Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Arbeitsbereich Wirtschaftspädagogik

Prof. Dr. Georg Tafner

Lehrstuhlinhaber

 


Sprechstunde - Kurzlebenslauf - Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte - Akademische Mitgliedschaften und Beiräte - Anerkennungen und Preise - Publikationen - Vorträge


Kontakt


Humboldt-Universität zu Berlin 

Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät

Institut für Erziehungswissenschaften 

 

Arbeitsbereich Wirtschaftspädagogik 

Geschwister-Scholl-Straße 7

10117 Berlin 

Raum 307

 

Telefon: (030) 2093-66880

E-Mail: georg.tafner@hu-berlin.de

Fax: (030) 2093-4165

 

Postanschrift: Unter den Linden 6; 10099 Berlin 

 


Sprechstunde

 

nach Vereinbarung per Mail

 


Kurzlebenslauf 

 

Seit 2020

Professor für Wirtschaftspädagogik an der Humboldt-Universität zu Berlin

2016

Mitbegründer der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW) https://soziooekonomie-bildung.eu/ sowie Reihenmitherausgeber der Reihe Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft im Springer Verlag (peer-reviewed)

2015-2020

Hochschulprofessor an der PH Steiermark für Bildungsforschung und 
sozioökonomische Bildung sowie Leiter des Bundeszentrums für Professionalisierung in der Bildungsforschung

2014-2020

Privatdozent an der Humboldt-Universität zu Berlin

2014

Habilitation an der Humboldt-Universität zu Berlin, Lehrbefugnis für Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaftspädagogik Habilitationsschrift: Reflexive Wirtschaftspädagogik. Wirtschaftliche Erziehung  im ökonomisierten Europa. Eine neo-institutionelle Dekonstruktion des individuellen und kollektiven Selbstinteresses

2010-2014

Universitätsassistent an der Universität Graz, Institut für Wirtschaftspädagogik (Fluktuationsstelle)

2005-2010

Professor an der University for Business and Technology (UBT) in Pristina, 
Kosovo (nebenberuflich)

2004-2010

Referent im Amt der Steiermärkischen Landesregierung (Europapolitik und Landesstatistik)

1999-2009

Universitätslektor an der Karl-Franzens-Universität Graz, Institut für 
Wirtschaftspädagogik

2006-2009

Masterstudium Religionswissenschaft: Religion im soziokulturellen Kontext Europas an der Karl-Franzens-Universität Graz 

2002-2004

Senior Lecturer an der FH Joanneum, Studiengang Management 
Internationaler Geschäftsprozesse

1998

Promotion an der Karl-Franzens-Universität Graz. Dissertation: Lehrplanentwicklung und Einführung des neuen, interdisziplinären Ausbildungsschwerpunktes Europäische Wirtschaft an der Bundeshandelsakademie Graz Monsbergergasse zur Vermittlung der europäischen Dimension im Wirtschaftsunterricht

1997-2002

Lehrer an einer Grazer Handelsakademie und Handelsschule 

1994-1995

dreimonatiges Beamtenstage bei der Europäischen Kommission

1993-1997

Berater des Landeshauptmannes der Steiermark und des Wirtschaftslandesrates

1992-1993

Europastudium European Advanced Studies Krems 

1986-1991

Studium der Wirtschaftspädagogik an der Karl-Franzens-Universität Graz 

1984-1986

Handelsakademie Aufbaulehrgang Eisenerz 

1981-1984

Handelsschule Knittelfeld 

1981

Hauptschul-Abschluss 

 


Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte 

 

  • Reflexive Wirtschaftspädagogik und sozioökonomische Bildung
  • Fachdidaktik der beruflichen und allgemeinen ökonomischen Bildung
  • Wirtschaftsethik aus wirtschaftspädagogischer Perspektive
  • Politische Bildung in wirtschaftlicher und beruflicher Bildung
  • Planspiele
  • Geschichte und Systematik der Wirtschaftspädagogik
  • sozioökonomische Zusammenhänge von Gesellschaft, Politik, Ethik, Religion und Kultur aus wirtschaftspädagogischer Perspektive

 


Akademische Mitgliedschaften und Beiräte

 

  • Vorstands- und Gründungsmitglied der Gesellschaft für sozio*ökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW) bzw. Association for Socio*Economic Education and Research (ASEER)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaften (DGfE)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung (DGöB)
  • Mitglied der Österreichischen Gesellschaft für Forschung und Entwicklung im Bildungswesen (ÖFEB)
  • Mitglied der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung (Fachbereich der Österreichischen Geographischen Gesellschaft)
  • Mitglied der Swiss, Austrian, German Simulation and Gaming Association (SAGSAGA)
  • Mitglied der International Society for Business Education (ISBE)
  • Mitglied des Programmkomitees der Österreichischen Berufsbildungsforschungskonferenz (BBFK) 
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates für den Grazer Grundschulkongress (GGSK)

 


Anerkennungen und Preise

 

2015

Steirer des Tages, Kleine Zeitung, 10.08.2015, S. 14.

2014

Kardinal-Innitzer-Förderungspreis für die Habilitationsschrift

2014

Förderung der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Steiermark für die Publikation der Habilitationsschrift

2010

Teaching Award 2010 für innovative Lehre im Fachbereich internationale Wirtschaft (FH Joanneum Graz)

1993

Anerkennungspreis des Dr.-Karl-Kummer-Instituts für die Abschlussarbeit für European Advanced Studies: Der Beitritt: Die Auswirkungen der EG-Regionalpolitik auf die Steiermark

 


Publikationen

 

Herausgeberschaften 

 

ENGARTNER, T./TAFNER, G. (Hrsg.) (2020): Issue on “Socio-Economic Education”, International Journal of Pluralism and Economics Education, Vol. 10, No. 4 (2019). Link zum Werk


STOCK, M./RIEBENBAUER, E./SLEPCEVIC-ZACH, P./TAFNER, G. (Hrsg) (2019): Wirtschaftspädagogik. Ein Lehrbuch. 2., aktualisierte und überarbeite Auflage. Graz: Unipress. Link zum Werk 


FRIDRICH, C./GRAUPE, S./HEDTKE, R./TAFNER, G. (Reihenherausgabe mit internationalem Doppelblindgutachten): Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft. Frankfurt a. M.: Springer VS Wissenschaft.


ENGARTNER, T./FRIDRICH, C./GRAUPE, S./HEDTKE, R./TAFNER, G. (Hrsg. Band 1) (2018): Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft – Entwicklungslinien und Perspektiven. Band 1 in der Reihe Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft. Frankfurt a. M.: Springer VS Wissenschaft. Link zum Werk


FRIDRICH, C./HEDTKE, R./TAFNER, G. (Hrsg. Band 2 2019): Sozietät und Historizität in der sozioökonomischen Bildung. Band 2 in der Reihe Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft. Wiesbaden: Springer VS Wissenschaft. Link zum Werk


FRIDRICH, C./GRAUPE, S./HEDTKE, R./TAFNER, G. (Hrsg. Band 4 2021): Wirtschaft und Gesellschaft. Herausforderungen für Sozioökonomie sowie sozioökonomische und politische Bildung. Wiesbaden: Springer VS Wissenschaft. 


