Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Vergleichende und Internationale Erziehungswissenschaft

Erziehungswissenschaftliche Komparatistik

Erziehungswissenschaftliche Komparatistik
Die Vergleichende Erziehungswissenschaft erhält ihren theoretischen Stellenwert und ihre methodische Anlage aus einer vierfachen Referenz: (1) ihrer thematischen Zentrierung auf kulturelle Alterität; (2) ihrer theoretischen Hinordnung zur systematischen Erziehungswissenschaft; (3) ihrer internationalen Vernetzung; (4) ihrer Parallellage zu anderen vergleichenden Human- und Sozialwissenschaften. In einem langfristig angelegten Untersuchungszusammenhang geht es um Klärungen von Systematik und Methodik Vergleichender Erziehungswissenschaft in einer Verknüpfung von wissenschaftsgeschichtlichen, wissenschaftssoziologischen und methodologischen Analysen.
Projektleitung:
Philosophische Fakultät IV
Institut für Allgemeine Pädagogik
Vergleichende Erziehungswissenschaft I
Laufzeit:
01/1992 - 12/2003

Publikationen:
Schriewer, Jürgen. 1997." L'éducation comparée: mise en perspective historique d'un champ de recherche." In: Revue française de pédagogie, 121: 9-27.

Schriewer, Jürgen. 1998. "Wandlungen der Vergleichsmethodologie." In: Hartmut Kaelble & Jürgen Schriewer (eds.). Diskurse und Entwicklungspfade - Gesellschaftsvergleiche in Geschichts- und Sozialwissenschaften. Frankfurt, New York: Campus.