Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Abteilung Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie

Humboldt-Universität zu Berlin | Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät | Institut für Erziehungswissenschaften | Abteilung Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie | Forschung | Projekte | Praxisintegrierte Weiterentwicklung schulischer Präventionsstrategien zur Gesundheitsförderung und Unfallverhütung in Schulen (FOSIS 2)

Praxisintegrierte Weiterentwicklung schulischer Präventionsstrategien zur Gesundheitsförderung und Unfallverhütung in Schulen (FOSIS 2)

(finanziert von der Unfallkasse Berlin)

Mitarbeiter/innen: Dipl.-Psych. Inga Schlesinger; Dipl.-Psych. Bettina Röder; Dipl.-Psych. Birgit Wittkowski; Dipl.-Psych. Dorothea Wudy

 

Im Rahmen einer halbjährigen Erprobungsphase und einer zweijährigen Interventionsphase werden Unterrichtsstrategien zur Förderung von Schutzfaktoren im Hinblick auf die Verbesserung motivierten Lernens, die Verminderung von Belastungen und die Stärkung des Sozialklimas in Schulklassen eingesetzt und für Belange der Schulpraxis weiterentwickelt. Das Untersuchungsdesign sieht eine Experimentalgruppe für die allgemeine Intervention (Unterrichtsstrategien für Mathematik, Deutsch, Englisch) und eine Experimentalgruppe für die Intervention im Sportunterricht mit jeweils zwei beteiligten Oberschulen vor. Hinzu kommt eine Kontrollgruppe. Zur Evaluation erfolgt die Dokumentation der Implementation sowie vor Beginn der zweijährigen Interventionsphase eine Anfangs- und zum Ende eine Abschlussbefragung. Hinzu kommen kontinuierliche Befragungen und Interviews während des Interventionszeitraumes. Durch Beratungs- und Supervisionsangebote der wissenschaftlichen Begleitung und Rückmeldungen zu Praxiserfahrungen seitens der Lehrkräfte werden gemeinsam Implementationsstrategien unterstützt und Handanweisungen als Präventionshilfen entwickelt und praxisbezogen optimiert. Ziele sind die Prozess- und Output-Evaluation der auf Erfahrungen von FOSIS beruhenden differenzierteren Interventionsstrategie sowie die Entwicklung eines Praxismanuals für Lehrkräfte zur Unterstützung von Förderstrategien im Unterricht.

Laufzeit: 2008 – 2012