GRAMLINGER, F./ILLER, C./OSTENDORF, A./SCHMID, K./ TAFNER, G. (Hrsg.) (2019): Bildung = Berufsbildung?! Tagungsband der 6. Österreichischen Berufsbildungsforschungskonferenz Steyr. Bielefeld: wbv. Link zum Werk 


SCHWAB, S./TAFNER, G./LUTTENBERGER, S./KNAUDER, H./REISINGER, C: (Hrsg.) (2018): Von der Wissenschaft in die Praxis? Tagungsband ÖFEB/BZBF. Münster, New York: Waxmann. Link zum Werk 


KÖCK, D./TAFNER, G. (Hrsg.) (2017): Demokratie-Bausteine. Das Planspiel in Theorie und Praxis. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. Link zum Werk 


STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P./TAFNER, G. (Hrsg.) (2013): Wirtschaftspädagogik. Ein Lehrbuch. Graz: Unipress.


STOCK, M./TAFNER, G. (Hrsg.) (2013): 7. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress. wissenplus Sonderausgabe Wissenschaft 5-12/13. Wien: Manz. 


TAFNER, G. (Hrsg.) (2010): Europapädagogik. Empirische und theoretische Grundlagen. Marburg: Tectum.
 

Ausgewählte Beiträge in Sammelwerken

 

TAFNER, G. (2020): Die sozioökonomischen Dimensionen der Wirtschaftspädagogik. Eine historische Skizzierung der österreichischen Perspektive unter Berücksichtigung deutscher Entwicklungen. In: KAISER, F. X./GÖTZEL, M. (Hrsg.): Historische Berufsbildungsforschung. Perspektiven auf Wissenschaftsgenese und -dynamik. Detmold: Eusl. S. 179–195. Link zum Beitrag

 

TAFNER, G. (2020): Ökonomische Bildung in einer ökonomisierten Gesellschaft. Oder: Welche Bildung benötigen Bürgerinnen und Bürger im wirtschaftlichen Kontext? In: GOLDSCHMIDT, N./KEIPKE, Y./LENGER, A. (Hrsg.): Ökonomische Bildung als Gesellschaftstheorie: Ökonomische Kompetenz, wirtschaftliches Verstehen und reflexives Urteil. Heidelberg: Mohr Siebeck. S. 27–46. Link zum Beitrag 


STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P./TAFNER, G./RIEBENBAUER, E. (2019): Unsere Rahmenparameter. In: STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P./ RIEBENBAUER, E./ TAFNER, G. (Hrsg.). Wirtschaftspädagogik. Ein Lehrbuch, 2. Überarbeitete Auflage. Graz: Uni Press. S. 3–10. Link zum Beitrag 


TAFNER, G./STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P. (2019): Geschichte der Wirtschaftspädagogik. In: STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P./ RIEBENBAUER, E./ TAFNER, G. (Hrsg.). Wirtschaftspädagogik. Ein Lehrbuch, 2. Überarbeitete Auflage. Graz: Uni Press. S. 29–81. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2019): Ökonomische Bildung im Sinne einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. In: STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P./ RIEBENBAUER, E./ TAFNER, G. (Hrsg.). Wirtschaftspädagogik. Ein Lehrbuch, 2. Überarbeitete Auflage. Graz: Uni Press. S.83–101. Link zum Beitrag 


SLEPCEVIC-ZACH, P./TAFNER, G. (2019): Lernen verstehen: Lerntheoretische Grundlagen. In: STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P./ RIEBENBAUER, E./ TAFNER, G. (Hrsg.). Wirtschaftspädagogik. Ein Lehrbuch, 2. Überarbeitete Auflage. Graz: Uni Press. S. 187–225. Link zum Beitrag 


RIEBENBAUER, E./TAFNER, G./DREISIEBNER, G. (2019): Lehren und Lernen gestalten. In: STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P./ RIEBENBAUER, E./ TAFNER, G. (Hrsg.). Wirtschaftspädagogik. Ein Lehrbuch, 2. Überarbeitete Auflage. Graz: Uni Press. S. 227–299. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2019): „Zugang zu den Lebenswelten der Schülerinnen und Schüler sowie der Studierenden haben nur diese selbst.“ Lebensweltorientierte Lernaufgaben aus einer reflexiven, wirtschaftspädagogischen Perspektive. In: FISCHER, A./HANTKE, H./OEFTERING, T./OPPERMANN. J. (Hrsg.): Lebensweltorientierung und lebensweltorientierte Lernaufgaben. Wieviel Lebensweltorientierung ist im Unterricht möglich? Fachdidaktische Zugänge. Leuphana-Schriften zur Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Band 10. Baltmannsweiler: Hohengehren. S. 181–198. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2019): Das Sozioökonomische und das Kaufmännische. Einbettung von Organisationen in Gesellschaft und Kultur als Ausgangspunkt des Einbezugs in die sozioökonomische Bildung. In: FRIDRICH, C./HEDTKE, R./TAFNER, G. (Hrsg.): Historizität und Sozietät in der sozioökonomischen Bildung, Band 2 der Reihe Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft herausgegeben von: FRIDRICH, C./GRAUPE, S./HEDTKE, R./TAFNER, G. Wiesbaden: Springer VS Wissenschaft. S. 49–80. Link zum Beitrag  


TAFNER, G. (2018): Sozioökonomisches spielerisch erleben. Demokratie-Bausteine. Mein Land. Dein Land. Unsere Union. In: MEßNER, M. T./SCHEDELIK, M./ENGARTNER, T. (Hrsg.) Handbuch Planspiele in der sozialwissenschaftlichen Hochschullehre. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 211–220. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2018): Ökonomische Bildung ist sozioökonomische Bildung. Grundlagen der Didaktik einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. In: ENGARTNER, T./FRIDRICH, C./GRAUPE, S./HEDTKE, R./TAFNER, G. (Hrsg.): Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft, Band 1 der Reihe Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft herausgegeben von: FRIDRICH, C./GRAUPE, S./HEDTKE, R./TAFNER, G. Wiesbaden: Springer VS Wissenschaft. S. 109–140. Link zum Beitrag 


TAFNER, G./DREISIEBNER, G./LUTTENBERG, S./PAECHTER, M. /STOCK, M. (2018): Das Implizite heben. Stereotype Berufswahlentscheidungen von Jugendlichen: In: ARNTD, H. (Hrsg.): Intentionen und Kontexte ökonomischer Bildung. Tagungsband der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Wissenschaft. S. 199–211. Link zum Beitrag


TAFNER, G. (2018): „Der Sinn der Leistung kann nie ausschließlich in ihr selbst liegen“ (Klafki). Ansätze zur Eigenständigkeit einer bildungstheoretisch fundierten beruflichen Didaktik. In: TRAMM, T./CASPER, M./SCHLÖMER, T. (Hrsg.): Didaktik der beruflichen Bildung. Selbstverständnis, Zukunftsperspektiven und Innovationsschwerpunkte. Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag. S. 51–70. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2018): Wirtschaft – ein sozioökonomisches, kulturelles und gestaltbares Phänomen. In: WEBER, B. (Hrsg.) 2018: Wirksamer Wirtschaftsunterricht (aus der Perspektive von Theorie und Praxis und unterschiedlichen Fachkulturen). Schneider Verlag Hohengehren, Baltmannsweiler. S. 198–207. Link zum Beitrag  


TAFNER, G. (2017): Religionsökonomie: Über die wechselseitigen Beziehungen von Religion und Wirtschaft. In: ARNDT, H. (Hrsg.): Perspektiven der Ökonomischen Bildun. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 299–314. Link zum Beitrag 


KÖCK, D./TAFNER, G./LACHEINER, B. (2017): Politische Bildung und Partizipation. In: KÖCK, D./TAFNER, G. (Hrsg.): Demokratie-Bausteine. Das Planspiel in Theorie und Praxis. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S.35–44. Link zum Beitrag


TAFNER, G. (2017): Modellierung sozioökonomischer Prozesse. In: KÖCK, D./TAFNER, G. (Hrsg.): Demokratie-Bausteine. Das Planspiel in Theorie und Praxis. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 76–94. Link zum Beitrag


TAFNER, G. (2017): Didaktik des Planspiels. In: KÖCK, D./TAFNER, G. (Hrsg.): Demokratie-Bausteine. Das Planspiel in Theorie und Praxis. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 25–126. Link zum Beitrag 


TAFNER, G./HORN, J./KARNER, M./LEBER, C./PETERLIN, A. (2017): Empirie auf Basis des Design-Based-Research-Ansatzes. In: KÖCK, D./TAFNER, G. (Hrsg.): Demokratie-Bausteine. Das Planspiel in Theorie und Praxis. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 127–219. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2016): Forschende Lehrende als akademisches Selbstverständnis. Professionalisierung durch Forschung an den Pädagogischen Hochschulen. In: Steirische Hochschulkonferenz. Verantwortlicher Herausgeber: Rudolf Egger, Karl-Franzens-Universität Graz (Hrsg.): Qualität in Studium und Lehre. Kompetenz- und Wissensmanagement im steirischen Hochschulraum. Wiesbaden: Springer VS. S. 65–79. Link zum Beitrag  


TAFNER, G. (2016): Die Unterscheidung von Ökonomie und Ökonomik als die Crux der Ökonomischen Bildung. In: ARNDT, H. (Hrsg.): Das Theorie-Praxis-Verhältnis in der ökonomischen Bildung. Tagungsband der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 30–42. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2015): Supranationale demokratische Prozesse hautnah erleben. Ethik und Institutionen im Planspiel. In: ASDONK, J./HAHN, S./DOMINIK, P./ZENKE, C. T. (Hrsg.): Differenz erleben – Gesellschaft gestalten. Demokratiepädagogik in der Schule. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 261–273. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2015): Gehören ethische Prinzipien zu den Inhalten kaufmännischer Berufsausbildung? Eine rhetorische Frage. In: BRÖTZ, R./KAISER, F. (Hrsg.): Kaufmännische Berufe – Charakteristik, Vielfalt und Perspektiven. Berichte zur beruflichen Bildung. Bonn: Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). S. 265–282. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2015): Supranationale sozioökonomische Prozesse im Planspiel erleben. Wider die Idee der autonomen Wirtschaft durch die Vernetzung von Ethik, Politik und Ökonomie. In: DIENDORFER, G./HLADSCHIK, P./LECHNER-AMANTE, A. (Hrsg.): Bildungsfragen: Europa und ökonomisches Lernen. Schriftenreihe der Interessensgemeinschaft Politische Bildung, Band 3. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 102–109. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2015): Der Pyrrhussieg der beruflichen Bildung. In: STOCK, M. et al. (Hrsg.): Kompetent – wofür? Beiträge zur Berufsbildungsforschung. Innsbruck, Wien, Bozen: Studien Verlag. S. 54–70. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2015): Performative und kognitive Aktivierung. Ein Planspiel als Beispiel. In: ARNDT, H. (Hrsg.): Kognitive Aktivierung. Reihe Didaktik der Ökonomischen Bildung. Schwalbach/Ts: Wochenschau Wissenschaft. S. 215–227. Link zum Beitrag  


STOCK, M./TAFNER, G. (2014): Wirtschaftspädagogik auf Österreichisch – von Maria Theresia bis Peter F. E.. In: BRAUKMANN, U./DILGER, B./KREMER, H.-H. (Hrsg.): Wirtschaftspädagogische Handlungsfelder. Festschrift für Peter F. E. Sloane zum 60. Geburtstag. Detmold: Eusl. S. 323–338. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2014): Sozioökonomische Bildung = ökonomische Bildung + Moralerziehung + x. Sozioökonomische Bildung ∁  Wirtschaftspädagogik. In: FISCHER, A./ZURSTRASSEN, B. (Hrsg.): Sozioökonomische Bildung. Bonn: Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung, Band 1436. S. 285–306. Link zum Beitrag   


SLEPCEVIC-ZACH, P./STOCK, M./TAFNER, G. (2014): Entrepreneurship Education at the University Graz: Illustrated by the Master Curriculum for Business Education and Development. In: WEBER, S./OSER, F./ACHTENHAGEN, F. (Ed.): Becoming an Entrepreneur. Sense-Verlag. S. 109–122. Link zum Beitrag


TAFNER, G. (2013): Kulturell-kognitive Institutionen und ihre Wirkung auf Europäisierungsprozesse. Eine wirtschaftspädagogische Betrachtung. In: AMOS, K./SCHMID, J./SCHRADER, J./THIEL, A. (Hrsg.): Europäischer Bildungsraum. Europäisierungsprozesse in Bildungspolitik und Bildungspraxis. Baden-Baden: Nomos. S. 207–232. Link zum Beitrag  


TAFNER, G. (2013): Supranationalität begreifbar machen. Performative Pädagogik im Planspiel. In: FAßHAUER, U./FÜRSTENAU, B./WUTTKE, E. (Hrsg.): Tagungsband. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich. S. 113–126. Link zum Beitrag  


TAFNER, G. (2012): Integrative Wirtschaftsethik erleben: Das Planspiel im kompetenzorientierten Unterricht. In: SCHWÄGELE, S./ ZÜRN, B./TRAUTWEIN, F. (Hrsg.): Planspiele – Lernen im Methoden-Mix. Integrative Lernkonzepte in der Diskussion. Norderstedt: Books on Demand. S. 79–94. Link zum Beitrag  


TAFNER, G. (2012): Reflexive Wirtschaftspädagogik: Wie Ethik, Neo-Institutionalismus und Europapädagogik neue Perspektiven eröffnen könnten. In: FAßHAUER, U./FÜRSTENAU, B./WUTTKE, E. (Hrsg.): Berufs- und wirtschaftspädagogische Analysen – aktuelle Forschungen zur beruflichen Bildung. Schriftenreihe der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE). Opladen, Berlin, Toronto: Barbara Budrich. S. 35–46. Link zum Beitrag 


SLEPCEVIC-ZACH, P./TAFNER, G. (2012): Input – Output – Outcome: Alle reden von Kompetenzorientierung, aber meinen alle dasselbe? Versuch einer Kategorisierung. In: PAECHTER, M./SCHMÖLZER-EIBINGER, S./STOCK, M./SLEPCEVIC-ZACH, P./WEIRER, W. (Hrsg.): Handbuch Kompetenzorientierter Unterricht. Weinheim: Beltz. S. 27–41. Link zum Beitrag


TAFNER, G. (2011): Verhandlungs-, Kooperations- und interkulturelle Kompetenz im Planspiel fördern. In: KRIZ, W. C. (Hrsg.): Planspiele in der Personalentwicklung. Berlin: Wissenschaftlicher Verlag. S. 125–148. Link zum Beitrag 

 

Monographien
 

TAFNER, G. (2015, seit 2020 online): Reflexive Wirtschaftspädagogik. Wirtschaftliche Erziehung im ökonomisierten Europa. Eine neoinstitutionelle Dekonstruktion des individuellen und kollektiven Selbstinteresses. Humboldt-Universität zu Berlin: Habilitationsschrift. Detmold: Eusl. Link zum Werk


TAFNER, G. (2009): Geld und Glauben: Was sie teilen – was sie trennt: Über Grenzen und Grenznutzen der Religionsökonomie: Über Grenzen und Grenznutzen der Religionsökonomie. Baden-Baden: Tectum. Link zum Werk  
 

Ausgewählte Beitrage in Zeitschriften 

 

TAFNER, G. (2020): Wirtschaftshermeneutik einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. Lebensweltliche Ökonomie und wissenschaftliche Ökonomik im Kontext von Moral und Ethik. In: Zeitschrift für Unternehmens- und Wirtschaftsethik (zfwu), Jahrgang 21, Heft 3, 2020, S. 224–249. Link zum Beitrag

 

TAFNER, G./DREISIEBNER, G. (2020): Die zweieiigen Zwillingsschwestern der Berufserziehung. Skizzierung der unterschiedlichen Entwicklung der Berufspädagogik und Wirtschaftspädagogik in Österreich. In: bwp@ Spezial PH-AT1: Österreichs Berufsbildung im Fokus der Diversität – Berufspädagogische Forschung an Pädagogischen Hochschulen – Status quo, Herausforderungen und Implikationen, hrsg. v. HEINRICHS, K./ALBERT, S./CHRISTA, J./JÄGER, N./UHL, R., S. 1-21. Link zum Beitrag 

 

DREISIEBNER, G./TAFNER, G./LUTTENBERGER, S./STOCK, M./PAECHTER M. (2020): Berufsfindungsprozesse von Jugendlichen an Polytechnischen Schulen. In: bwp@ Spezial PH-AT1: Österreichs Berufsbildung im Fokus der Diversität – Berufspädagogische Forschung an Pädagogischen Hochschulen – Status quo, Herausforderungen und Implikationen, hrsg. v. HEINRICHS, K./ALBERT, S./CHRISTA, J./JÄGER, N./UHL, R., S. 1-18. Link zum Beitrag

 

TAFNER, G. (2020): Die Angst des Königs vor dem Schachmatt. Klarstellungen zur „Aufklärung“ über meinen Aufsatz „Eigennutzmaximierung als Richtschnur moralischen Handelns? Antithesen zu Homanns ökonomischer Wirtschaftsethik“. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Band 116, Heft 3, S. 419–455. Link zum Beitrag

 

TAFNER, G. (2020): Economic education is socio-economic education: foundations of a reflexive business and economic education. In: International Journal Pluralism and Economics Education, Vol. 10, No. 4, 2019, S. 318–334. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2019): Wirtschaft ohne Moral? Reflexion wirtschaftlicher Vorstellungen aus Ausgangspunkt der Wirtschaftsethik auf Basis einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. In: Gesellschaft & Politik. Zeitschrift für soziales und wirtschaftliches Engagement. 55. Jg. Heft 4/2019. Dr. Karl Kummer Institut, Verein für Sozial- und Wirtschaftspolitik. S. 81–87.


DREISIEBNER, G./FACHBACH, B./TAFNER, G./SLEPCEVIC-ZACH, P./STOCKER, A./STOCK, M. (2019): Future Engineering Lab – Planspielentwicklung im Fahrzeugbau. In: bwp@ Spezial AT-2: Beiträge zum 13. Österreichischen Wirtschaftspädagogik-Kongress, 1-17. Link zum Beitrag  


TAFNER, G. (2019): Eigennutzmaximierung als Richtschnur moralischen Handelns? Antithesen zu Homanns ökonomischer Wirtschaftsethik. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 35, 1-28. Link zum Beitrag   


TAFNER, G. (2018): Reflexive Wirtschaftspädagogik und sozioökonomische Didaktik. Basale Grundlagen und ein Unterrichtsdesign in Diskussion. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 35, 1-26. Link zum Beitrag


BENTON, M. H./CASPER, M./KARNER, S./TAFNER, G. (2018): Materialism, Subjective Happiness and Epistemic Beliefs of Students of Economics in Hamburg, Graz and Bangkok: A Cross Cultural Study and Discussion Regarding Economics Education. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 35, 1-20. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2018): „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.“ (Mt 4,4) Sinn und Verantwortung als lebensdienliche Brücken von Wirtschaft und Religion. Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften (zdg), Religion, Heft 2, 2018. S. 68–86. Link zum Beitrag 


DREISIEBERN G./TAFNER, G. (2018): Die Steirische Berufsberatung von 1919 bis 1930. Eine exemplarische Darstellung tradierter Geschlechterrollen bei der Berufswahl. In: Wirtschaftspolitische Blätter – Sonderausgabe 2018. Wien: Manz. S. 171–180.


TAFNER, G. (2018): Ein manipulativer Begriff macht Karriere – Evidenzbasierung. In: berufsbildung, Digital unterstütztes Lernen, Heft 171, Juli 2018. S. 40–42. Link zum Beitrag 


DREISIEBNER, G./LUTTENBERG, S./TAFNER, G./ STOCK, M./PAECHTER, M. (2017): Berufsfindungsprozesse von Lehrlingen. Erste Ergebnisse einer qualitativen Studie. In: DREISIEBNER, G./RIEBENBAUER, E. (Hrsg.): Theorie-Praxis-Dialog. 11. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress in Graz. wissenplus – Sonderausgabe Wissenschaft. Wien: Manz. S. 79–83.


TAFNER, G. (2017): Reflexive Wirtschaftspädagogik – ein neues Selbstverständnis der Disziplin. In: bwp@ Spezial 14: Homo oeconomicus oder Ehrbarer Kaufmann – Reflexionen zum Verhältnis der Wirtschaftspädagogik zu den Wirtschaftswissenschaften, hrsg. v. TRAMM, T./SCHLÖMER, T./THOLE, C., 1-28. Link zum Beitrag  


TAFNER, G. (2017): Gründung der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW). Diskussion von Entwicklungslinien und Perspektiven im Rahmen der ersten Jahrestagung. In: GW-Unterricht. 146, 2/2017, S. 65–67. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2017): Von der Kameralistik zur Doppik. Herausforderung der betrieblichen Weiterbildung in der öffentlichen Verwaltung. In: bwp@ Berufs- und Wirtschaftspädagogik – online, Ausgabe 32, 1-23. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2017): Wirtschaftserziehung in der Primarstufe – basale wirtschaftspädagogische Überlegungen. In: Erziehung und Unterricht, März/April 3-4/2017, S. 183–193. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2016): Fundamentalismus als Versuch einer schnellen Antwort. In: Zeitschrift für Integrative Gestaltpädagogik und Seelsorge. 21. Jahrgang, 82, Oktober 2016, S. 84–86.


TAFNER, G. (2015): Migrationshintergrund und Bildungsprofil – Konsequenzen für die Berufsbildung aus deutscher und österreichischer Sicht. Habilitationsvortrag am 16. Juli 2014 an der Humboldt-Universität zu Berlin. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Band 111, Heft 1, S. 79–99.


TAFNER, G. (2013): Schulversuch Praxis Handelsschule: Grenzen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Forschungsbeitrag. In: STOCK, M./TAFNER, G. (Hrsg.): wissenplus. Sonderausgabe Wissenschaft. Österreichische Zeitschrift für Berufsbildung, 5-09/10, S. 82–86.


TAFNER, G./LISZT, V. (2013): Playing stakeholders: Experiencing decision making procedures on national and supranational levels. In: International Journal for Business Education, Nr. 153, S. 34–47. Link zum Beitrag 


TAFNER, G. (2011): Der jüdische Tempel als Religions- und Wirtschaftszentrum. In: CPB, Christlich Pädagogische Blätter. Wien: Herder. S. 216–221.


TAFNER, G. (2011): Die Theorie ist grau, die Praxis bunt. Auf der Suche nach einer praktischen Theorie der Interkulturellen Kompetenz. In: CPB, Christlich Pädagogische Blätter. Wien: Herder. S. 140–146.


SLEPCEVIC, P./TAFNER, G. (2011): „Nicht für die Schule lernen wir …“ – aber kein System kann die Umwelt integrieren. Über offene Fragen, die sich aus der Komplexität der Kompetenzmessung ergeben. In: Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Themenheft „Kompetenzmessung Prüfungen in der beruflichen Bildung“. S. 174–189.


TAFNER, G. (2010): Das islamische Kopftuch: Brennpunkt des verschleierten Kampfes um die europäische Identität. Eine europapädagogische Kurzbetrachtung. In: Österreichisches Archiv für Recht & Religion, Heft 1/2012. S. 98–119.


TAFNER, G. (2010): Die EU ist kein Maikäfer. Ein Kurzplädoyer für die Europapädagogik. In: wissenplus. Sonderausgabe Wissenschaft. Österreichische Zeitschrift für Berufsbildung, 5-09/10, S. 37–40.


TAFNER, G. (2008): Religion und Bevölkerungsentwicklung. In: Steirische Statistiken, Heft 1/2008. Graz: Landesstatistik Steiermark.
 

Schulbücher 

 

TAFNER, G. (2015): EU kompakt. Überarbeitete Neuauflage. Herausgegeben von Helmut Wagner. Wien: Hölzel.


TAFNER, G. (2011): EU kompakt. Reihe Segmente, herausgegeben von WAGNER, H. Wien: Hölzel Verlag.


TAFNER, G. (2009): Geld und Glauben: was sie teilen – was sie trennt. Über Grenzen und Grenznutzen der Religionsökonomie. Marburg: TECTUM Verlag.


TAFNER, G. (2009): Volkswirtschaft Weltsichten. Konzept und Methodik: WAGNER, H. Wien: Hölzel Verlag.
ENGELBOGEN, M./SCHWESIG, K./ STEINER, E./ TAFNER, G. (2009): Volkswirtschaft Weltsichten. Die Runde Sache zum Schulbuch mit Lösungen zu den Arbeitsaufgaben und vielen Zusatzinformationen. CD-Rom. Wien: Hölzel Verlag.


TAFNER, G. (2005): Grundlagen der europäischen Wirtschaft, aktualisierte 2. Auflage. Reihe Segmente, herausgegeben von WAGNER, H. Wien: Hölzel Verlag.
BÖRGER, S./STEINBACH, J./TAFNER, G./TRSEK, H. (2005): Das EUropa der 25. Quo vadis EUropa (Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung). Graz: Europäische Föderalistische Bewegung.


TAFNER, G./WAGNER, H. (2004): EUropa: neue Länder, neu Perspektiven. Reihe Segmente, herausgegeben von WAGNER, H. Wien: Hölzel Verlag.
TAFNER, G./WAGNER, H. (2004): Das Europa-Paket. Reihe Segmente, herausgegeben von WAGNER, H. Wien: Hölzel Verlag.


TAFNER, G. (2001): Grundlagen der europäischen Wirtschaft. Reihe Segmente, herausgegeben von WAGNER, H. Wien: Hölzel Verlag.
 


Vorträge seit 2014

 

Stock, M./Tafner, G. (2021): Die Aufgaben der Universitäten in seltsamen Zeiten. Keynote im Rahmen des 14. Österreichischen Wirtschaftspädagogik-Kongresses in Graz, online, 09.04.2021.


Tafner, G. (2021): Inhaltliche und methodische Konzeptionen für die Ökonomische Bildung aus Sicht einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. Vortrag und Diskussion im Rahmen eines Panels. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, online, 16.03.2021.


Tafner, G. (2021): Vision as a preanalytic cognitive act (Schumpeter). Über die Bedeutung von Anschauungen für das ökonomische Denken und Handeln. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, online, 16.03.2021.


Tafner, G. (2021): Geld und Religion. Eine Betrachtung aus ökonomischen Perspektiven. Tagung zur Förderung des interreligiösen Dialogs, St. Virgil Salzburg und Kommission Weltreligionen der Österreichischen Bischofskonferenz Salzburg mit weiteren Partnern, St. Virgil, online, 10.03.2020.

 

Tafner, G. (2020): Die Angst des Königs vor dem Schachmatt. Kritischer Online-Vortrag über die normative Ethik mit ökonomischer Methode von Karl Homann. Universität Hamburg, 27.05.2020.


