Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Mathematik in der Primarstufe

Steven Beyer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontaktinformation

Humboldt-Universität zu Berlin

Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Erziehungswissenschaften
Abteilung Grundschulpädagogik

Sitz: Friedrichstraße 194 - 199, Raum 207/208

Postanschrift: Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Telefon: 030/2093-66838
E-Mail: steven.beyer@hu-berlin.de

 

Aktuelle Sprechzeitmöglichkeiten

Bitte schreiben Sie eine kurze E-Mail mit ihrem Anliegen und wir vereinbaren dann individuell einen Telefon- bzw. Zoom-Termin.

 

Kurzlebenslauf

  • Seit Oktober 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Humboldt-Universität zu Berlin, Abt. Grundschulpädagogik – Lernbereich Mathematik
  • 2016-2018: Master of Education (M.Ed.) Grundschulpädagogik & Romanistik, Universität Erfurt
  • 2015-2016: Formation instituteur primaire, HÉNALLUX, Département Pédagogique de Champion, Belgique (Erasmus Auslandsaufenthalt)
  • 2012-2016: B.A. Primare/elementare Bildung & Romanistik, Universität Erfurt

 

Forschungsaktivitäten

 

Publikationen

  • Beyer, S. & Eilerts, K. (2020). Mit mobile learning Professionalisierungsprozesse von (angehenden) Mathematik-Lehrkräften in Fort- und Ausbildung unterstützen. In K. Kaspar, M. Becker‐Mrotzek, S. Hofhues, J. König & D. Schmeinck (Hrsg.), Bildung, Schule, Digitalisierung (S. 395-400). Münster: Waxmann.
  • Beyer, S.; Huhmann, T. & Eilerts, K. (2020). Nutzung von Hilfen in Problemlöseprozessen - am Beispiel einer analogen und digital gestützten Lernumgebung zu Pentominos. In: S. Ladel, R. Rink, C. Schreiber & D. Walter (Hrsg.), Forschung zu und mit digitalen Medien - Befunde für den Mathematikunterricht der Primarstufe (Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien, Bd. 6, S. 119-134). Münster: WTM-Verlag.
  • Beyer, S., Bechinie, D. & Eilerts, K. (angenommen). Digitale Assistenz im Geometrieunterricht auf Lernenden- und Lehrendenebene. In K. Eilerts, R. Möller & T. Huhmann (Hrsg.), Auf dem Weg zum Neuen - Mathematikunterricht 2.0. Wiesbaden: Springer.
  • Beyer, S., Digel, S., Eilerts, K. & Roth, J. (in Vorbereitung). Mathematikunterricht unter digitalen Perspektiven potenzialorientiert fachdidaktisch weiterentwickeln

 

Tagungsbeiträge

  • Beyer, S.; Huhmann, T.; Eilerts, K. & Vogel, S. (2019, März). Darstellungsflüchtigkeit durch digitale Unterstützung entgegenwirken - Ergebnisse einer qualitativen Studie zum Einsatz einer Pentomino-App in der Primarstufe. Vortrag im Rahmen der GDM Jahrestagung vom 04.-08.03.2019, Regensburg.
  • Vogel, S.; Eilerts, K.; Huhmann, T.; Beyer, S. (2019, März). „Geometrie treiben in der Grundschule - auch mit digitalen Medien" - Beschreibung einer Fortbildung und zugehöriger Begleitforschung. Vortrag im Rahmen der GDM Jahrestagung vom 04.-08.03.2019, Regensburg.

 

Weitere Vorträge

  • Eilerts, K. & Beyer, S. (2020, September). Grenzen analogen Lernens - Wie die Digitalisierung das Mathematik-Lehren und -Lernen bereichern kann. Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung des LuK-Jahresprogramms 2020/2021 der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin am 01.09.2020, online.
  • Beyer, S. (2019, Oktober). math.media.lab - Ein multimediales Lehr-, Lern- und Forschungslabor im Kontext der Lehrkräftebildung. Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Vier Beispiele: Was bringen Apps im Mathe-Unterricht?" des Projektes Digitales Lernen Berlin am 24.10.2019, Berlin.
  • Eilerts, K. & Beyer, S. (2019, September). Grenzen analogen Lernens - Wie die Digitalisierung das Mathe-Lehren und -Lernen bereichern kann. Vortrag im Rahmen der Auftaktveranstaltung des LuK-Jahresprogramms der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie am 16.09.2019, Berlin.

 

Auszeichnungen & Stipendien

  • Oktober 2018: Auszeichnung für eine überdurchschnittlich gute Abschlussarbeit in einem lehramtsbezogenen Masterstudiengang durch die Erfurt School of Education (ESE)  - Broschüre
  • 2016-2018: Studienförderung durch die Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn