Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Sachunterrichtsdidaktik

Dr. Nina Kallweit

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Grundschulpädagogik mit Schwerpunkt Sachunterricht

Kontakt

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Erziehungswissenschaften
Sachunterrichtsdidaktik
Friedrichstraße 194-199
Raum 256/257
10117 Berlin

(Postanschrift: Unter den Linden 6, 10099 Berlin)

Rufnummer: +49 (0)30 / 2093 - 66817

E-Mail: nina.kallweit@hu-berlin.de

Dr. Nina Kallweit - Sprechzeiten während der veranstaltungsfreien Zeit

Mi 17.07.2019                  11:00 - 12:00 Uhr*/**
Mo 07.08.2019 14:00 - 15:00 Uhr*/**
Mi 21.08.2019 10:30 - 12:00 Uhr*/**
Mi 25.09.2019 14:00 - 15:00 Uhr*/**
Mi 09.10.2019 14:00 - 15:00 Uhr*/**

*um vorherige Anmeldung wird gebeten / **und nach Vereinbarung

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Forschungsinteressen
  • Sozialwissenschaftlicher Sachunterricht - insb. Politisches Lernen
  • Phänomenografische Lehr-Lern-Forschung
  • Kindheitsforschung
Mitgliedschaften
  • Mitglied der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU)

  • Mitglied der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE)

Dr. Nina Kallweit (geb. Kiewitt) - ausgewählte Publikationen

  • Kallweit, Nina (2019): Kindliches Erleben von Krieg und Frieden. Eine phänomenografische Untersuchung im politischen Lernen des Sachunterrichts. Wiesbaden: Springer Spektrum (Sachlernen & kindliche Bildung - Bedingungen, Strukturen, Kontexte)
  • Pech, Detlef & Kallweit, Nina (2015): Mehrheit entscheidet? Wahlen und Wahlverfahren. In: Gläser, Eva & Richter, Dagmar (Hrsg.): Die sozialwissenschaftliche Perspektive konkret. Begleitband 1 zum Perspektivrahmen Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 43-49
  • Kallweit, Nina (2014): Friedenserziehung. In: Hartinger, Andreas & Lange, Kim (Hrsg.): Sachunterricht. Didaktik für die Grundschule. Berlin: Cornelsen, S. 170-178
  • Kiewitt, Nina & Pech, Detlef (2012): Bilder als Zugang für politisches Lernen am Phänomen "Krieg". Eine Idee für ein Lernmittel im Sachunterricht. In: Grundschulunterricht 4/2012, S. 24-28
  • Kiewitt, Nina & Klätte, Christina (2012): Wer zahlt das alles? Am Beispiel Steuern das Konzept Gemeinwohl anbahnen. In: Weltwissen Sachunterricht, H. 4, November 2012, S. 26-30
  • Kiewitt, Nina & Pech, Detlef (2012): Wer die Wahl hat... In: Grundschule Sachunterricht, Nr. 55, 2012, S. 23-26
  • Pech, Detlef, Schomaker, Claudia, Lüschen, Iris & Kiewitt, Nina (2012): Phänomenografische Untersuchungen für den Sachunterricht. In: Hellmich, Frank, Förster, Sabine & Hoya, Fabian (Hrsg): Bedingungen des Lehrens und Lernens in der Grundschule. Bilanz und Perspektiven. Wiesbaden; Springer, S. 221-228
  • Kiewitt, Nina (2012): Kindliches Erleben politischer Phänomene - Vorstellung eines phänomenografischen Forschungsvorhabens. In: Giest, Hartmut; Heran-Dörr, Eva & Archie, Carmen (Hrsg.): Lernen und Lehren im Sachunterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt S. 167-174
  • Kiewitt, Nina & Klätte, Christina (2011): Das Beispiel SchülerVZ. Öffentlichkeit und Privatheit in virtuellen Räumen. In: Weltwissen Sachunterricht, H. 1, S. 40-43
  • Kiewitt, Nina (2010): “Krieg und Frieden” als Thema des Sachunterrichts. Vorstellung eines qualitativen Forschungsvorhabens zum politischen Lernen im Sachunterricht. In: www.widerstreit-sachunterricht.de,Ausgabe  14, März 2010 (7 Seiten).