Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Abteilung Erwachsenenbildung/ Weiterbildung

Entstehung und Ziele

Gründung

 

Das „Weiterbildungsprogramm-Archiv“ für die Länder Berlin und Brandenburg wurde 1995 durch Prof. Dr. Wiltrud Gieseke als Sammlung am Institut für Erziehungswissenschaften, Abteilung Erwachsenenbildung/ Weiterbildung gegründet.

 

Abb.: Ulrike Genth
Sammlungsumfang

 

Die Archivierung der Programme erfolgt, wenn möglich, rückwirkend mit dem Jahr 1990 und wird fortlaufend betrieben, sodass auch die aktuellsten Programme eingesehen werden können.

Der Sammlungsschwerpunkt liegt auf Einrichtungen der Länder Berlin (ca. 840 Einrichtungen) und Brandenburg (ca. 250 Einrichtungen). Dabei wird ein breites Spektrum offener und geschlossener Weiterbildung unterschiedlicher Träger abgebildet. In seiner Bandbreite ist das „Weiterbildungsprogramm-Archiv“ somit deutschland- und weltweit einzigartig. Neben Programmheften werden auch Flyer zu Einzelveranstaltungen sowie Informationsmaterial zu den Einrichtungen archiviert. Darüber hinaus werden Programme und Angebote als Newsletter sowie Infos von den Homepages einzelner Einrichtungen gesammelt.

 

Sammlungsziele

 

  • Forschung zur Weiterbildungslandschaft auf verschiedenen strukturellen und meso- bzw. makro-didaktischen Ebenen
  • Bereitstellung von Unterlagen/Materialien für die Lehre, für kleine Projektvorhaben – forschendes Lernen
  • Sicherung der Zeitgeschichte vieler Institutionen
  • Beleg für den Wandel in der Weiterbildungslandschaft

 

Zielgruppen

 

  • ForscherInnengruppen
  • PraktikerInnen aus Weiterbildungsorganisationen und anderen Kultur- und Bildungsinstitutionen, Vereine, Unternehmen, Verbände etc.; Weiterbildungs-Datenbanken
  • Studierende im Bachelor und Master Erziehungswissenschaften
  • Studierende im Master Erwachsenenbildung/Lebenslanges Lernen
  • Studierende im Master Health Professions Education

 

Nutzung

 

Die Bestände sind in einer Datenbank verzeichnet und in Archivkartons systematisch strukturiert abgelegt. Ein Zugriff auf die Datenbank sowie die Nutzung der Programme sind zurzeit nur vor Ort Möglich. Das Archiv ist nicht jeden Tag besetzt, weshalb um vorherige Terminvereinbarung (bevorzugt per E-Mail: ewi.ebwb@staff.hu-berlin.de) gebeten wird.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Siehe auch: "Kompass in der Bildungslandschaft" (pdf), "Humboldt" 2010/11, 21. April, Nr.6, S.7