Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung

Forschung

spacerHamlet-Logo
H-A-M-L-E-ICT

 
 

Projektbeschreibung

Handlungsmuster von Lehrerinnen und Lehrern beim Einsatz neuer Medien im Unterricht der Fächer Deutsch, Mathematik und Informatik

DFG-Projekt im Rahmen des Schwerpunktprogramms „Die Bildungsqualitität von Schule: fachliches und fächerübergreifendes Lernen im mathemtisch-naturwissenschaftlichen Unterricht in Abhängigkeit von schulischen und außerschulischen Kontexten“ (BIQUA)

link Homepage des DFG Schwerpunktprogramms

 

 
Zusammenfassung

Mittlerweile liegen zahlreiche Konzepte vor, die das Potenzial der neuen Medien für eine Unterstützung problemorientierten, individuell-konstruktiven und kooperativen Lernens im Unterricht verdeutlichen. Offen ist aber, ob Lehrerinnen und Lehrer dieses Potenzial auch wirklich nutzen. Möglicherweise werden die neuen Medien lediglich in überlieferte Handlungsmuster integriert. Empirische Erkenntnisse liegen hierzu fast nicht vor.

Ziel des Projekts ist es in einem ersten Schritt, Handlungsmuster von Lehrpersonen beim Einsatz von neuen Medien im Unterricht der Fächer Deutsch, Mathematik und Informatik der Sekundarstufe II zu identifizieren. Zu diesem Zweck werden Videoaufnahmen von 30 Unterrichtsstunden im Hinblick auf zugrunde liegende ’Unterrichtsscripts’ (i.e. didaktische Routinen) analysiert und professionelles Wissen und beliefs der Lehrerinnen und Lehrer zum Lehren und Lernen mit neuen Medien mit hilfe von Leitfaden gestützen Interviews erhoben.

Bei der Zusammensetzung der Stichprobe findet neben der Variation der Fachzugehörigkeit (Mathematik, Deutsch, Informatik) der Expertisegrad der Lehrpersonen bezogen auf den Einsatz neuer Medien Berücksichtigung (hoch – niedrig). Auf diese Weise wird ermöglicht, in einem zweiten Schritt begründet Hypothesen zu Zusammenhängen zwischen Handlungsmustern sowie Fach und Expertise als Kontextfaktoren zu generieren und mögliche Geltungsbereiche zu beschreiben.

 

 
Mitarbeiter:

Projektleitung: link Prof. Dr. Sigrid Blömeke

Mitarbeiterin: link Dipl.-Psych. Christiane Müller

Mitarbeiterin: link Dipl.-Psych. Dana Eichler

 

 
Kongressdaten / Tagungen:

17.03.2003-19.03.2003: AEPF Frankfurt am Main

03.04.2003-05.03.2003: BIQUA-Rundgespräch Freiburg

23.05.2003: Tagung mit Fachdidaktikern der Universität Paderborn; Paderborn

10.07.2003-11.07.2003: Lehrerkognition und Lehrerhandeln: Theoretische Grundlagen und empirische Erkenntnisse. Workshop im Rahmen von BIQUA in Berlin

15.09. 2003-16.09.2003: ECER Hamburg (Pre-Conference)

16.02.2004-17.02.2004: Videoanalysen. Workshop im Rahmen von BIQUA in Frankfurt/M.

11.06.2004-12.06.2004: 2. Göttinger Fachtagung für empirische Unterrichts- und Schulforschung

23.10.2005-27.10.2005: Jahrestagung der Association for Teacher Education in Europe (ATEE)

 

Sizilien

02.03.2005-04.03.2005: DGfE Tagung: Kommission Schulpädagogik Bamberg

17.03.2005-19.03.2005: DGfE Tagung: AEPF Berlin


 
Vorträge:

Blömeke, S., Eichler, D. & Müller, C. (2003): link Handlungsmuster von Lehrerinnen und Lehrern beim Einsatz neuer Medien in den Fächern Deutsch, Mathematik und Informatik. Vortrag im Rahmen der AEPF-Tagung im März 2003. Frankfurt/M.

Blömeke, S., Eichler, D. & Müller, C. (2003): link Handlungsmuster von Lehrerinnen und Lehrern beim Einsatz neuer Medien in den Fächern Deutsch, Mathematik und Informatik. Vortrag im Rahmen des BIQUA-Rundgesprächs in Freiburg im April 2003. Frankfurt/M.

