Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Abteilung Grundschulpädagogik & Gemeinsame Kommission

Jurik Stiller

Lehrkraft für besondere Aufgaben Grundschulpädagogik (Sachunterricht) | Schwerpunkt Naturwissenschaften, Technik, Geographie und Aktuelle Forschungsfragen

Kontakt

Humboldt-Universität zu Berlin
Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
Institut für Erziehungswissenschaften
Didaktik des Sachunterrichts
Friedrichstr. 194-199
Raum 262
10117 Berlin

(Postanschrift: Unter den Linden 6, 10099 Berlin)

Rufnummer: +49 (0)30 / 2093 - 66820

E-Mail: jurik.stiller@hu-berlin.de

 

Lehrveranstaltungen

Aktuell

Studienfach Sachunterricht

  • SE Naturwissenschaft und Sachunterrichtsdidaktik, 2 SWS (seit WiSe 2016/2017)
  • SE Geographie und Sachunterrichtsdidaktik, 2 SWS (seit WiSe 2016/2017)
  • SE Technik und Sachunterrichtsdidaktik, 2 SWS (seit SoSe 2017)
  • SE Aktuelle Forschungsfragen der Sachunterrichtsdidaktik, 2 SWS (seit WiSe 2015/2016)
  • EX Thematische Vertiefung: Umwelt erschließen als Aufgabe des Sachunterrichts, 2 SWS (seit SoSe 2016)

 

Studienanteil Allgemeine Grundschulpädagogik

  • SPJ Vorbereitung, Begleitung und Auswertung eines Projektes "Lernen", 2 SWS (seit SoSe 2016)

 

Archiv

Studienfach Sachunterricht

  • SE Einführung in den Sachunterricht, 2 SWS (WiSe 2016/2017)
  • SE Erwerb von naturwissenschaftlich-technischer Handlungskompetenz I, 2 SWS (SoSe 2016)
  • SE Erwerb von naturwissenschaftlicher und technischer Handlungskompetenz im Sachunterricht II, 2 SWS (WiSe 2015/2016, WiSe 2016/2017)
  • SE Thematische Vertiefung: Vielperspektivität als didaktisches Prinzip des Sachunterrichts, 2 SWS (SoSe 2016)
  • SE Sachunterricht und allgemeine Bildung, 2 SWS (SoSe 2016)
  • SE Sachunterricht und Fachlichkeit: Unterricht im Fach Nawi (Klasse 5/6), 2 SWS (SoSe 2016, WiSe 2016/2017)

 

Studienanteil Allgemeine Grundschulpädagogik

  • SE Wissenschaftsdisziplin Grundschulpädagogik, 2 SWS (WiSe 2015/2016)

 

Studienfach Chemie

  • SE Einführung in die Chemiedidaktik, 2 SWS (WiSe 2011/2012, WiSe 2012/2013)  
  • UE Einführung in die Chemiedidaktik, 2 SWS (SoSe 2012, SoSe 2013)

Forschung

Forschungsinteressen
  • Kompetenzmodellierung und Kompetenzerfassung
  • Pädagogische Diagnostik
  • Schulleistungsmessung
  • Informatische (Grund)Bildung
  • Naturwissenschaftliche (Grund)Bildung
  • Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Laufende Forschungsprojekte
  • Kompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Denkens (naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinnung)

    • Projekt SR/PrimS (Scientific Reasoning in Primary Science Education)

  • Evaluation der Studieneingangsphase
    • Projekt S²Pan (Studieneingangsphase und Studienmotivation im Grundschullehramt - Panelstudie)
  • Informatische Bildung in der Primarstufe
Abgeschlossene Forschungsprojekte
  • Kompetenzen im Bereich des wissenschaftlichen Denkens (naturwissenschaftliche Erkenntnisgewinnung)
    • Projekt Ko-WADiS (Kompetenzmodellierung und -erfassung zum Wissenschaftsverständnis über naturwissenschaftliche Arbeits- und Denkweisen bei Studierenden (Lehramt) in den drei naturwissenschaftlichen Fächern Biologie, Chemie und Physik)
Promotionsprojekt

Modellierung und Erfassung von Scientific Reasoning: Querschnittliche Analyse der Kompetenzen Lehramtsstudierender der Naturwissenschaften (Abschluss vsl. 2017)

Lebenslauf

Berufliche Tätigkeiten

seit 08/2015

Lehrkraft für besondere Aufgaben und wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Grundschulpädagogik (Didaktik des Sachunterrichts) an der Humboldt-Universität zu Berlin

seit 01/2013

Leiter des Lokalen Organisationskomitees der „Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung“

10/2013 – 05/2014

Leiter der Geschäftsstelle des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung der Humboldt-Universität zu Berlin

