Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Mathematik in der Primarstufe

Liste der aktuellen Themen für Abschlussarbeiten

Im Folgenden finden Sie angebotene Themen (sowohl konkrete Themen als auch allgemeine Themen), die von der entsprechenden Person angeboten werden. 

 
 
Sollten Sie Interesse an dem Thema haben, schreiben Sie der betreffenden Person bitte eine E-Mail. Bitte sehen Sie von E-Mails mit anderweitigen Themen ab.
 
 

 

Prof. Dr. Bettina Rösken-Winter (Bachelor- und Masterarbeiten, Schwerpunktsetzung nach Absprache
 
Bachelorarbeiten (vorrangig theoretische bzw. fachdidaktische Entwicklungsarbeiten)
  • Entwicklung einer Lernumgebung zum Beweisen für Primarstufenlehramtstudierende 
  • Argumentieren im Unterricht der Primarstufe - Umsetzung für einen bestimmten Lerngegenstand der Arithmetik oder Stochastik
  • Entwicklung des Mathematikbildes von Primarstufenlehramtsstudierende im ersten Studienjahr (Interviewstudie)

 

Masterarbeiten (vorrangig empirische Arbeiten)

  • Brüche und Operationen: Praktiken und Orientierungen von Lehramtsstudierenden beim Bearbeiten von Aufgaben der Bruchrechnung (Analyse eines vorliegenden Datensatzes)
  • Interviewstudie zu Herangehensweisen an Aufgaben der Bruchrechnung im Kontext von Verständnis versus Prozedur
  • Sprachbildung im Mathematikunterricht: empirische Erhebung zu einem bestimmten Lerngegenstand unter einer fachdidaktischen Perspektive 
  • Orientierungen von Lehrkräften bei der Diagnose und Förderung - Analyse von Script-Writing-Tasks 
  • Grundvorstellungen von Primarstufenlehramtsstudierenden beim Bruchrechnen: situierte Erhebung von Grundvorstellungen und resultierenden Praktiken

 


 
 
Prof. Dr. Katja Eilerts (Bachelor- und Masterarbeiten, Schwerpunktsetzung nach Absprache)
  • Entwicklung von digitalen Lernumgebungen für den Mathematikunterricht der Grundschule (Bachelorarbeit)
  • Beforschung des Beitrags digitaler Medien zu inklusivem und heterogenitätssensitivem Mathematikunterricht (Bachelorarbeit, Masterarbeit)
  • Erfassung technologischer bzw. digitaler Kompetenzen von (angehenden) Grundschullehrkräften (Bachlorarbeit, Masterarbeit)
  • Entwicklung von Lernumgebungen zum Thema Modellieren für den Mathematikunterricht der Grundschule (Bachelorarbeit, Masterarbeit)
  • Entwicklung und Evaluation von digitalen Lernumgebungen für den Mathematikunterricht der Grundschule (Masterarbeit)

 


 
 
Dr. Malte Lehmann (Bachelor- und Masterarbeiten)

Konkrete Themen:
  • Prozesse beim Bearbeiten eines Tests zum fachdidaktischen Wissen von Grundschullehramtsstudierenden (Masterarbeit)
  • Entwicklung und Erprobung einer Scriptwriting Task zum Thema Bruchrechnung (Masterarbeit)

 
Allgemeine Themen: 
  • Problemlösen im Mathematikunterricht der Grundschule (Schwerpunktsetzung nach Absprache, Bachelorarbeit oder Masterarbeit)
  • Entwicklung von Professionellen Kompetenzen von Studierenden im Grundschullehramt (Schwerpunktsetzung nach Absprache, Bachelorarbeit oder Masterarbeit)

 


 
 
Kristina Penava: (Bachelorarbeiten)

Konkrete Themen:
  • "Zufall und Wahrscheinlichkeit im Mathematikunterricht der Grundschule - Analyse von Aufgaben zum Aufbau oder zur Förderung stochastischer Kompetenzen in Mathematiklehrwerken" (Bachelorarbeit)
  • "Zufall und Wahrscheinlichkeit im Mathematikunterricht der Grundschule - Entwicklung und Einsatz von Aufgaben zum Aufbau oder zur Förderung stochastischer Kompetenzen im Mathematikunterricht der Grundschule" 
 
Allgemeines Thema:
  • Zufall und Wahrscheinlichkeit verstehen lernen (Spezifizierung erfolgt im Gespräch)

 


 
   
Dr. Kerstin Arndt (ab Wintersemester 22/23)

Allgemeines Thema: 
  • Mathematisches Modellieren im Mathematikunterricht der Grundschule (individuelle Schwerpunktsetzung nach Absprache, Bachelorarbeit oder Masterarbeit)
Konkretes Thema:
  • "Einstellungen von (angehenden) Grundschullehrkräften zum mathematischen Modellieren im Grundschulunterricht" (Masterarbeit) 

 


 
André Henning: (Bachelorarbeiten)

Allgemeines Thema:
  • Entwicklung von Selbstlernumgebungen für Studierende (Arithmetik, Geometrie, Stochastik - Schwerpunktsetzung und Materialauswahl nach Absprache)

 


 
 
Georg Lilitakis (Bachelorarbeiten)

Allgemeines Thema:
  • Selbstlernumgebungen  für Studierende zu Anschauungs- und Arbeitsmaterialien aus dem Grundschulunterricht (vergl. Besuden) Schwerpunktsetzung und Materialauswahl nach Absprache)

 


 
 
Dr. Frederik Grave-Gierlinger (Bachelor- und Masterarbeiten)

Fachliche Betreuung erst wieder ab WiSe 2022/23 möglich.

 
Konkrete Themen:
  • Entwicklung digital unterstützter Lernumgebungen für den Mathematikunterricht der Grundschule (Bachelorarbeit)
  • Analyse und Bewertung digitaler Angebote für den Mathematikunterricht der Grundschule (Bachelorarbeit)
  • Erfassung digitaler Kompetenzen von (angehenden) Grundschullehrkräften (Masterarbeit)
  • Beurteilung des Einsatzes digitaler Medien im Mathematikunterricht der Grundschule auf Grundlage des Lernverhaltens und -erfolgs von Schüler*innen (Masterarbeit)
Allgemeine Themen:
  • Einsatz digitaler Medien im Mathematikunterricht der Grundschule (Bachelor- oder Masterarbeit)
  • Mathematische Begriffe und begriffliches Denken im Mathematikunterricht (Bachelor- oder Masterarbeit)

 


 
 
Dr. Lars Jenßen (Masterarbeiten)

Ich vergebe erst wieder im WS22/23 Masterarbeiten

 

 
 
Sven Schüler
vergibt erst wieder im Feburar/März 2022 im Anschluss an seine Seminare in Modul 4 neue Arbeiten
 
 
 

 
 
Martin Guljamow: (Bachelorarbeiten) - Achtung: gesamtes SoSe 22 in Elternzeit

Konkrete Themen:
  • Entwicklung (und Erprobung) sog. sprachsensibler/sprachfördernder Lernumgebungen für den Mathematikunterricht der Grundschule
  • (Erprobung und) Kritische Beurteilung sog. sprachsensibler/sprachfördernder Lernumgebungen für den Mathematikunterricht der Grundschule
 
Allgemeine Themen:
  • Sprache und Mathematik
  • Geometrie
  • Stochastik
 
 
Dr. Christin Laschke (Masterarbeiten) 

Allgemeine Themen (Konkretisierung nach Absprache):
  • Kriterien bei der Beurteilung von Schülerinnen- und Schülerprodukten 
  • Orientierungen von (angehenden) Lehrkräften in Diagnose- und Fördersituationen