Blömeke, S., Eichler, D. & Müller, C. (2003): link Handlungsmuster von Lehrerinnen und Lehrern beim Einsatz neuer Medien in den Fächern Deutsch, Mathematik und Informatik. Paper präsentiert im Rahmen der Tagung mit Fachdidaktikern der Universität Paderborn

Blömeke, S., Eichler, D. & Müller, C. (2003): Teachers’ Acting Pattern while Teaching with New Media in the Subjects German, Mathematics and Computer Science. link Vortrag im Rahmen der ECER (Pre-Conference) im September 2003. Hamburg.

Blömeke, S., Eichler, D., Müller, C. (2003): Analyse von Unterricht – fachdidaktische Kategorien zur Bestimmung von Unterrichtsqualität“, Forschungskolleg Paderborn

Blömeke, S., Eichler, D., Müller, C. (2004): „Förderung von Verstehensprozessen durch neue Medien“ ZeUS Fachtagung „Fördern und Verstehen“ Göttingen

Blömeke, S., Eichler, D., Müller, C. (2004): “Using information- and communication technology” ATEE Agrigento, Sizilien (Italien)

Blömeke, S., Eichler, D., Müller, C. (2005): „Chancen und Grenzen von Videostudien“ DGfE-Kommission Schulpädagogik/ Didaktik Bamberg

Blömeke, S., Eichler, D., Müller, C. (2005): „Typisierung von unterrichtlichem Handeln beim ICT-Einsatz“ DGfE-Kommission AEPF Berlin.

 

 

Publikationen:

Blömeke, S., Müller, Ch. & Eichler, D. (2003): Handlungsmuster von Lehrerinnen und Lehrer beim Einsatz neuer Medien. Grundlagen eines Projekts zur empirischen Unterrichtsforschung. Angenommen für: Bachmair, Ben/ Diepold, Peter/ De Witt, Claudia (Hrsg.): Jahrbuch Medienpädagogik 4. Opladen: Leske + Budrich.

Blömeke, S., Eichler, D. & Müller, Ch. (2003): Rekonstruktion kognitiver Strukturen von Lehrpersonen als Herausforderung für die empirische Unterrichtsforschung. In: Unterrichtswissenschaft (Weinheim) 31, 2, S. 103-121

Blömeke, S., Eichler, D. & Müller, C. (2003): linkHandlungsmuster von Lehrpersonen beim Einsatz neuer Medien in den Fächern Deutsch, Mathematik und Informatik. Poster anlässlich der AEPF-Tagung im März 2003: Frankfurt/M.

Blömeke, S., Eichler, D., Müller, C. (2003): Teachers’ Acting Pattern while Teaching with New Media in the Subjects German, Mathematics and Computer Science. linkPoster anlässlich der ECER (Pre-Conference) im September 2003. Hamburg.

Blömeke, S., Eichler, D. & Müller, C. (2004): Videoanalysen zum Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien im Unterricht. Indikatoren und erste Ergebnisse für das Fach Mathematik. In: Doll, J. & Prenzel, M. (Hrsg.): Studien zur Verbesserung der Bildungsqualität von Schule. Lehrerprofessionalisierung, Schülerförderung und Unterrichtsentwicklung

Blömeke, S., Müller, C. & Eichler, D. (2005): Handlungsmuster von Lehrerinnen und Lehrer beim Einsatz neuer Medien. Grundlagen eines Projekts zur empirischen Unterrichtsforschung. In: Bachmair, B., Diepold, P.m De Witt & C. (Hrsg.): Jahrbuch Medienpädagogik 4. Opladen: Leske + Budrich

Blömeke, S., Risse, J., Müller, C., Eichler, D. & Schulz, W. (in Vorb.). Analyse der Qualität von Aufgaben aus didaktischer und fachlicher Sicht. Ein allgemeines Modell und seine exemplarische Umsetzung im Unterrichtsfach Mathematik. Eingereicht bei Unterrichtswissenschaft.

Müller, C., Eichler, D. & Blömeke, S. (eingereicht). Chancen und Grenzen von Videostudien in der Unterrichtsforschung. Tagungsband DgfE Bamberg.



Philosophische Fakultät IV der Humboldt-Universität zu Berlin
Abt. Systematische Didaktik und Unterrichtsforschung