Tafner, G. (2020): Pluralismus und der Wunsch nach Eindeutigkeit. Über basale Grundlagen der sozioökonomischen Bildung und ihre mögliche Wirkung auf Studierende. 4. Jahrestagung der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft (GSÖBW), Pädagogische Hochschule Wien, 21.02.2020.


Tafner, G. (2019): Reflexive Wirtschaftspädagogik. Ein Forschungsprogramm. Vernetzungstagung INGE (Initiative Gehirnforschung) Steiermark, Pädagogische Hochschule Steiermark, 11.11.2019.


Tafner, G. (2019): Moralerziehung und aktuelle Forschung. Vortrag als Diskutant im Rahmen des Symposiums Moralerziehung in der Berufsbildung – Aktuelle Herausfoderungen, Perspektiven, Befunde. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Universität Graz, 27.09.2019.


Tafner, G./Fachbach, B./Dreisiebner, G./Slepcevic-Zach, P./Stocker, A./Stock, M.: Methodisch crossdisziplinäre Zusammenarbeit unter VUCA-Bedingungen erlebbar machen – Konzeptionelle Überlegungen zu einem Planspiel. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Universität Graz, 26.09.2019.


Tafner, G.: Das Planspiel Demokratie-Bausteine: Planspielkonstruktion, Durchführung und Evaluation in einem Design-Based-Research-Ansatz. Vortrag im Rahmen des Symposiums Wie eine Schwalbe noch keinen Sommer macht, so macht ein Planspiel noch keinen guten Unterricht. Grenzen und Möglichkeiten der Methode Planspiel. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Universität Graz, 26.09.2019.


Dreisiebner, G./Tafner, G./Stock, M.: Orientierungsmuster als qualitativ-rekonstruktiver Zugang zu geschlechts(un)typischen Berufsfindungsprozessen von Lehrlingen. Beitrag im Rahmen des Symposiums Barrieren und Hindernisse für junge Erwachsene mit geschlechtsuntypischen Karriereaspirationen. Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE), Universität Graz, 25.09.2019.


Tafner, G.: „Geteiltes Leid ist halbes Leid.“ Kollektiv und Individuum als Strukturelemente der Verantwortung. Interdiszplinäre Fachkonferenenz Verantwortung für die Pflegehilfe. Was geht? Was soll? Was wird? Humboldt-Universität zu Berlin, 18.09.2019.


Tafner, G.: Die sozioökonomischen Dimensionen der Wirtschaftspädagogik. Versuch einer historischen Begründung aus österreichischer und deutscher Perspektive. Tagung „Retrospektiven, Perspektiven & Synergien einer Historischen Berufsbildungs- & Wissenschaftsforschung“ Universität Rostock, 02.09.2019.


Luttenberger, S./Dreisiebner, G./Stock, M./Tafner, G./Paechter, M.: Congruence and differentiation as predictors of changes in career choices among adolescents. Vortrag im Rahmen des Symposiums ‘Person-environment congruence and related constructs as predictors of career choices and behavior’. 18th Biennal EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, Aachen, 12.–16.08.2019.


Tafner, G.: Ökonomische Rationalität und soziale Verantwortung. Einblicke in die Grundlagen einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. Universität Hamburg, 26.06.2019.


Tafner, G.: Subjektorientierung in der sozioökonomischen Didaktik. Sail&Science, Universität Hamburg, Segelschiff Pegasus, 27.05.2019.


Slepcevic-Zach, P./Dreisiebner, G./Tafner, G./Stock, M.: Future Engineering Lab – Planspielentwicklung im Fahrzeugbau. 13. Österreichischer Wirtschafts¬pädagogik-Kongress, Innsbruck, 17.05.2019.


Tafner, G.: Supranationalität und Nationalismus. Oder: Warum es die EU so schwer hat. Wirtschaftspolitische Akademie Steiermark, Universität Graz, 26.03.2019.


Tafner, G.: Vernünftig Wirtschaften. Grundlagen einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. Gastvortrag an der Universität Bamberg, 17.01.2019.


Tafner, G.: Reflexive Wirtschaftspädagogik in der beruflichen Bildung. Basale Grundlagen und Anwendungshinweise, Vortrag Humboldt-Universität zu Berlin, 18.12.2018.


Tafner, G.: 10 Jahre Forschungssupport an Pädagogischen Hochschulen. Bilanz und Ausblick. Konferenz des Bundeszentrums für Professionalisierung in der Bildungsforschung, Schladming, Hotel Royer, 30.11.2017.


Tafner, G.: Das Planspiel. Sozioökonomische Planungselemente. Vortrag im Rahmen des Projektes Virtual Lab. Retzhof, 06.11.2018.


Tafner, G.: Inklusion in Berufsorientierung und wirtschaftsberuflicher Bildung. Diskutant im Rahmen des gleichnamigen Symposions (Bogaczyk, L/ Retzmann, T./Turhan, L. /Bienengräber, T./Kaulvers, C.). DGfE Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Universität Frankfurt, 04.09.2018.


Tafner, G.: Das Rad der sozioökonomischen Bildung als fachdidaktisches Instrument einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. Beitrag im Rahmen des Symposions Wirtschaftspädagogische Ansätze zur allgemeinen ökonomischen Bildung aus einem sozioökonomischen Paradigma (Klusmeyer, J./Tafner, G./Tramm, T./Casper, M./Fischer, A.). DGfE Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Universität Frankfurt, 03.09.2018.


Tafner, G.: Identität und Beruf. Beitrag im Rahmen des Thematischen Forums Beruf – Bildung – Identität (Luttenberger, S./Paechter, M./Dreisiebner, G./Stock, M./Tafner, G.). 6. Österreichische Berufsbildungskonferenz, Steyr, 06.07.2018.


Tafner, G.: Ökonomische Bildung und Allgemeinbildung. Einführungsbeitrag für das Forum Ökonomische Bildung in der Allgemeinbildung (Casper, M./Sloane, P./Tade, T./Tafner, G.). 6. Österreichische Berufsbildungskonferenz, Steyr, 05.07.2018.


Tafner, G.: Reflexive Wirtschaftspädagogik und die sozioökonomische Bildung. Beitrag im Rahmen des Forums Ökonomische Bildung in der Allgemeinbildung (Casper, M./Sloane, P./Tade, T./Tafner, G.). 6. Österreichische Berufsbildungskonferenz, Steyr, 05.07.2018.


Tafner, G.: Wo liegt Wirtschaft? Verortung als Voraussetzung für Lebenswelt und Modell. Das Bild über Wirtschaft als Voraussetzung für ökonomische Bildung. Gastvortrag Universität Rockstock, Rostock, 03.07.2018.


Poirier, S./Remsen, M.-A./Tafner, G. et al.: Materialism’s Effects on Social and Emotional Well-being,  American Association of Family and Consumer Sciences 109 Annual Conference, Atlanta, GA, 25.06.2018.


