Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
Startseite der Einrichtung
Abb.: Laura Röbenack

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt Lernbereich Deutsch

Laura Röbenack

Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) in der Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt Lernbereich Deutsch. Diese Seite ist stets abrufbar unter dem folgenden Kurzlink: https://hu.berlin/roebenackla

Aktuelle Hinweise

Die Pfeile (►►►) verweisen auf weitere, verlinkte Netzseiten oder führen Sie zu den jeweiligen Abschnitten auf dieser Seite.

Vom 19.07.2021 bis einschließlich 26.07.2021 kann Ihr Anliegen von Frau Röbenack nicht bearbeitet werden.

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:
- Mittwoch, 28.07.2021 / 14.00-16.00 Uhr*
- Donnerstag, 26.08.2021 / 10.00-12.00 Uhr*
- Freitag, 24.09.2021 / 11.00-13.00 Uhr*
* Melden Sie sich bitte zur Sprechstunde an und buchen Sie einen Termin über den Moodle-Kurs "Sprechstunde, Laura Röbenack" ►►►

Lehrveranstaltungsnachweise nimmt Frau Röbenack nicht per Mail an und unterschreibt diese auch nicht digital.
Die Bestätigung von Arbeitsleistungen über AGNES hat begonnen. Frau Röbenack plant alle Bestätigungen (ab WiSe 2019/20) im SoSe 2021 zu verbuchen. Die Bestätigung von Arbeitsleistungen aus dem aktuellen Semester kann selbstverständlich erst ab der vorlesungsfreien Zeit erfolgen. Wir bitten Sie um Geduld und von Nachfragen an die Lehrverantwortliche abzusehen. Zum aktuellen Verfahren informieren Sie sich auf unserer Netzseite https://hu.berlin/Leistungsnachweise_Deutsch ►►►


LEHRE ►►►

  • Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester ►►►
  • Aktuelle Abnahmen von Modulabschlussprüfungen (MAP) https://hu.berlin/Pruefungen_Deutsch ►►►
  • Lehrgebiete ►►►
  • Sprechzeiten ►►►
  • Abgabe von Seminar- und Prüfungsleistungen ►►►
  • Bestätigung von Arbeitsleistungen https://hu.berlin/Leistungsnachweise_Deutsch ►►►

Empfehlung geeigneter "Studienbegleiter":

  • Neuigkeiten unseres Lernbereiches entnehmen Sie den Nachrichten unter "Aktuelles". Sie finden diese stets unter https://hu.berlin/GSP-Deutschnachrichten ►►►
  • Bohl, Thorsten (2018): Wissenschaftliches Arbeiten im Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaften. Arbeitsprozesse, Referate, Hausarbeiten, mündliche Prüfungen und mehr ..., Weinheim und Basel.
    [Als Online-Ressource ist dieses Werk für HU-Angehörige über die Universitätsbibliothek (online) verfügbar.] ►►►
  • Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten vom Institut für Erziehungswissenschaften (HUB) ►►►

     

Interessen und Arbeitsschwerpunkte ►►►

Publikationen ►►►

Vorträge, Fachtagungen etc. ►►►

Kurzbiographie ►►►

Mitgliedschaften ►►►



Abgabe von Seminar- und Prüfungsleistungen

Sofern nicht anders in der Lehrveranstaltung oder individuell besprochen, reichen Sie Ihre schriftlichen Seminar- und/ oder Prüfungsleistungen bei Frau Röbenack ausgedruckt ein. Beachten Sie bitte, die vollständige Empfängeranschrift anzugeben:

Humboldt-Universität zu Berlin
KSBF
Institut für Erziehungswissenschaften
Abteilung Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt LB Deutsch
z.Hd. Laura Röbenack
Unter den Linden 6
10099 Berlin


Fügen Sie Ihrer Ausarbeitung ein Deckblatt zu. Auf dem Deckblatt notieren Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Matrikelnummer, die Zuordnung zum Seminar (Seminartitel, Gruppe und Semester) und Titel der Seminar- bzw. Prüfungsleistung.