11/2011 – 07/2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Didaktik der Chemie, Institut für Chemie, Humboldt-Universität zu Berlin

10/2011

Master of Education (Chemie/Geographie), Humboldt-Universität zu Berlin,

Titel der Arbeit: ”Konstruktion und Evaluation von Testitems zur Erhebung von Kompetenzen im Bereich Erkenntnisgewinnung bei Studierenden“

10/2006 – 10/2011

Studium der Chemie und Geographie, Humboldt-Universität zu Berlin

Mitarbeit in der universitären Selbstverwaltung
Humboldt-Universität zu Berlin (seit 2011)
seit 12/2016 Mitglied des Personalrats des Hochschulbereichs

seit 04/2016

Mitglied der AG Evaluation der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät
seit 10/2015 Evaluationsbeauftragter der Gemeinsamen Kommission Bildung an Grundschulen/Lehramt an Grundschulen
seit 10/2015 stellvertretendes Mitglied der Gemeinsamen Kommission Bildung an Grundschulen/Lehramt an Grundschulen
seit 10/2015 stellvertretendes Mitglied des Prüfungsausschusses Grundschullehramt
seit 10/2015 Mitglied des Sachunterrichtsausschusses Bildung an Grundschulen/Lehramt an Grundschulen
seit 10/2013 Mitglied des Zentrumsrats des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung (Vertreter des wissenschaftlichen Nachwuchses)
06/2016 - 11/2016 stellvertretendes Mitglied des Fakultätsrats der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät
02/2016 - 11/2016 Mitglied des Institutsrates des Instituts für Erziehungswissenschaften, Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät
02/2014 - 11/2016 stellvertretendes Mitglied des Institutsrates der Professional School of Education
2012-2015 Mitglied der Kommission für Lehre und Studium des Instituts für Chemie
Weitere Tätigkeiten
seit 2016 Gutachter der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)
2011-2015 Redakteur der Science Education Review Letters (Herausgeber: Prof. Dr. Knut Neumann, Prof. Dr. Rüdiger Tiemann, Prof. Dr. Annette Upmeier zu Belzen)
Mitgliedschaften
  Mitglied der Gesellschaft für Didaktik des Sachunterrichts (GDSU)
  Mitglied der Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik (GDCP)
  Mitglied der Association for Educational Assessment Europe (AEA-Europe)
  Mitglied der European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)

 

Ausgewählte Veröffentlichungen

Herausgeberschaften
  • Blömeke, S., Caruso, M., Reh, S., Salaschek, U. & Stiller, J. (2016). Traditionen und Zukünfte. Beiträge zum 24. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Opladen, Berlin & Toronto: Budrich.
  • Stiller, J., Laschke, C., Nesyba, T. & Salaschek, U. (in Vorb.). Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung 2018. Frankfurt am Main: Peter Lang.
  • Stiller, J. & Laschke, C. (2017). Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung 2017. Frankfurt am Main: Peter Lang.
  • Stiller, J. & Laschke, C. (2015). Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung 2015. Frankfurt am Main: Peter Lang.
Aufsätze
  • Goecke, L. & Stiller, J. (2017). Twitter, Facebook und Co.: Kinder setzen sich mit Social Media auseinander. Grundschule Sachunterricht, 73.
  • Stiller, J., Hartmann, S., Mathesius, S., Straube, P., Tiemann, R., Nordmeier, V., Krüger, D. & Upmeier zu Belzen, A. (2016). Assessing scientific reasoning: a comprehensive
    evaluation of item features that affect item difficulty. Assessment and Evaluation
    in Higher Education, 41 (5), 721-732. doi: 10.1080/02602938.2016.1164830
  • Hartmann, S., Mathesius, S., Stiller, J., Straube, P., Krüger, D. & Upmeier zu Belzen, A. (2015). Ko-WADiS: Längsschnittliche Erfassung wissenschaftsmethodischer Kompetenzen von Lehramtsstudierenden der Fächer Biologie, Chemie und Physik. In B. Koch-Priewe, A. Köker, J. Seifried & E. Wuttke (Hrsg.), Kompetenzerwerb an Hochschulen: Modellierung und Messung. Zur Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer sowie frühpädagogischer Fachkräfte, S. 39-58. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
  • Stiller, J., Straube, P., Hartmann, S., Nordmeier, V. & Tiemann, R. (2015). Erkenntnisgewinnungskompetenz Chemie- und Physik-Lehramtsstudierender. Untersuchungen zu Domänenspezifität. In J. Stiller & C. Laschke (Hrsg.), Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung 2015, S. 179-202. Frankfurt am Main: Peter Lang.