Tafner, G.: Wirtschaftliche (Halb)Bildung in einer ökonomisierten Gesellschaft. Wirtschaftspolitische Akademie Steiermark, Graz, 27.05.2018.


Tafner, G.: Stereotype und Deutungsmuster. Inter- und transkulturelle Bildung am Beispiel des Kopftuchs. Ringvorlesung „Diversität als Chance“. PH Steiermark, 15.03.2018.


Tafner, G.: Ökonomische Rationalität und soziale Verantwortung. Oder: „Der Sinn der Leistung kann nie vollständig in ihr selbst liegen.“ (Klafki) Jahreshauptversammlung von ISBE Österreich, Wien, 05.03.2018.


Tafner, G.: Das Sozioökonomische des Kaufmännischen. Einbettung von Organisationen in Gesellschaft und Kultur als Ausgangspunkt des Einbezugs in die sozioökonomische Bildung. Jahrestagung der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft, Politische Akademie Tutzing. 27.02.2018.


Tafner, G.: Von der Freiheit eines Wirtschaftsmenschen. Wirtschaftliches Handeln als eine bedingte Wahlfreiheit. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, Pädagogische Hochschule Freiburg. 26.02.2018.


Luttenberger, S./Dreisiebner, G./Toldo, S./Stock, M./Tafner, G./Paechter, M.: Der Blick auf internale und externale Hindernisse in der Entscheidung für geschlechts¬untypische Lehrberufe. Ergebnisse aus quantitativen und qualitativen Analysen. Beitrag im Rahmen des Symposiums ‚Individuelle und soziale Einflussfaktoren auf Berufs- und Bildungsentscheidungen im Kindes- und Jugendalter‘. Interdisziplinäre Tagung Jugend – Lebenswelt – Bildung, Innsbruck, 16.–18.11.2017.


Tafner, G.: Sein, Wissen und Wollen. Person und Bildung in einer zweckrationalen Zeit. 40-Jahr-Feier Bildungshaus Stift Vorau, Vorau, 08.09.2017.


Dreisiebner, G./Stock, M./Tafner, G.: Applying reconstructive social research to reveal barriers for female apprentices in STEM. 17th Biennal EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, Tampere, 02.09.2017.


Tafner, G.: Internationalization in the classroom. How we are (not) able to handle it. University of San Juan, Puerto Rico, 89th International Conference SIEC-ISBE, San Juan, 25.07.2017.


Tafner, G.: Wirtschaftsethik im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökonomik. Gastvortrag. Universität Hamburg. 03.05.2017.


Tafner, G.: Vertrauen. Das unfassbare Vermögen ökonomischen Handelns. Gastvortrag Helmut-Schmidt-Universität Hamburg. 02.05.2017.


Tafner, G.: Verhältnis der Wirtschaftspädagogik zur Berufsbildungspolitik und Berufsbildungspraxis. Sail&Science am Segelschiff Pegasus. 29.04.2017.


Dreisiebner, G./Tafner, G./Stock, M./Luttenberger, S./Paechter, M.: Berufsfindungsprozesse von Lehrlingen. Erste Ergebnisse einer qualitativen Studie. Österreichischer Wirtschaftspädagogik-Kongress, Graz. 20.04.2017.


Tafner, G.: Vision einer Forschungsstrategie für die PH. Eine betriebspädagogische Analyse. Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik Wien. 03.04.2017.


Tafner, G.: Von der Schlüsselqualifikation zur Schlüsselkompetenz. Veranstaltung der PH Steiermark im Rahmen der Erasmus+ strategischen Partnerschaft PASS2WORK mit dem Titel „Erfolgreich mit Sozialkompetenz!“. PH Steiermark, 22.03.2017.


Tafner, G.: Ökonomische Bildung ist sozioökonomische Bildung. Grundlagen einer reflexiven Wirtschaftspädagogik. 1. Jahrestagung der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft mit dem Titel „Sozioökonomische Bildung und Wissenschaft. Entwicklungslinien und Perspektiven“. Politische Akademie Tutzing. 15.03.2017.


Tafner, G.: Vertrauen. Das unfassbare Vermögen. TUI International, Konzern-Betriebsräteversammlung, Berlin. 07.03.2017.


Tafner, G./Dreisiebner, G./Stock, M./Paechter, M./Luttenberger, S.: Das Implizite heben. Stereotype Berufswahlentscheidungen von Jugendlichen. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, Flensburg. 02.03.2017.


Tafner, G.: Demokratie spielend lernen. Präsentation des Herausgeberwerkes Demokratie-Bausteine von Daniela Köck und Georg Tafner. Das Planspiel in Praxis und Theorie. Verein beteiligung.st, Graz. 15.02.2017.


Tafner, G.: Kosmopolitische Haltungen. Über die Grenzen des Selbstverständlichen. Tagung Connect2Learn – Tag der Integration von Flüchtlingen. PH Steiermark, Graz. 29.11.2016.


Tafner, G.: „Der Sinn der Leistung kann nie ausschließlich in ihr selbst liegen“ (Klafki). Ansätze zur Eigenständigkeit einer bildungstheoretisch fundierten beruflichen Didaktik. Fachtagung der Universität Hamburg mit der Arbeitsgemeinschaft Berufsbildungsforschungsnetz: Didaktik der beruflichen Bildung – Selbstverständnis, Zukunftsperspektiven und Innovationsschwerpunkte. Hamburg. 17.11.2016.


Tafner, G: Das Kompetenzmodell CurVe des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung in Diskussion. Tagung der Sektion Finanzielle Bildung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, Universität Essen-Duisburg, Campus Essen. 11.11.2016.


Luttenberger, S./Dreisiebner, G./Ertl, B./Stock, M./Tafner, G./Paechter, M.: Alle sind gleich, nur einige sind gleicher?! Praktische und methodische Besonderheiten in der beruflichen Orientierung von angehenden Lehrlingen. Jahrestagung der ÖFEB, Sektion empirische Forschung, mit dem BZBF, Graz. 15.10.2016.


Dreisiebner, G./Luttenberger, S./Paechter, M./Stock, M./Tafner, G.: Geschlechtsstereotype Orientierungsmuster bei der Lehrberufswahl. Möglichkeiten und Limitation einer qualitativen Studie nach der dokumentarischen Methode. Jahrestagung der ÖFEB, Sektion empirische Forschung, mit dem BZBF, Graz. 15.10.2016.


Tafner, G.: Reflexive Wirtschaftspädagogik – ein neues Selbstverständnis der Disziplin. Vortrag im Rahmen des Symposions Ein Paradigmenwechsel in den Wirtschaftswissenschaften? - Reflexionen zum Verhältnis der Wirtschaftspädagogik zu ihrer Referenzwissenschaft (Liening, A./Schlömmer, T./Tafner, G./Thole C./Tramm T.). Universität Hamburg. 13.09.2016.


