Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Abteilung Erwachsenenbildung/ Weiterbildung

Erwachsenenbildung in politischen Umbrüchen

Studie zur Volkshochschule Dresden (1945-1997)

 

Förderlaufzeit

06/1997 - 08/1999

Förderinstitution

Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

Projektleitung

Prof. Dr. Wiltrud Gieseke

Projektmitarbeit

Dr. Karin Opelt (Mitantragstellerin - bis 31.08.2000) Christian Rieckhoff (06/97-12/98) Dr. Ulrike Heuer (10/99-12/99)

Publikation

Gieseke, W./Opelt, K. unter Mitarb. v. Heuer, U.: Erwachsenenbildung in politischen Umbrüchen. Programmforschung Volkshochschule Dresden 1945 -1997. Opladen: Leske und Budrich, 2003

 

In einer Fallanalyse untersuchen wir die institutionelle Entwicklung der VHS Dresden von 1945 bis 1997 in der Programmentwicklung, der Professionsstruktur und den bildungspolitischen Kontextbedingungen. Durch die Einzelanalysen wollen wir Aufschluss darüber zu erhalten, welchen Bildungsauftrag die VHS Dresden in den jeweiligen Phasen erfüllte, und aus welchen Traditionskontexten sie sich vor und nach der gesellschaftlichen Wende entwickelt hat.