Sie haben dann folgende Möglichkeiten Ihre Ausarbeitungen Frau Röbenack zukommen zu lassen:

a) Auf dem Postweg versenden: Es ist jederzeit möglich Ihre Unterlagen postalisch einzureichen.

b) Mit der Hauspost übermitteln: Schreiben Sie zusätzlich auf den Umschlag HAUSPOST und werfen ihn dann in den Briefkasten im Hauptgebäude (Unter den Linden 6, 10117 Berlin), direkt an der Poststelle (Erdgeschoss, gegenüber R.1030). Stand heute ist das Hauptgebäude zu den regulären Öffnungszeiten zugänglich, nutzen Sie dafür den Hintereingang, dieser ist über die Dorotheenstraße zugänglich. Eine genauere Orientierung finden Sie auf der Netzseite unseres Sekretariats [https://hu.berlin/GSP-Deutsch-Sekretariat]. ►►►

c) In den Briefkasten vor Ort einwerfen: Seminarleistungen können aktuell nicht in den Briefkasten (Geschwister-Scholl-Str. 7, 1.OG) eingeworfen werden, da das Institutsgebäude nach wie vor für den Publikumsverkehr geschlossen ist.

d) Zu den persönlichen Sprechstunden im Büro abgeben: Derzeitig leider aufgrund der vorgeschriebenen Kontaktbeschränkung nicht möglich.

 

Hinweis: Sie erhalten nach Eingang der Unterlagen eine Eingangsbestätigung per Mail. Sollten Sie diese innerhalb von 14 Tagen nicht erhalten, nehmen Sie zu Frau Röbenack Kontakt auf.

zurück zum Seitenanfang ►►►


Sprechzeiten

Aufgrund des Präsenznotbetriebs der HU finden derzeitig keine Kontaktsprechstunden statt.

Studierende können sich (nach Kenntnisnahme der auf den Netzseiten veröffentlichen Informationen) per E-Mail an die Lehrkraft wenden.

Sprechstunde in der Vorlesungszeit (SoSe 2021)

- an jedem Donnerstag / 10.30-11.30 Uhr*

Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:
- Mittwoch, 28.07.2021 / 14.00-16.00 Uhr*
- Donnerstag, 26.08.2021 / 10.00-12.00 Uhr*
- Freitag, 24.09.2021 / 11.00-13.00 Uhr*

*Die Anmeldung erfolgt durch eine Terminbuchung über den Moodle-Kurs "Sprechstunde, Laura Röbenack" ►►►

zurück zum Seitenanfang ►►►


Lehre

  • Betreuung der Masterstudierenden im Fachpraktikum Deutsch [Hospitation, Begleitung in den Schulen];
    Institut für Erziehungswissenschaften [seit WiSe 2019/20]
  • Konfliktmanagment im Klassenzimmer [Tutorium];
    Fakultatives Zusatzangebot der PSE, HU-Berlin [SoSe 2013]
  • Lesen - Mit Texten und Medien umgehen: Lesesozialisation und Literarisches Lernen [Seminare];
    Institut für Erziehungswissenschaften [seit SoSe 2019]
  • Mündlicher Sprachgebrauch [Seminare];
    Institut für Erziehungswissenschaften [seit WiSe 2019/20]
  • Organisationsentwicklung in rehabilitationspädagogischen Handlungsfeldern [Seminare];
    Institut für Rehabilitationswissenschaften, HU-Berlin [SoSe 2018-WiSe 2018/19]
  • Praxiskonzepte des Schriftspracherwerbs [Seminare];
    Institut für Erziehungswissenschaften [seit SoSe 2019]
  • Schriftlicher Sprachgebrauch und Sprachreflexion in der Grundschule [Seminare];
    Institut für Erziehungswissenschaften [seit SoSe 2019]
  • Texte verfassen - Schreiben und Rechtschreiben [Seminare];
    Institut für Erziehungswissenschaften [WiSe 2020/21]