Tafner, G.: Financial literacy based on an oxymoron – a look behind the concept of the OECD. 88th International Conference of ISBE-SIEC (International Society of Business Education): “Entrepreneurship Education – regional and international. Graz, 02.08.2016.


Tafner, G.: Didaktik als Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis. Beitrag im Rahmen des Thematischen Forums Schnittstelle Wissenschaft und Praxis: Ein bisher vernachlässigter Motor für gendersensible Berufsorientierungsmaßnahmen? (Luttenberger, S./Dreisiebner, G./Ertl, B./Fasching, V./Paechter, M./Stock, M./Tafner, G.), 5. Österreichische Berufsbildungskonferenz Steyr, 08.07.2016.


Tafner, G.: Einführung in das Thematische Forum und Moderation des Thematischen Forums Schnittstelle Wissenschaft und Praxis: Ein bisher vernachlässigter Motor für gendersensible Berufsorientierungsmaßnahmen? (Luttenberger, S./Dreisiebner, G./Ertl, B./Fasching, V./Paechter, M./Stock, M./Tafner, G.), 5. Österreichische Berufsbildungskonferenz Steyr, 08.07.2016.


Tafner, G.: „… den Lehrer zum Forscher werden lassen.“ (v. Foerster). Forschungstag der PH Wien, 04.04.2016


Tafner, G.: Macht Bildung Forschung. 4. Tag der Forschung der KPH Wien, 16.03.2016.


Tafner, G.: Religionsökonomie: über die wechselseitigen Beziehungen von Religion und Wirtschaft. Jahrestagung der Gesellschaft für ökonomische Bildung. Universität Hildesheim, 25.02.2016.


Tafner, G.: Sozio-ökonomische Prozesse im Planspiel erleben: Modellierung und wissenschaftliche Evaluierung. Politische Akademie Tutzing (Deutschland). 30.01.2016


Tafner, G.: Migration und Bildung. Vortrag an der PH Tirol. Innsbruck, 14.01.2016.


Tafner, G.: Lernende Lehrende – forschende Lehrende. Symposium zur Professionalisierung der Lehrenden der Fortbildung. PH Wien, 25.11.2015.


Tafner, G.: Stereotypen und Deutungsmuster in der berufsbildenden Schule. Offene Fragen für die inter- und transkulturelle Bildung am Beispiel des Kopftuches. Antrittsvorlesung als Privatdozent. Humboldt-Universität zu Berlin. 11.11.2015.


Tafner, G.: Replik auf Peter F. E. Sloanes Vortrag "Professionalisierung durch Forschung". Eröffnung des Bundeszentrums für Professionalisierung in der Bildungsforschung, Pädagogische Hochschule Steiermark, Graz. 06.11.2015.


Tafner, G.: Finanzielle Bildung und Messung. Replik als Diskutant auf zwei Beiträge. Tagung der Sektion Finanzielle Bildung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, Essen. 15.10.2015.


Tafner, G.: Was kann die Neurowissenschaft für die Pädagogik und Didaktik leisten? 10 Jahre Initiative Gehirnforschung Steiermark: Herausforderungen und Perspektiven, Alte Universität Graz, 12.10.2015.


Tafner, G.: Die Konsum-Klima-Kultur-Klemme. Konsum neu denken? Tagung der Arbeiterkammer Wien, der PH Wien und der Alpe-Adria-Universität Klagenfurt: Kritische Ansätze für Forschung, Politik und Bildung vernetzen, Wien: Arbeiterkammer Wien, 21.09.2015.


Tafner, G.: Von der Input- zur Output-Steuerung als Herausforderung der betrieblichen Weiterbildung in der öffentlichen Verwaltung. Jahrestagung der DGfE, Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik, Universität Zürich, 07.09.2015.


Tafner, G.: Lernende Lehrende – Forschende Lehrende. Forschungstag der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien, 24.06.2015.


Tafner, G.: BZBF – durch Kooperation Forschung fördern. Best-Practice-Veranstaltung der Steirischen Hochschulkonferenz, Karl-Franzens-Universität Graz, 27.05.2015.


Tafner, G.: Wissenschaftliches Arbeiten – was heißt das überhaupt? Forschungstag der PH Burgenland, Eisenstadt, 17.03.2015.


Tafner, G.: Das Bundeszentrum für Professionalisierung in der Bildungsforschung. Forschungszugänge. Forschungstag der PH Burgenland, Eisenstadt, 17.03.2015.


Tafner, G.: Ökonomie und Ökonomik als die Crux der ökonomischen Bildung. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung (DGöB), Wien, 27.03.2015.


Tafner, G.: Kulturell-kognitive Institutionen und ihre Wirkung auf Europäisierungsprozesse. Wirtschaftspädagogische Überlegungen in Anlehnung an die Europäistik. Forschungsschwerpunkt Kultur- und Deutungsgeschichte Europas. Karl-Franzens-Universität Graz, 22.01.2015.


Tafner, G.: Raum und Zeit als betriebliche Erziehungsfaktoren – Abraham im Remake. Wirtschaftspädagogische Fachtagung mit dem Titel Lernen RAUM geben, Karl-Franzens-Universität Graz, 15.12.2014.


Tafner, G.: The Efficient Market Hypothesis’ Pitfalls as Limits of Financial Literacy. 2. Fachtagung der Sektion Finanzielle Bildung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, Universität Essen-Duisburg, 05.12.2014.


Tafner, G.: Das Kopftuch in der Schule. Offene Fragen für die kulturelle Berufsbildung. Universität Bamberg, 11.11.2014.


Tafner, G.: Politische Bildung auf Basis der Europastrategie des Landes Steiermark, Symposion zur Politischen Bildung, Universität Graz, 24.10.2014.


Tafner, G.: Supranationale demokratische Prozesse hautnah erleben. Konferenz Differenz erleben – Gesellschaft gestalten. Demokratiepädagogische Ethik und Schule, Universität Bielefeld, 05.09.2014.


Tafner, G.: Migrationshintergrund und Bildungsprofil – Konsequenzen für die Berufsbildung aus deutscher und österreichischer Sicht, Habilitationsvortrag an der Humboldt-Universität zu Berlin, 16.07.2014.


Tafner, G.: Der Pyrrhus-Sieg der Berufsbildung. Vierte Österreichische Konferenz für Berufsbildungsforschung, Steyr, 04.07.2014.


Tafner, G.: Ethnic Penalty – die Benachteiligung von Migrantinnen und Migranten in Gesellschaft, Beruf und Berufsbildung. Sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Fakultätsseminar, Universität Graz, 21.05.2014.


Tafner, G.: “Wirtschaftspädagogik” in Germany and Austria. My research and its cultural context, University of Wisconsin, (USA). 02.04.2014.


Tafner, G.: Performative Pädagogik und kognitive Aktivierung. Ein Planspiel als Beispiel. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für ökonomische Bildung, Universität Oldenburg, 27.02.2014.