Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼
  Zielgruppenmenü

Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Professuren Grundschullehramt

Emmanuelle Rabussière

Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) in der Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt Lernbereich Deutsch; Ansprechpartnerin für das Projekt: „Drucken mit Kindern“

Kontakt

E-Mail: rabussem@hu-berlin.de
Telefon: +49 (0)30 / 2093 - 66495

Einrichtung: Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Erziehungswissenschaften, Grundschulpädagogik mit dem Schwerpunkt Lernbereich Deutsch
Sitz: Institutsgebäude, Geschwister-Scholl-Straße 7, 10117 Berlin, Raum 418
Postanschrift: Unter den Linden 6, 10099 Berlin

Sprechzeiten (vorlesungsfreie Zeit):

- 01.08.19/ 9.00-10.00 Uhr, Raum 418*
- 12.09.19/ 9.00-10.00 Uhr, Raum 418*
- 09.10.19/ 10.00-11.00 Uhr, Raum 418*
*um vorherige Anmeldung wird gebeten


Kurzbiographie 

geboren 1969 in Lourdes (Frankreich), studierte Romanistik (Lettres Modernes et Lettres Anciennes, Université de Rennes), Französisch als Fremdsprache (FLE/ Sciences de L’éducation, Université de Rouen), Theaterpädagogik, Grundschulpädagogik mit den Fächern Deutsch, Sachunterricht und Mathematik (Humboldt-Universität, Berlin).

Seit 2009: Mitbegründerin und Projektleiterin der Freinet-Druckwerkstatt (Institut für Erziehungswissenschaft, Humboldt-Universität). Des Weiteren war sie bis 2015 als Erzieherin, Theaterpädagogin, Lehrerin für Französisch als Fremdsprache, Studienrätin und Grundschullehrerin tätig. Sie ist seit 2015 Lehrkraft für besondere Aufgaben im Bereich Grundschulpädagogik/ Fach Deutsch an der Humboldt-Universität zu Berlin.

Interessen und Arbeitsschwerpunkte 

  • Ganzheitliche Pädagogik mit Bezug zur Freinetpädagogik
  • Sprache als Erfahrungs- bzw. Bildungsraum
  • Integrative Unterrichtskonzepte (Projekt- und Werkstattunterricht) 
  • Schule als demokratischer Lern- und Lebensort 
  • Literarisches Lernen

Lehre 

  • Mündlicher Sprachgebrauch als demokratisches Sprachhandeln 
  • Texte verfassen: Die narrative Spaziergang als mobile Schreibwerkstatt (Vom Erfahren zum Schreiben/ Kreatives Schreiben am fremden Ort) 
  • Schriftspracherwerb: Projekt „Drucken mit Kindern“ 
  • Praxiskonzepte des Schriftspracherwerbs
  • Lesen -mit Texten und Medien umgehen: Lesesozialisation und Literarisches Lernen
  • Fachpraktikum Deutsch
  • Literarische Texte: Selbst- und Welterschließung mit Kinder- und Jugendliteratur

Mitgliedschaften

  • Mitglied des Symposion Deutschdidaktik e. V. (SDD) 
  • Mitglied der Grundschulverband e. V.

Publikationen

  • Rabussière, E.; Spranger, B. (2017): Mit Schrift drucken und gestalten - Ein Märchenprojekt in der Freinet-Druckerei. In: Deutsch differenziert. Zeitschrift für die Grundschule, Januar 2017, Heft 1. S.24-30
  • Rabussière, E.; Spranger, B. (2016): Wenn Drucken Spuren hinterlässt. In: Dietz, F.; Wind, G.P. (Hg.) (2016): Zwischen Büchern und Bildschirmen - Lesen und Schreiben lernen in verschiedenen Medien. Deutsche Gesellschaft für Lesen und Schreiben. Herzogenrath. S.195-209