und Albtraum des Alterns oder: Eine Schichtenmasse Zeit – Überlegungen zur Anthropologie des Alterns im Anschluss an Jean Améry“. Vortrag im Rahmen des Kdfw-Workshops „Facetten einer neuen Alternskultur“ auf dem IFG-Kongress, Universität zu Köln.
  2. Brinkmann, Malte (Mai 2005): „Theoretische Zugänge zum Bildungsbegriff: Bildung für eine nachhaltige Entwicklung zwischen Tradition und Ideologie“, Pädagogische Hochschule Freiburg.