Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Institut für Erziehungswissenschaften

Workshops und Tagungen

 

 

Tagungsbeiträge

 

Leser, Irene (2019): Peerkulturelle Netzwerke von Kindern mit Migrationshintergrund in der Grundschule im Symposium "Peerkulturelle Netzwerke und sprachlich-soziale Integration migrierter und geflüchteter Kinder" (Moderatorin: Charlotte Röhner, Diskutantin: Heike de Boer) auf der 28. Jahrestagung der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe: "Eine Schule für alle - 100 Jahre Grundschule - Mythen, Widersprüche, Gewissheiten" an der Universität Erfurt am 25.09.2019

Leser, Irene/Moldenhauer, Anna (2018): Auf den Zugang kommt es an. Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Materialsorten für eine adressierungsanalytische Rekonstruktion von Unterrichtsvideos auf der 3. CeleB-Tagung zur Bildungsforschung: Qualitative Videoanalysen in Schule und Unterricht an der Stiftung Universität Hildesheim am 03.11.2018

Corsten, Michael/Hauenschild, Katrin/Leser, Irene (2015): Videobasierte Methoden der Unterrichtsforschung auf der Tagung „Methoden der Bildungsforschung im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion“ an der Stiftung Universität Hildesheim am 16.10.2015

Leser, Irene (2015): Qualitative Längsschnittanalyse einer Habitusgenese auf der Tagung „Methoden der Bildungsforschung“ an der Stiftung Universität Hildesheim am 10.06.2015

Leser, Irene (2015): Die Potentiale der Fotoanalyse für die Netzwerkforschung im Workshop „Qualitative Method[ologi]en der sozialen Netzwerkforschung“/“Qualitative method[ologie]s in social network research“ an der Stiftung Universität Hildesheim am 13.03.2015

Leser, Irene/Corsten, Michael (2014): „Wir haben da so ‘ne Betty“ – Sozialmoralische Landkarten eines Konflikts, auf dem 24. Kongress der DGfE in der Arbeitsgruppe: „Interdisziplinäre Zugänge zur Menschenrechtsbildung“ in Berlin am 12.03.2014

Leser, Irene/Corsten, Michael (2014): Die Entwicklung individueller sozialmoralischer Land­karten – Bildungsgeschichten? auf der Moralforschertagung in der Universität Hanno­ver am 10.01.2014

Leser, Irene (2013): Die Suche nach der Bedeutung der migrationsspezifischen Zugehörigkeit für Grundschulkinder im Promovierendenworkshop „Kulturelle Vielfalt im Promotionsprozess“ an der Stiftung Universität Hildesheim am 07.06.2012

Leser, Irene (2012): prima(r)forscher. Naturwissenschaftliches Lernen im Grundschulnetzwerk. Vortrag bei der Fachtagung „Kita und Schule im Dialog“ im Workshop „Mathematik und Na­turwissenschaften im Elementar- und Primarbereich“ an der Hochschule Magdeburg-Stendal in Stendal am 01.12.2012

Leser, Irene/Vock, Rubina (2011): prima Naturwissenschaften. Vortrag bei der Langen Nacht der Wissenschaften an der Freien Universität Berlin am 28.05.2011

Leser, Irene (2010): Unterrichtsentwicklung aus unterschiedlichen Perspektiven. Ein methoden­integratives Evaluationsprojekt zur Implementation naturwissenschaftlichen Unterrichts in der Primarstufe, Einzelvortrag auf der 74. Tagung der AEPF in der Friedrich-Schiller-Universität Jena am 13.09.2010

Leser, Irene/Vock, Rubina (2010): prima(r)forscher. Science learning network of elementary schools. Vortrag beim Symposium „The development of scientific reasoning in primary school children: an international discourse” an der Freien Universität Berlin am 09.09.2010

Leser, Irene/Vock, Rubina (2010): prima(r)forscher. Naturwissenschaftliches Lernen im Grund­schulnetzwerk. Vortrag bei der Frühjahrestagung „Netzwerke erfassen, analysieren und verstehen“ der AG Netzwerkforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie im Wis­senschaftszentrum Berlin am 27.03.2010

Leser, Irene (2009): Das Evaluationsdesign und erste Ergebnisse des Schulentwicklungsprojekts prima(r)forscher – Naturwissenschaftliches Lernen im Grundschulnetzwerk. Vortrag auf dem Fortbildungskongress der InWEnt an der Freien Universität Berlin am 13.05.2009

Leser, Irene (2008): prima(r)forscher. Naturwissenschaftliches Lernen im Grundschulnetzwerk. Vortrag im Rahmen des Symposiums „Kompetenzentwicklung in Netzwerken – Netzwerke als Räume für die Professionalisierung von Lehrkräften“ auf der 71. Tagung der AEPF im IPN Kiel am 26.08.2008

 

Referentin in Workshops

 

Rekonstruktive Bildinterpretationen, 12.04.2018, im Rahmen des Promotionskollegs Unterrichtsforschung an der Stiftung Universität Hildesheim

Inklusive Lehrer_innenbildung – Zum Einsatz von Unterrichtsvideos in Lehre und Forschung, 18.11.2016. auf der Arbeitstagung der AG Kasuistik an der Stiftung Universität Hildesheim am 18.11.2016, zusammen mit Anna Moldenhauer

