Humboldt-Universität zu Berlin - Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät - Erziehungswissenschaft mit den Schwerpunkten Gender und Diversität

Programm

„Der andere Blick“

30 Jahre erziehungswissenschaftliche Frauen- und Geschlechterforschung

07. und 08. Juli 2022, Veranstaltungsort: Humboldt-universität zu Berlin und Refugio

 

Donnerstag, 07. Juli 2022; Ort: Refugio (Link zur Location und Anfahrt)

 

12:00-13:00 Uhr: Ankunft, Anmeldung und Snack

 

13:00 Uhr: Begrüßung (Vorstand, Organisationsteam & Grußworte)

 

13:30-14:45 Uhr: Festvortrag mit Diskussion

Bildung und Erziehung als Schlüsselthema feministischer Bewegung(en)

Juliane Jacobi und Barbara Rendtorff

 

14:45-15:15 Uhr: Pause mit Kaffee und Kuchen

 

15:15-16:45 Uhr: Panel

Akademisierung und Institutionalisierung

Birgit Bütow, Hannelore Faulstich-Wieland, Jutta Hartmann, Anne Schlüter, Annedore Prengel

Moderation: Thomas Viola Rieske

 

16:45-17:15 Uhr: Pause (Getränke)

 

17:15-18:45 Uhr: Panel

Erkenntnis durch Geschichte und Empirie! Forschung in der erziehungswissenschaftlichen Frauen- und Geschlechterforschung

Meike S. Baader, Bettina Dausien, Julia Ganterer, Carol Hagemann-White, Elke Kleinau

Moderation: Jeannette Windheuser

 

19:00 Uhr: Abendessen

 

danach: Danksagungen und Abendprogramm

 

Freitag, 08. Juli 2022; Ort: Humboldt-Universität zu Berlin, Auditorium im Grimm-Zentrum (Geschwister-Scholl-Str. 1-3, 10117 Berlin)

 

9:30-11:00 Uhr: Panel

Dominanzverhältnisse als Gegenstand erziehungswissenschaftlicher Frauen- und Geschlechterforschung

Mai-Anh Boger, Bettina Kleiner, Veronika Kourabas

Moderation: Astrid Messerschmidt

 

11:00-11:30 Uhr: Pause mit Kaffee, Gebäck

 

11:30-13:00Uhr: Panel

Was kommt nach der Gender-Forschung? Theoriebildung in der erziehungswissenschaftlichen Frauen- und Geschlechterforschung

Rita Casale, Britta Hoffarth, Barbara Rendtorff, Katharina Walgenbach,

Moderation: Anna Hartmann

 

13:00- 14:00 Uhr: Mittagspause

 

14:00-15:30 Uhr: Panel Imagination/en der Zukunft?

Denise Bergold-Caldwell, Susanne Maurer, Bettina Wuttig

 

15:30 Uhr: Verabschiedung