zurück zum Seitenanfang ►►►


Kurzbiographie

  • seit 04|2019
    Lehrkraft für Besondere Aufgaben in der Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt Lernbereich Deutsch
  • seit 07|2018
    Promotion zum Thema: „Inszenierte Mitbestimmung? Demokratieerziehung unter dem Aspekt der Kinder- und Jugendpartizipation im Klassenrat“
    (Betreuerin: Prof. Dr. Ada Sasse)
  • 02|2017-02|2019
    stellv. dezentrale Frauenbeauftragte; PSE, HU-Berlin
  • 01|2017-03|2019
    Koordinierung und Verwaltung der Sondertatbestände Inklusion in Zusammenarbeit mit Anne Becker und Dr. Julia Frohn; PSE, HU-Berlin
  • 06|2016-03|2019
    Assistenz der Wissenschaftlichen Koordinatorin des BMBF-geförderten Projekts "FDQI-HU" (Fachdidaktische Qualifizierung Inklusion angehender Lehrkräfte an der Humboldt-Universität zu Berlin); PSE, HU-Berlin
  • 04|2015-02|2016
    Vertretung der Sachgebietsleiterin für Gesamtcontrolling (Verwaltung / Personal / Finanzen) des Zentralinstitutes PSE und des Schülerlabores HUmanities Labs; PSE, HU-Berlin
  • 08|2013-05|2016
    Studentische Hilfskraft; Arbeitsbereich: Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit; PSE, HU-Berlin
  • 10|2010-03|2016
    Lehramtsstudium an der Humboldt-Universität zu Berlin

zurück zum Seitenanfang ►►►


Interessen und Arbeitsschwerpunkte 

  • Bildungs- und Erziehungsphilosophie (besonders Sprachtheorie und Sprachphilosophie)
  • Demokratisches Sprachhandeln – Sprechen und Zuhören als gesellschaftliche Teilhabe 
  • Kinder- und Jugendpartizipation
  • Deutsch- und Geschichtsdidaktik des außerschulischen Lernens
  • intergenerative Sprachbildung (u. a. Family Literacy)

zurück zum Seitenanfang ►►►


Mitgliedschaften

  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • HU-Docs - Doktorandennetzwerk der Humboldt-Universität zu Berlin e.V.
  • Zentrum für Inklusionsforschung Berlin (ZfIB), AG Inklusion und Demokratieentwicklung

zurück zum Seitenanfang ►►►


Publikationen

  • Röbenack, Laura (2021): Geschichte, in: Ada Sasse/ Ursula Schulzeck (Hrsg.): Inklusiven Unterricht planen, gestalten und reflektieren. Die Differenzierungsmatrix in Theorie und Praxis, Bad Heilbrunn, S.208-225.
  • Dietze, Torsten/Gloystein, Dietlind/Moser, Vera/Piezunka, Anne/Röbenack, Laura/Schäfer, Lea/Wachtel, Grit/Walm, Maik (Hrsg.) (2020): Inklusion - Partizipation - Menschenrechte: Transformationen in der Teilhabegesellschaft? 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention - Eine interdisziplinäre Zwischenbilanz. Bad Heilbrunn.
  • Röder, Laura/Stahl, Nicole (2017): Berichte aus den Fakultäten und Instituten. Professional School of Education, in: Zentrale Frauenbeauftragte der Humboldt-Universität zu Berlin (Hrsg.): Rechenschaftsbericht, Berlin, S.165-167.

zurück zum Seitenanfang ►►►


Vorträge, Fachtage und Posterpräsentationen
  • 05|2019
    Einzelbeitrag [angenommen] „Wie partizipativ ist der Klassenrat für Schülerinnen und Schüler? Eine Ist-Aufnahme zum Demokratischen Handeln an Berliner Schulen“ im Rahmen der Tagung Partizipation - Schule - Entwicklung an der Pädagogischen Hochschule in Zürich (Schweiz)
  • 02|2019
    Moderation des Panels „Inklusionsorientierte Lehrkräftebildung“ im Rahmen der 33. Internationalen Jahrestagung der Inklusionsforscher*innen in Berlin; Mitarbeit im Organisationsteam
  • 01|2019
    Vortrag „Vorspiegelung falscher Tatsachen? Zur Kinder- und Jugendpartizipation in der Schule“ im Rahmen des PSE-Forschungskolloquiums
  • 02|2018
    Vortrag „Inszenierte Mitbestimmung? Demokratieerziehung unter dem Aspekt der Kinder- und Jugendpartizipation im Klassenrat“ im Rahmen der 32. Internationalen Jahrestagung der Inklusionsforscher*innen in Gießen
  • 07|2017
    Postervortrag zum eigenen Promotionsvorhaben auf der Abschlusskonferenz des Graduiertenkollegs „Inklusion – Bildung – Schule“: Inklusion als Motor des Wandels?“ in Berlin

zurück zum Seitenanfang ►►►