Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Erziehungswissenschaftliche Methodenlehre

Drucker und Scanner

einrichten und installieren
>> zurück zu Internes


Lokale Drucker

Prof. Roick: HP LaserJet 1010

Dr. Gänsfuß: HP LaserJet 2300d

Eveline Neumann: HP LaserJet 1100A

Hotline:

Canon-Support: Telefon 0180 500 3303

Canon-Vertrieb: Telefon 030 89697-0 (Herr Schreiber und Herr Hübner)

Netzwerkdrucker in der Abteilung

>> zurück zu Internes

S/W-Drucker und Scanner:
Fabrikat: Canon iR2870Ne
IP: 141.20.130.153
Portname: IP_141.20.130.153
Name: erz130-153

Aktuelle Treiber: Canon.de >> Support >> Software & Treiber
Tonerbezeichnung: C-EXV3 Toner
Bemerkung: Falls Meldungen zur Reinigung des Druck oder Scanbereichs kommen sind sämtliche Glasplatten (auf der Rand ganz links) und der Einzug gemeint. Man kann Wasser und etwas Glasreiniger oder Spüli verwenden. Ein Toner hält etwa 5000 Kopien durch. Wir in der Abteilung tätigen durchschnittlich etwa 3000 Kopien pro Monat. (siehe Serviceheft hinter dem Kopierer - muss da bleiben!!) 

Farbdrucker:
Fabrikat: Epson AL-C2000 Advanced
IP: 141.20.130.193
Portname: IP_141.20.130.153
Name: erz130-193
Treiber: Auf dem USB Stick der Abteilung und unter G:\empbild\educgruppen\ITIL\Treiber\Epson\Drucker\AL-C2000

aktuelle Treiber: Epson >> Support
Tonerbezeichnung: kein Support. Ein neues Gerät muss her. Empfehlung: Ein Canon- oder HP-Gerät. Canon Angebot ist angefordert.

Einrichtung/Installation unter Windows XP

>> zurück zu Internes

Melden Sie sich lokal als Administrator an (nicht Educat)


Für Drucker:

  1. Wählen Sie Start >> Systemsteuerung >> Drucker und Faxgeräte
  2. Wählen Sie >> Drucker hinzufügen <weiter>
  3. Achten Sie darauf, dass die Option "lokaler Drucker, der an den Computer angeschlossen ist" aktiviert ist. <weiter>
  4. Verwenden Sie die Option "Folgenden Anschluss verwenden: LPT1 (Empfohlener Druckeranschluss)" <weiter> (Hinweis: Der Anschluss wird bei einem Netzwerkdrucker nachträglich geändert!)
  5. Datenträger wählen
  6. Auswahl des Treibers:
    • Canon: G:\empbild\educgruppen\ITIL\Treiber\Canon\32BIT\Drucker (Hinweis: Installation nur als Administrator)
    • Epson: G:\empbild\educgruppen\ITIL\Treiber\Epson\Drucker (Hinweis: Installation nur als Administrator)
    • sonstige: Die Internetseite des Herstellers bietet in der Regel die Treiber zum download an
  7. Oder ein Treiber für das Gerät ist in der Liste vorhanden: Wählen sie die Option "vorhandenen Treiber beibehalten" <weiter>
  8. Geben Sie den Druckernamen an
    • Für den Canon: erz130-153 oder
    • Für den Epson: erz130-193
  9. Soll dieser Drucker als Standard verwendet werden: Als Standarddrucker wird in unserer Abteilung der Canon-Drucker eingerichtet. (Hinweis: nachträgliche Änderung möglich) <weiter>
  10. Testseite Drucken: wählen Sie die Option "Nein" (Hinweis: Wir testen erst wenn wir den Anschluss geändert haben) <weiter>
  11. Fertig stellen
  12. Wählen sie den neuen Drucker im Fenster "Drucker und Faxgeräte" aus.
  13. Wählen Sie dann mit der rechten Maustaste im Menue die "Eigenschaften" aus
  14. Wählen Sie die Karteikarte/Reiter "Anschlüsse"
    • Fall 1: Wenn in der Liste der Anschluss
      Canon: IP_141.20.130.153 - Standard TCP/IP Port - erz130-153 oder
      Epson: IP_141.20.130.153 - Standard TCP/IP Port - erz130-153
      vorhanden ist, wählen Sie ihn aus und gehen auf <ok>,
    • Fall 2: Ansonsten gehen Sie auf "Hinzufügen", wählen den Standard TCP/IP Port aus und gehen auf "Neuer Anschluss" <weiter>. Im "Assistent zum Hinzufügen eines Standard-TCP/IP-Druckerports" gehen Sie <weiter> und geben Sie die IP-Adresse an: 141.20.130.153 (Hinweis: Der Portname erscheint im Feld "Portname") <weiter>. Belassen Sie den Standard "Generic Network card" <weiter>
  15. Fertig stellen
  16. Übernehmen
  17. Testen: Wählen sie den neuen Drucker erneut im Fenster "Drucker und Faxgeräte" aus. Im Reiter "Allgemein" gibt es die Option "Testseite drucken"
  18. Falls der Test (15.) erfolgreich war sollte der Administrator nicht vergessen sich als Benutzer anzumelden um den Drucker für den Benutzer ggf. als Standarddrucker zu definieren.
  19. Falls Probleme auftreten: Drucker im Fenster "Drucker und Faxgeräte" anklicken und mit der rechten Maustaste im Menue "löschen" wählen. Dann den Rechner neu starten und die Installation Schritt für Schritt wiederholen.

