Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Lehrbereich Historische Bildungsforschung

Vorträge

 

Als Leiterin eines Panels

 

  • Panel „Efficiency through Uniformity? – Comparing Teachers’ Perspectives on Age­-Grading in the Long 19th Century" auf dem 58. Jahrestreffen der "History of Education Society" (HES), Albuquerque, New Mexico, 3. November 2018.

 

  • Panel „Human, Non-Human, Supernatural” auf der International Standing Conference for the History of Education (ISCHE) “Education and Nature”, Humboldt-Universität zu Berlin, 1. September 2018

 

  • Round Table „Publishing in History of Education Journals”, zusammen mit Inês Felix und Daniel Töpper als Angebot zur Nachwuchsförderung auf der International Standing Conference for the History of Education (ISCHE) “Education and Nature”, Humboldt-Universität zu Berlin, 31. August 2018

 

  • Panel „Nature, Space and Landscape” auf der International Standing Conference for the History of Education (ISCHE) “Education and Nature”, Humboldt-Universität zu Berlin, 30. August 2018

 

  • Forschungsforum: “Die unterschätzte Norm: Jahrgangsklassen und ihre Reformen in Geschichte und Gegenwart”, zusammen mit Daniel Töpper auf dem 26. DGfE-Kongress „Bewegungen", Universität Duisburg-Essen, 19. März 2018

 

Als Vortragende

 

  • „'To determine mental status' – Zur Konstruktion von „Overageness“ und „Retardation“ in den USA, 1900-1930", auf der Jahrestagung der Sektion Historische Bidlungsforschung der DGfE „Inklusion als Chiffre", Universität Bielefeld, 2. Oktober 2019

 

  • „Übersetzung und Transfer von Schulverwaltungswissen im transatlantischen Raum – Überlegungen zu einer internationalen Geschichte der Schulorganisation", zusammen mit Daniel Töpper auf der Jahrestagung der Sektion Historische Bidlungsforschung der DGfE „Inklusion als Chiffre", Universität Bielefeld, 1. Oktober 2019

 

  • From Batavia to North Denver - US-American Urban Contexts as Spaces of School Organization Experiments in the Long 19th Century", Vortrag auf der International Standing Conference for the History of Education (ISCHE) Spaces and Places of Education”, Porto, 19. Juli 2019
     
  • Gradation with an Individual Twist – Teachers’ Discussions of Age-Grading in Educational Periodicals, ca. 1850- 1900", auf dem 58. Jahrestreffen der History of Education Society" (HES), Albuquerque, New Mexico, 3. November 2018

 

  • „Measuring Nature(s) - Merging Notions of Attainment and Age in the U.S. Discourse on Gradation, 1830-1920", Vortrag auf der International Standing Conference for the History of Education (ISCHE) Education and Nature”, Humboldt-Universität zu Berlin, 29. August 2018

 

  • Round Table: "Travelling Knowledge, Concepts, and Materials as a Common Challenge and Research Agenda?", Vortrag auf der Early Career Researchers Conference „Transatlantic Histories of Schooling and Education - Travelling Knowledge, Concepts, and Materials", Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 26. Mai 2018

 

  • „'The Past and Present State of Education, in the United States, and in Foreign Countries' - Foreign Education Systems in U.S. Educational Periodicals, 1830-1890“, Vortrag auf der Early Career Researchers Conference, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 24. Mai 2018

 

  • „Debates Surrounding the Implementation of Age-Grading in the USA in the Second half of the 19th Century“, Vortrag auf dem 26. DGfE-Kongress Bewegungen, Universität Duisburg-Essen, 19. März 2018

 

  • „Ordnung durch Altersgleichheit - Zur Gruppierungsdiskussion in Preußen, USA und Spanien, 1790-1930" gemeinsam mit Daniel Töpper im Kolloquium der Vergleichenden Erziehungswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin, 18. Januar 2018

 

  • „Auf den Spuren der Jahrgangsklasse - Beurteilen und Versetzen in ihrer historischen Genese" gemeinsam mit Daniel Töpper im Rahmen der Lehrveranstaltung „Schülerbeurteilung im Zeichen von Institutionalisierung von Bildung und Erziehung" von Dr. Cristina Alarcón, Berlin, 5. Dezember 2017

 

  • „The Age-Graded Classroom and the Notion of Efficiency in U.S. Educational Journals, 1830-1890", Vortrag auf dem 3. International PhD Workshop in the Histories of Education, Örebro, 22. November 2017

 

  • „'The Importance of a Uniform System of Gradation' - Die Jahrgangsklasse im Spiegel US-amerikanischer pädagogischer Zeitschriften, ca. 1840-1890", Vortrag im Rahmen des Forschungscolloquiums des Lehrbereichs Historische Bildungsforschung, Humboldt-Universität zu Berlin, 9. November 2017 

 

  • „Without Distinction of Sect or Circumstance - Konflikte um Säkularisierungsbestrebungen am Beispiel der Public School Society of New York, 1805-1853", Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Sektion Historische Bidlungsforschung der DGfE, 8. September 2017
     
  • „Emancipation Through Age Homogenization? - Encountering Uncertainties in U.S. Public Schooling in the Long 19th Century", Vortrag im Rahmen der 39. ISCHE-Konferenz am 18. Juli 2017
     
  • „Auf den Spuren der Jahrgangsklasse - Quellenvielfalt zur Gruppierungsfrage dargestellt an ausgewählten Materialien aus New Orleans", Vortrag im Rahmen des Quellen-Workshops der Sektion Historische Bildungsforschung Wie forschen wir Bildungshistoriker*innen?" an der Bibliothek für Bildungsgeschichtlichen Forschung am 15. Juni 2017
     
  • „The Emergence of a Pedagogical Bureaucracy - The Implementation of Age-Grading in U.S. Urban Compulsory Education (ca. 1860-1920)", Vortrag im Rahmen der 8. History of Education Doctoral Summer School am 10. Juni 2017
     
  • „The Culture of Giving and its Impact on U.S. American School Education", Vortrag an der NYU Berlin am 20. April 2016
     
  • „Philanthropy and U.S. (Public) Education", Vortrag an der NYU Berlin am 19. November 2014