Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Inklusion - Bildung - Schule

Aktuelles aus dem Graduiertenkolleg „Inklusion - Bildung - Schule"

Wir gratulieren Anne Piezunka, Vera Moser, Anna Moldenhauer und Rita Nikolai!

Prof. Dr. Anne Piezunka, Kollegiatin von 2015 bis 2019, wurde zum Wintersemester 2020/2021 auf eine Professur für Soziale Arbeit: Gender, Diversity, Inklusion an die Hochschule für angewandte Pädagogik Berlin berufen.

Prof. Dr. Vera Moser, Sprecherin, des Kollegs seit 2015, wurde zum Sommersemester 2020 auf die Kathrin und Stefan Quandt-Stiftungsprofessur für Inklusionsforschung an die Universität Frankfurt am Main berufen.

Prof. Dr. Anna Moldenhauer, Mitglied der Kollegleitung seit 2018, wurde zum Wintersemester 2020 auf eine Professur für Schulpädagogik – Schulforschung an die Universität Dresden berufen.

Prof. Dr. Rita Nikolai, Mitglied der Kollegleitung bis 2018, wurde zum Sommersemester 2020 auf eine Professur für Vergleichende Bildungsforschung an die Universität Augsburg berufen.

16. September 2020

Call for Papers: "Inklusion und Teilhabe: vergleichende und internationale Perspektiven" - Jahrestagung des Graduiertenkollegs vom 24. bis 26. März 2021 (neues Datum!)

Informationen zu Ablauf und Anmeldung.

16. März 2020

Wir gratulieren Thea Nesyba zur erfolgreichen Disputation!

Thea Nesyba hat am 03. Juli ihre Dissertation mit dem Titel "Schulpolitische Interessenskonflikte der inklusiven Schule - Eine Fallstudie zu den kollektiven Interessen von Lehrkräften, Eltern und Schülerschaft und den Strategien ihrer Interessensvermittlung in der niedersächsischen Schulpolitik" erfolgreich verteidigt.

Juli 2020

Dr. Anne Piezunka erhält Förderpreis für ihre Dissertation

Anne Piezunka hat für ihre Dissertationsschrift mit dem Titel "Ist eine gute Schule eine inklusive Schule?“ den Förderpreis für Abschlussarbeiten 2020 der Universität Hildesheim erhalten. Mit dem Preis werden herausragende wissenschaftliche Leistungen von besonderer gesellschaftlicher Relevanz gewürdigt. Die Dissertation zeichne sich durch Kreativität und Expertise aus und sei ein wichtiger Beitrag zum Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis, so die Begründung der Universität. Anne Piezunka war von 2015 bis 2019 Mitglied im Graduiertenkolleg Inklusion – Bildung – Schule.

08. Juli 2020

Dana Tegge veröffentlicht ihre Dissertationsschrift

Die Dissertation von Dr. Dana Tegge "Inklusion als schulischer Transformationsprozess - Möglichkeiten und Grenzen der indikatorengestützten Darstellung des Gemeinsamen Lernens auf kommunaler und Einzelschulebene" ist soeben beim Klinkhardt Verlag erschienen.

28. April 2020

Anne Piezunka veröffentlicht ihre Dissertationsschrift

Die Dissertation von Dr. Anne Piezunka "Ist eine gute Schule eine inklusive Schule? Entwicklung von Messinstrumenten durch Schulinspektionen" ist soeben beim Klinkhardt Verlag erschienen.

30. März 2020