Kleinen Geschichten von großen Freunden – Zur Analyse von Kinderbüchern aus der DDR, 06.11.2015, auf der Tagung: Anne Frank, die Mauer und ich. Zeitgeschichtliches Lernen zu Nationalsozialismus und DDR-Geschichte mit Kindern in Schule, Museum und Gedenkstätte, veranstaltet von der Bundeszentrale für politische Bildung in Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum und der Humboldt Universität zu Berlin, Institut für Erziehungswissenschaften, Rathaus Charlottenburg Berlin, zusammen mit Meike Sophia Baader

Qualitative Evaluationsforschung, halbjährig seit Nov. 2012, am Institut für Qualitative Forschung in der INA gGmbH Berlin, zusammen mit Rubina Vock

Qualitative Interviews – Theorie und Praxis, halbjährig seit April 2012, am Institut für Qualitative Forschung in der INA gGmbH Berlin, zusammen mit Rubina Vock

Qualitative Interviews – Theorie und Praxis zur Leitfadenentwicklung, 10.12.2014, im Rahmen des Promotionskollegs Bildungsintegration an der Stiftung Universität Hildesheim

Qualitative Forschung und qualitative Interviews, 29.08.2013, im Rahmen des NachwuchsFORUMs fachdidaktische Forschung an der Stiftung Universität Hildesheim

Qualitative Evaluationsforschung, 24.09.2014-25.09.2014 an der Graduiertenschule 3GO, Oldenburg, zusammen mit Rubina Vock

Qualitative Evaluationsforschung, 15.04.2013-16.04.2013 im Rahmen des Projekts PerLe - Pro­jekt erfolgreiches Lehren und Lernen an der CAU Kiel, zusammen mit Paul Sebastian Rup­pel

 

Organisation und (Mit-)Konzeption

Neues für die Werkzeugkiste!? Eine Werkstatt für junge Wissenschaftler*innen rund um Methode und Methodologie in der sozialwissenschaftlichen Kindheitsforschung, 02.-03-12.2016 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Westend, gemeinsam organisiert mit Nicoletta Eunicke, Laura B. Kayser und Britta Schäfer (Nachwuchsnetzwerk der DGS Sektion Soziologie der Kindheit)

utopisch dystopisch – Visionen einer „idealen“ Gesellschaft, 07.10.-08.10.2016, interdisziplinäre Tagung des Instituts für Sozialwissenschaften an der Stiftung Universität Hildesheim, gemeinsam organisiert mit Dr. Jessica Schwarz (Politikwissenschaften)

Ethnographie der Praxis – Praxis der Ethnographie, 22.02.2016-24.02.2016, Veranstaltung am Fachbereich I an der Stiftung Universität Hildesheim, Organisationsleitung: Prof. Dr. Kathrin Audehm

Methoden der Bildungsforschung im Spannungsfeld von Inklusion und Exklusion, 16.10.2015, Veranstaltung des CeLeb in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Frühe Kindheit Niedersachsen und dem Methodenbüro an der Stiftung Universität Hildesheim, mit Prof. Dr. Janna Teltemann, Prof. Dr. Kerstin Merz-Atalik, Prof. Dr. Cornelia Kristen, Dr. Sabine Bollig, Claudia Seele, Arbeitsgruppe Fallarchiv HILDE, Prof. Dr. Martin Heinrich, PhD Patrick Yarker, Dr. Holly Linklater, Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose und Prof. Dr. Kai Schnabel Cortina

Summer- und Winter-Schools des Margot-Möller-Promotionskollegs am Fachbereich I an der Stiftung Universität Hildesheim, mit den Gastexperten Prof. Dr. Michael Corsten, Prof. Dr. Martin Diewald, Prof. Dr. Kristian Folta-Schoofs, Prof. Dr. Peter Frei, Prof. Dr. Michaela Gläser-Zikuda, Prof. Dr. Werner Greve, Prof. Dr. Herbert Kalthoff, Svea Korff, Irene Leser, Dr. Eberhard Ortland, Prof. Dr. Roland Reichenbach, Prof. Dr. Hartmut Rosa, Dr. Christian Seipel

Fallorientierte Unterrichtsforschung, 06.06.2012 an der Stiftung Universität Hildesheim mit dem Gastex­perten Prof. Dr. Andreas Wernet

Die Durchführbarkeit offener Interviews und die Altersabhängigkeit der Befragten, 20.04.2012-21.04.2012 an der Stiftung Universität Hildesheim mit dem Gastexperten Prof. Dr. Arnulf Depper­mann

Ethno oder Grounded – Gestaltungsweisen des Forschungsprozesses, 19.03.2012-20.03.2012 an der Stiftung Universität Hildesheim mit den Gastexperten Prof. Dr. Christoph Maeder und Prof. Dr. Bruno Hildenbrand

Hillarys Hand. Zur politischen Ikonographie der Gegenwart, 18.11.2011-19.11.2011 an der Stiftung Uni­versität Hildesheim unter Leitung von Prof. Dr. Michael Kauppert mit den Gastexperten Prof. Dr. Ruth Ayaß, Prof. Dr. Michael Diers, Prof. Dr. Ulrich Oevermann, PD Dr. Ulrike Pi­larczyk, Dr. Aglaja Przyborski, Prof. Dr. Jürgen Raab, Prof. Dr. Martin Schuster und Prof. Dr. Gerhard Schweppenhäuser

Ethnographische Semantik, 28.03.2011-29.03.2011 an der Stiftung Universität Hildesheim mit dem Gast­experten Prof. Dr. Christoph Maeder

Regionale Umfelder von Bildung und Entwicklung, 21.02.2011-23.02.2011 an der Stiftung Universität Hildesheim unter Leitung von Prof. Dr. Michael Corsten mit dem Gastexperten Karl-Friedrich Bohler