Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft

Aktuelle Forschungsprojekte


  • Going global: Swedish school companies and their international operations 

https://www.umu.se/en/research/projects/going-global-swedish-school-companies-and-their-international-operations2/

Kollaboration mit Prof. Dr. Linda Rönnberg und Dr. Sara Carlgren (Universität Umeå, Schweden)

 

  • Re-Connect / Re-Collect: Cold War Experiences of Childhood 

https://coldwarchildhoods.org/re-connect-re-collect/

Mitglied des Forschungsnetzwerks um die Initiator*innen Zsuzsa Millei (Professor of Early Childhood Education, Faculty of Education and Culture, Tampere University, Finland), Nelli Piattoeva (Associate Professor, New Social Research Institute and Faculty of Education and Culture, Tampere University, Finland) und Iveta Silova (Professor and Director of the Center for Advanced Studies in Global Education at Mary Lou Fulton Teachers College, Arizona State University, Tempe, USA)

 

Abgeschlossene Forschungsprojekte


Eigene Projekte
  • Gerechtigkeitsüberzeugungen bei der Leistungsbeurteilung. Eine Grounded-Theory-Studie mit Lehrkräften im deutsch-schwedischen Vergleich.

https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-28275-2

Dissertationsprojekt (2011-2017)

Im Rahmen dieser qualitativ-rekonstruktiven Studie wurden Lehrkräfte zur Frage, was eine „gerechte“ Note in ihren Augen auszeichnet befragt. Methodologisch an der Grounded Theory und der Vergleichenden Erziehungswissenschaft orientiert, wurden die Gerechtigkeits-überzeugungen von nordrhein-westfälischen und schwedischen Lehrkräften in Bezug auf die schulische Leistungsbeurteilung vergleichend untersucht. Mit der am Material entwickelten Typologie von Gerechtigkeitsüberzeugungen – mathematisch-rechnerische, prozedural-bürokratische, diskursiv-interaktive und kompensatorische Gerechtigkeitsüberzeugung – wird eine Heuristik für weiterführende empirische Gerechtigkeitsforschungen im Themenfeld Schule und Leistungsbeurteilung vorgeschlagen. 
 

Mitarbeit in Projekten 
  • Unterschiedliche Welten der Meritokratie? Schulische Leistungsbeurteilung und Verteilungsgerechtigkeit in Deutschland, Schweden und England im Zeitalter der „standards-based reform“ 

https://www.erziehungswissenschaften.hu-berlin.de/de/vew/forschung/unterschiedliche-welten-der-meritokratie

DFG-Projekt, Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe geleitet von Prof. Dr. Florian Waldow (Kennzeichen WA 2889/1-1, Laufzeit 2010-2017)