Für Scanner:

>> zurück zu Internes

  1. Auswahl des Treibers:
    • Canon: G:\empbild\educgruppen\ITIL\Treiber\Canon\Scanner (Hinweis: Installation nur als Administrator)
  2. Wähle die Datei setup.exe im Ordner G:\empbild\educgruppen\ITIL\Treiber\Canon\Scanner\driver\deutsch\disk1 mit einem "Doppel-Klick" und <weiter>
  3. Bestätige die Lizenzvereinbarung mit "Ja"
  4. Zielpfad wählen C:\Programme\Canon\Network Scan Gear <weiter>
  5. Angabe der Anwendung ("Adobe") mit der der Scanner genutzt werden soll <weiter>
  6. Kopiervorgang <weiter>
  7. Wählen Sie dann in Start >> Programme >> Network ScanGear >> 1.4. >> ScanGear Tool
  8. Auf IP-Adresse klicken und "141.20.130.153" eingeben <suchen>
  9. <Testen> Falls die Meldung "Der ausgewählte Scanner steht zum scannen bereit"
  10. <Beenden>

Für Scanner Nutzung:

>> zurück zu Internes

Fall 1 - Dokumente (Reader) Scannen: mit Acrobat Professional

  1. In Raum 110 an den Canon Drucker gehen und im Menü "Optionen" und "Online" wählen
  2. Am Benutzerrechner auf Start >> Programme >> Adobe Acrobat Professional gehen
  3. In Adobe Acrobat Professional auf Datei >> PDF erstellen >> Von Scanner gehen
  4. Gerät: Network ScanGear Vers. 1.4. auswählen und je nach Bedarf "einseitig" oder "zweiseitig" wählen <scannen>
  5. Network ScanGear Fenster öffnet sich. Stellen Sie den Farbmodus/Auflösung/Vorlagengröße/Vorlagenzuführung nach Bedarf ein und gehen Sie auf <Scannen>
  6. Die eingescannten Vorlagen lassen sich erst dann abspeichern, wenn das Network ScanGear Fenster geschlossen ist!

Fall 1 - Bilder und Grafiken Scannen: mit Adobe Photoshop

  1. In Raum 110 an den Canon Drucker gehen und im Menü "Optionen" und "Online" wählen
  2. Am Benutzerrechner auf Start >> Programme >> Adobe Photoshop
  3. In Adobe Photoshop auf Datei >> Importieren >> Network ScanGear Vers. 1.4.
  4. Stellen Sie den Farbmodus, Auflösung, Vorlagengröße, Vorlagenzuführung nach Bedarf ein und gehen Sie auf <Scannen>
  5. Die eingescannten Vorlagen lassen sich erst dann abspeichern, wenn das Network ScanGear Fenster geschlossen ist!

>> zurück zu Internes