Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Abteilung Pädagogische Psychologie und Gesundheitspsychologie

Gesundheitsförderung und Unfallprävention im Sportunterricht bei besonders unfallbeslasteten Schulen

(finanziert von der Unfallkasse Berlin)

Mitarbeiter/innen: Dipl.-Psych. Inga Schlesinger

 

In einem längsschnittlichen schulischen Interventionsprojekt zur Gesundheitsförderung und Unfallverhütung bei Schülern der Sekundarstufe I im Sportunterricht werden entsprechende Fördermaßnahmen an zwei hoch unfallbelasteten Oberschulen für ein Jahr implementiert und evaluiert. In einem quasi-experimentellen Evaluationsdesign mit Prä- und Postbefragung werden Wirkungen der Intervention (z.B. Belastungsminderung im Unterricht, Verbesserung des Sozialklimas) überprüft. Die Intervention wird von Lehrkräften durchgeführt, die zu diesem Zweck vorher trainiert worden sind. Geprüft werden Implementationsgrad und Wirksamkeit bei zwei Interventionsschulen im Vergleich zu einer Kontrollgruppe.

Laufzeit: 2008 – 2010